Bericht AMD Ryzen 3000: Wie hoch taktet Zen 2 in welchem Rechner?

KnolleJupp

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
16.870
Habe nach einem BIOS-Update nochmal getestet (Cinebench R15 Single-Core):

CPU: AMD Ryzen 7 3700X (angegeben mit einem max. Boost-Takt von 4,40GHz)
Mainboard: Gigabyte X570 Aorus Pro

Vor dem Update:

BIOS: F4i
4.366,9MHz
bei max. 58°C CPU-Temperatur und max. 1,488V VID.

Nach dem Update:

BIOS: F4
4.375,4MHz
bei max. 57,8°C CPU-Temperatur und max. 1,500V VID.

Es sind zwar immer noch keine 4,40GHz, aber man sieht, es scheint weiter optimiert zu werden.
 

Pitfall

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
89
Habe nach einem BIOS-Update nochmal getestet:

CPU: AMD Ryzen 7 3700X (angegeben mit einem max. Boost-Takt von 4,40GHz)
Mainboard: Gigabyte X570 Aorus Pro

Vor dem Update:

BIOS: F4i
4.366,9MHz
bei max. 58°C CPU-Temperatur und max. 1,488V VID.

Nach dem Update:

BIOS: F4
4.375,4MHz
bei max. 57,8°C CPU-Temperatur und max. 1,500V VID.

Es sind zwar immer noch keine 4,40GHz, aber man sieht, es scheint weiter optimiert zu werden.
Das ist doch ein super Ergebnis. Und die 25Hz machen den Kohl überhaupt nicht fett.
 

KnolleJupp

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
16.870
Nein, den Unterschied merke ich natürlich nicht im Alltag. Aber darum geht es bei der Problematik auch gar nicht.
Fakt ist das die CPUs (von denen zumindest ich immer noch voll überzeugt bin) ihren angegebenen Boost-Takt sehr oft nicht erreichen.

Es wird ein Zusammenspiel von CPU-Fertigung, AGESA- und SMU-Version, Mainboard-Design usw. sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

etoo

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.702
@omega™ : Ja hab ich auch gesehen. Aber eben genau das zb ist nicht etwas was entkräftet!! Es macht eher den Eindruck als ob er so einen Fehler nicht noch einmal begehen will!

Das ist genau das was mich am Roman stört! Technisch ist er ja super und schaue auch seine Videos gern aber er übertreibt halt maßlos und reitet auf Dinge rum die einfach Fakt sind und nicht zu ändern sind!

Der Trend geht eher dahin dass die CPU den Takt dynamisch ""on the fly" anpasst und sich selbst übertaktet und somit den max möglichen boost rausholt. und diese Boosts unterscheiden sich natürlich je nach Güte der CPu um eben genau diese 25-100 mhz. Wird (leider) auch bei Intel so kommen!

LG
 
Zuletzt bearbeitet:

cm87

Mr. RAM OC
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
8.168
Nach kleineren Tests mit veränderter SMU Firmware muss ich sagen, dass da noch verdammt viel Luft nach oben ist. Danke an @ZeroCoolRiddler für das Mod Bios.

Der kleine 3600er bekommt damit ja Flügel.
Also abwarten und Tee trinken, da kommt noch was gutes auf uns zu.

unknown.png
unknown.png
 

KnolleJupp

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
16.870
Was für ein Mod Bios?
 

Enurian

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
1.666

alkaAdeluxx

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
748
Mal meine Erfahrung mit dem 3700X auf einem Asus Crosshair 6 Hero (Bios 7201 / 7403)
Custom Wakü (extern), Gehäuse mit 6 x 140 mm (500 - 700 rpm)

(Bios 7201)
Windows 10 1703 (frisch installiert ohne LAN Kabel / Windows automatische updates)
Windows gestript d.h. alle unnötigen sachen wie Apps deinstalliert, Hintergrundienste deaktiviert, low latency tweaks
Nacktes Windows ohne nichts: Takt unter CB R15 Singlecore Test 4350MHz
Punkte: R15 M 2140 / S: 205, R20 4818 / 492

Chipset Version 1.07.29.0115 installiert und den Ryzen Balance Energieplan, keine änderungen am Takt oder an den CB Scores.

(Bios 7403)
Chipset Version v1.8.19.0915, keine änderungen am Takt oder an den CB Scores.

Also mein 3700X läuft ohne AMD Chipsatztreiber genau so wie mit, ich werde noch Win 1903 testen ob es dort ein unterschied gibt und dort auch erst mal mit nacktem Windows ohne jedliche Treiber und dann mit installierten Treibern gegentesten.
 

Floppes

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
580
Wie passen die Ergebnisse vom 8auer, hier und Hardware Unboxed zusammen? Ist es schlechtes Binning? Übertriebenes Marketing? Oder katastrophales Bios?

Hardware Unboxed hat gezeigt, dass der Takt vom Board abhängt.
Der 8auer, dass eine Sku auf gleichem Board im Takt variiert. Irgendwie ein Widerspruch wenn 8auer das Binning als Übeltäter sieht?
 

Verangry

Lieutenant
Dabei seit
März 2019
Beiträge
899
@ alle die "meckern" bezüglich nicht erreichtem Boosttakt.

Die Angaben von AMD sind genauso mit Skepsis zu begutachten, wie die von Intel.

Ja es wird mit einem Boosttakt von "maximal 4500MHz" z.B. beim 3800X beworben.
Wann dieser Boosttakt anliegt wird nirgends erwähnt.

Dass nun jemand kommt und sagt, meine CPU boostet nicht mit 4500MHz kann an der SMU, dem AGESA, dem Board / Spannungsversorgung oder an dem Silizium liegen.

Letzteres ist eigentlich für den maximalen Takt der jeweilig betitelten CPU ausgelegt, ob dieser erreicht wird hängt dann vom Last / Load / Idle ab.

Gehe ich von dem, 3800X aus, den ich gerade verbaut habe, dann kann ich alleine von AGESA 1002 SMU zu AGESA 1003ABB SMU sagen, der boost hat sich um 100MHz - 150MHz verringert.

Mit AGESA SMU des 1003ABB BIOS gab / gibt mir die CPU einen Maximalen Boosttakt von 4550MHz
Mit AGESA SMU des 1002 BIOS
geht der maximale Boosttakt auf 4650MHz.

Diese Werte werden allerdings nur im IDLE erreicht
. Mein Fazit wäre also, Boosttakt erreicht.

Unter Last sieht das ganze wieder anders aus, da hat man dann mit AGESA SMU des 1003ABB 4475MHz auf 2 - 3 Kernen.

Mit AGESA SMU des 1002 dann 4550MHz.

Wie das ganze mit 1002 aussieht, siehe Screenshots
Boostverhalten.jpg

CB15 Results optimized Bios Settings.jpg

Bezüglich der BIOS Mods. Die funktionieren derzeit nur wenn man ein Board mit Flashback Funktion hat.

Also ein USB Steckplatz hinten am Board. Anders kann man derzeit kein gemoddetes BIOS aufspielen, zumindest soweit ich weiß.
 
Zuletzt bearbeitet:

Pr3c4rio

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.462
Zu den Ergebnissen von der8auer:

Dass 95% der 3900X den boost nicht erreichen find ich schon übel.
Am schlimmsten finde ich aber, dass seitens AMD und sämtlichen Board Herstellern ihm gegenüber kommuniziert wurde dass sie keine Ahnung haben woran es liegt.
Daraus schließe ich dass es in absehbarer Zeit wohl keinen Fix geben wird :(.

Und jetzt auf Basis der Daten zu behaupten der8auer wäre gekauft oder allgemein anti AMD zeugt nur von seinem eigenen Fanboy sein.
 
Top