News Apple: MacBook Air wird kleiner und bringt MagSafe zurück

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
7.609
Bei Apple bahnt sich neben einem runderneuerten MacBook Pro ein vollständig überarbeitetes MacBook Air an, das noch leichter und dünner als das aktuelle Modell ausfallen soll. Möglicherweise wird Apple das neue MacBook Air über der aktuellen Generation positionieren und das derzeitige als Einsteiger-Notebook behalten.

Zur News: Apple: MacBook Air wird kleiner und bringt MagSafe zurück
 

Doenerbong

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
79
Face ID sei für den kommenden, vollständig überarbeiteten iMac mit Apple Silicon geplant gewesen, aber wieder verworfen worden.
Uff, das sind jetzt aber schlechte Nachrichten. Eigentlich wollte ich den großen Apple Silicon iMac an Tag 1 vorbestellen und habe fest mit FaceID gerechnet. Da werde ich wohl mal schauen müssen, wie es aussieht. ich werde mir auch keine Apple Watch kaufen, um den Mac via Uhr zu entsperren.

Zur SD-Karte: Ist das nicht langsam obsolet? Es gibt ja irgendwie ein halbes Dutzend verschiedener Karten-Standards im Profi-Bereich. Da werden viele "Pros" trotzdem ein Dongle benötigen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mr.Zweig

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
5.564
Yes, das könnte dann endlich mein Late 2015er Air ersetzen. Bis dahin sollte auch Big Sur gefixt und der M1 etablierter sein. Kann es kaum erwarten ein lüfterloses Macbook in den Händen zu halten!
 

Overkee

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
750
Warum benutzt ihr in der Überschrift keinen Konjunktiv? Liest sich als wären es Fakten, aber es sind nur Gerüchte
 

mcsteph

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
561
Hoffentlich wird das besser als das letzte mit Intel CPU. Der Lüfter lief fast permanent auf Voll.
Das Ding war schlicht ein Designfehler. Selbst ein einfaches Zoommeeting brachte einen zur Weißglut.
 

foo_1337

Captain
Dabei seit
Sep. 2020
Beiträge
3.172
Das Late2020 hat schon keinen Lüfter mehr und braucht auch keinen. Das Ding ist einfach genial und kein Vergleich zu dem Intel i5 2020er Macbook Pro. Ich benutze beide täglich und würde nie wieder ein Intel haben wollen. Das M1 Air bleibt sogar bei Zoom, Teams & Co kalt und zieht kaum Akku.
 

devastor

Commander
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
2.744
Schade das man nicht auf 14´´ geht. Mal abwarten was wirklich kommt.
 

horror

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
342
Mit dem M1 ist Apple ein großer Schritt gelungen. Seit Montag habe ich einen Mac Mini. Irre das Teil. In Cinebench rechnet er hier alle anderen alten Intelrechner in Grund und Boden. Nur mein neuer Hauptgrafikrechner ist 3 mal schneller (AMD :-) ) Verbraucht aber im Vergleich aberwitzig viel Strom dabei.
Auch erstaunlich wie schnell alle Software an ARM angepasst wurde.
Intel und AMD liefern sich einen CPU-Kampf um den Sieger und Hintenherum schleicht sich Apple still und leise vorbei.
Es ist ähnlich wie damals, mit Motorola fand ein Stillstand bei Apple statt. Erst mit dem Schwenk auf Intel ging es wieder nach vorne.
Und nun der Schwenk auf den M1. Wie werden in Kürze viele neue Sachen von Apple sehen.
The Mac is back!
 

AlphaKaninchen

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
1.267
Hoffentlich wird das besser als das letzte mit Intel CPU. Der Lüfter lief fast permanent auf Voll.
Das Ding war schlicht ein Designfehler. Selbst ein einfaches Zoommeeting brachte einen zur Weißglut.
Welcher Lüfter? Ich spiele in 4K und liege mit dem Ohr auf der Tastatur (ist nur etwas warm...) und höre nix, oh wait du meinst das Intel... gib’s eh nicht mehr...
 

mcsteph

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
561

DerMond

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
367
Wenn man sich mal ansieht wie klein die Platine im aktuellen Air M1 ist dann ist das nur ein logischer Schritt das Gehäuse anzupassen.

Heißt sicher auch einen größeren Akku.
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
31.441
Top