News Apex Legends: Squads statt Einzelgänger im Battle Royale

shortround

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
654
  • ich bin nach ~10 Runden noch immer ziemlich verwirrt vom Loot ^^ .. wie sieht man am besten auf einen Blick welche Waffe besser ist? Bei PUBG/RoE seh ich den Damage-Output einer Waffe angezeigt, sowie die Schussrate etc. Fehlt das in Apex oder bin ich zu blöd/blind?
  • selbiges gilt für Attachments usw. oder halt allgemein die Frage, was ich überhaupt aufklauben soll. Da finde ich PUBG und RoE übersichtlicher und simpler.
Mehr spielen. Es ist einfach kein Spiel was in unserer Zeit oder unserem "Universum" angesiedelt ist, darum kann man nicht sofort wissen was welche Waffe kann etc. Es ist halt keine AK47 oder eine M16 die man aus jedem anderen Spiel kennt.
Ist eine learning curve die man einfach durchmachen muss. Hab jetzt 10 Stunden played und weiß jetzt welche Waffe ich gut finde und welche nicht.
Ich spiele z.B. gerne die Light Ammo Waffen wie R99, R301 oder die Scout. Oder auch die Peacekeeper ist im early game richtig stark wenn man ein bisschen aim hat.
Ansonsten https://www.reddit.com/r/apexlegends/comments/aosaa8/updated_apex_legends_ultimate_weapon_stat_chart/
 

aNi_11

Ensign
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
146
Die Peacekeeper ist der Mähdrescher überhaupt im Häuserkampf.
Ich spiele am liebsten mit der Peacekeeper oder SMG + eine Sniper mit schwerer Mun.

Aber da hat @shortround absolut recht, ich bin die ersten Spiele auch nicht gross zurecht gekommen mit den Waffen, Aufsätzen und Muni. Nach 3-4 Stunden hast das aber drin!

Ich find es einfach genial wie eine fast ausweglose Situation mit Smoke, Artillerie oder Abbildern gerettet werden kann.
 

Magl

Captain
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
4.018
also ich bin mit 0,0 Erwartungshaltung rein.. und muß echt zugeben, dass es richtig Spaß macht.

Aber wisst ihr, was mir irgendwie fehlt?

Ein ganz normaler TeamDeathmatch - Modus ;)
 

shortround

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
654
Wenn man den Berichten glauben darf dann hatte respawn freie hand das ist wohl der Grund wieso sich das nicht nach einem typischen EA Titel anfühlt.
Das vermute ich auch, die werten sicher eine gute Verhandlungsposition gehabt haben als die ihr Studio damals zu EA gebracht haben. Wenn EA hier mehr Mitspracherecht gehabt hätte, hätte das Game sicher anders ausgesehen bzw. wäre anders Monetarisiert worden.
 

BOBderBAGGER

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
11.800
Verhandlungsposition würde ich nicht sagen die haben es vermutlich einfach nur gut gepitcht.

"Vertraut uns und wir machen euch ein fortnite " und alle so 🤑🤑🤑🤑
 

Captain Mumpitz

Commodore
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
4.618

shortround

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
654
Verhandlungsposition würde ich nicht sagen die haben es vermutlich einfach nur gut gepitcht.

"Vertraut uns und wir machen euch ein fortnite " und alle so 🤑🤑🤑🤑
Naja ich kenn die Details natürlich nicht, aber als die Jungs damals von Activision weg sind um Respawn zu gründen, werden sie vermutlich schon kein schlechtes Standing bei EA gehabt haben.
Und dann hast du recht, werden sie es sicherlich auch gut gepitcht haben. "Wir machen euch ein Fortnite" trifft es vermutlich schon ziemlich genau 💰💰💰
Ergänzung ()

Ich bin mir nicht ganz sicher ob das nun wirklich Ironie war oder nicht ^^

Aber falls nicht: für TDM würde ich dir eher Titanfall ans Herz legen, was ganz hervorragend funktioniert.
Leider wurde der Release und damit das Game als ganzes von EA ziemlich gefickt als sie BFOne fast Zeitgleich rausgebracht haben.
Soweit ich weiß ist Titanfall 2 komplett tot. Gerade auf Reddit gesehen dass seit Release von Apex die Spielerzahl in Titalfall das erste mal seit mitte 2017 wieder über 10k gegangen ist.
 

Magl

Captain
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
4.018
Ich bin mir nicht ganz sicher ob das nun wirklich Ironie war oder nicht ^^
Aber falls nicht: für TDM würde ich dir eher Titanfall ans Herz legen, was ganz hervorragend funktioniert.
Nein, warum Ironie?
Wär doch cool, wenn´s frei wählbar wäre. Heute habe ich Lust auf Battle Royal.. und morgen eben auf ne Runde TD.
ich kenne Titanfall (das Erste), aber die Titans brauche ich gar nicht.

Bin (seit März 2017) begeisterter PUBG- Spieler, aber manchmal braucht man was Schnelles....
 

Haldi

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
5.669
Aber wisst ihr, was mir irgendwie fehlt?
Ein ganz normaler TeamDeathmatch - Modus ;)
Dem kann ich so nur zustimmen!
Auch wenn ich eher für ein Deathmatch wäre... 16 Leute FFA.
eine Runde dauert 10 Minute, Startknarre. nach einem Abschuss gibts ne andere, nach 3 Abschüssen eine andere nach wahl, nach 5 Wieder eine mit Heavy Munition oder ne Schroti, bei 10 ne Elektro...
Maps müsste man auch nicht machen, einfach ein Schönes Fleckchen auf der Karte nehmen und mit Betonwänden Viereckig ausstechen.

Das wäre zum Waffen kennenlernen und Aim üben etwas sehr sehr praktisches.
ich bin nun LvL 10 aber kann mit sehr wenigen Waffen wirklich gut schiessen.
 

cypeak

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
1.196
Wow das ist toxic, dass du anderen nicht ihren Spielspaß gönnst. PUBG ist doch ein vollkommen anderes Spiel. Das ist eher Blackout und ein wenig Overwatch.
also abgesehn von grafik/aufmachung und den spezialfähigkeiten der chars, ist es für mich exakt das gleiche game wie pubg!

abspringen von einem flieger? check!
schnell gebäude/strukturen nach ausrüstung looten? check!
möglichst nicht unausgerüstet in ein anderes team reinrennen? check!
versuchen andere zu killen bzw. zu überleben? check!

mal ehrlich, was soll man den letztenendes von einem battle royal arenashooter erwarten?

für mich ist apex (nach einem abend) eher eine erinnerung bzw. eine mischung aus pubg, evolve und battleborn - und die letzteren beiden wurden gehyped und sind genauso schnell gestorben...
 

snickii

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
5.191
Sie sind alle gleich -> weil gleiches Genre.
Somit ist PUBG nicht komplett anders.

Unterscheiden sich nur etwas im Setting, bei dem einen fliegst du durch die Map, bei dem anderen baust du irgendwas.. wer BR an sich nicht mag oder keine Lust mehr auf BR hat, dem wird wohl keins langfristig Spaß machen.

Geschmäcker sind halt verschieden.
 

cypeak

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
1.196
- Apex bietet viele Innovationen und hebt sich klar von Fortnite, PUBG oder CoD ab (z.B. in Hinblick auf Teamkommunikation, Bewegung und vor allem: Wiederbelebung/Heilung)
ich muss zugeben dass ich nur einige wenige runden gespielt habe, aber abgesehen vom tutorial habe ich kein einziges mal eine wiederbelebung ingame gesehen.
am innovativsten kann man noch die spezialfähigkeiten der chars sehen, aber zumindest in random-squads gibts da noch viel zu wenig wissen über deren anwendung - hoffentlich gibt sich das bald.
 

elkechen

Captain
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
3.322
alter Schwede,und zu recht Glückwunsch.So viel dazu, dass angeblich kein Platz für ein weiteres BR wäre. Bei <twitch hats übrigens so viele Zuschauer wie Fortnite, Pubg und LoL zusammen.

25 Millionen Spieler nach nur einer Woche - Apex Legends bleibt auf Rekordjagd

Der Hypetrain rollt weiter: Apex Legends hat mittlerweile über 25 Millionen Spieler in nur einer Woche gesammelt. Zum Valentinstag steht das erste Event an.


https://www.gamestar.de/artikel/apex-legends-25-millionen-spieler-nach-einer-woche,3340499.html
 
Zuletzt bearbeitet:

SapphireXP

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
124
Somit ist Need for Speed das selbe wie Gran Turismo,
GTA das Selbe wie Red Dead Redemption
COD das selbe wie Battlefield
Dota das selbe wie LoL
Fifa das selbe wie PES
World of Tanks das selbe wie War Thunder

... diese argumentation ist genial :daumen:
 

Captain Mumpitz

Commodore
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
4.618
also abgesehn von grafik/aufmachung und den spezialfähigkeiten der chars, ist es für mich exakt das gleiche game wie pubg!
Nur dass Apex massiv mehr auf Action setzt. PUBG ist viel langsamer und "realistischer", behutsames Vorgehen wird belohnt.
Apex ist in erster Linie ein Shooter mit schnellem Gameplay. Ich bin gestern erstmals mit einem Squad auf Platz 2 gelandet und wir sind mit wehenden Fahnen in jedes Gefecht rein, ich bin wie der tasmanische Teufel über Mauern und durch Gebäude gesprungen während ich mit der Peacemaker ein ganzes Squad auseinandergenommen hatte. So was ist in PUBG nicht machbar, bzw. nicht in der selben Form.

Es ist also so rein gar nicht das gleiche, nur weil das Grundprinzip des "last man/team standing" übereinstimmt.
 

n3os

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
265
Als wenn alle drauf gewartet haben das es mal ein Battle Royal Game gibt. :D
Es ist halt momentan einfach das beste BR-Game.
Es läuft gut, das Gunplay ist erstaunlich gut wie ich finde (als CSGO-Spieler heißt das schon was), das Spiel ist dynamisch und ist F2P.
Was ich auch toll finde ist, dass man im prinzip gezwungen ist im Team zu spielen. Ich persönlich mag Solo BR einfach nicht. Langweilt mich nach 1 Runde.

Ich finde auch das man dem Spiel anmerkt, dass sich die Entwickler Gedanken gemacht haben und nicht irgend nen halbgaren Scheiß hingeklatscht haben. Und das wird von vielen Leuten scheinbar einfach honoriert.
 
Top