News Apples iAd ab Januar in Deutschland

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.998
Apple hat heute angekündigt, dass der eigene mobile Werbedienst iAd ab Januar auch in Deutschland anzutreffen sein wird. Bereits ab Dezember sind die Kampagnen von zwölf Herstellern in Frankreich und Großbritannien anzutreffen.

Zur News: Apples iAd ab Januar in Deutschland
 
K

Karas23

Gast
Na super ^^ a kauft man sich nen super teures Apple Phone un wir auf Grun essen sogar noch mit hauseigener Werbung belästigt.. as nenn ich och mal kunenfreunlich un Innovativ !!
 

Nehmtsie_Hopps

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
77
@Karas23:
Dein "D" ist kaputt :D

@Topic:
Ich kann mir derzeit noch nicht vorstellen, wie das auf Smartphones dann aussehen soll. Gibt es da schon nähere Infos? Kann ich mir das so vorstellen, wie die jetzige Werbung bei Apps? (Ich habe nur einen iPod Touch, vielleicht ist das ja beim iPhone anders)
 
Zuletzt bearbeitet:

Vansenz

Ensign
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
250
Wie muss ich mir das Vorstellen? Ploppt da einfach mal so eine Werbung bei normaler Bedienung(SMS schreiben, Telefonieren) auf?
Oder ist das so, wie es bei einigen kostenlosen Apps jetzt schon ist?
 

crYquZ

Ensign
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
147
als beispiel:

jemand erleidet einen herzinfakt, will die rettung rufen, kann dies aber nicht weil zuerst werbung mit heidi kommt in der ihre haare sogar in einer achterbahn noch schön aussehen.
...danach kann man natürlich noch immer die rettung rufen...
 

timo82

Captain
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
3.477
Kein apple Produkt gleich keine iad Werbung? Sehr gut und ein weiterer Grund, nichts von denen zu kaufen.
 
D

dkone

Gast
Wäre mal interessant zu erfahren, wie das ganze technisch gelöst wird und auf Apple-Geräten aussieht... Bisschen Werbung in Gratis-Apps geht ja noch... Aber, wenn ich unaufgefordert Werbebotschaften per SMS, MMS, Email, Twitter und Co. erhalte, das geht dann doch etwas zu weit...
 

roker002

Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.050
tja die Zahl der Werber wurde verdoppelt? Also soweit ich herauslesen konnte, waren es 12 insgesamt. Wenn man die 6x2 nimmt, hat man genau 12 Firmen die werbewillig sind :D

Das nenne ich positive Schlagzeilen!

ich denke, dass iAds mehr bei den Spielen aufpopen wird. Man muss in eine Kurve links abbigen und da kommt auf ein mal die Werbung. man schaft nicht mehr die Kurve hinzukrigen. Man ärgert sich.... startet das rennen neu. Auf der selbe Kurve kommt noch man die Werbung... man scheiss das Ei Gerät aus dem Fenster und hollt sich ein Handy ohne Werbung! :D
 
M

martin-00s

Gast
Welchen Nutzen bietet iAd ?

Es bietet auf den Nutzer angepasste Werbung, schön und gut,
kann der Nutzer dann kostenlos telefonieren/Surfen wenn er schon mit
Werbung belästigt wird?

Klärt mich mal bitte auf!
Im Moment kann ich es mir nur als interaktiven Spam vorstellen!
 

Alfredo

Commander
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
2.933
Wird nichts anderes sein als adMob (wahrscheinlich bisschen schöner mit Videos etc.), welches es schon lange auf mehreren mobilen Geräten gibt.

Was manche für Vorstellungen haben, dass mitten bei der Benutzung vom Handy Werbung erscheint?
Apple in der Newszeile und Gehirn wird ausgeschaltet?
 

Wizard99999

Newbie
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
2
Nun iAds ist primär Konkurrenz zu den bisherigen Google-Bannern in den einzelnen Apps. Apple wäre schön blöd sich die "Userexperience" ihrer Geräte aufgrund von ein paar Cent durch nervige Popups kaputt zu machen.

Der Unterschied ist das statt eines platten Werbebanners mit Link auf eine Homepage eine iAd in der Anwendung läuft. So kannst du z.B. durch Klick auf das schicke Audibanner eine schickes interaktives 3D-Modell des neuen A3 aufgerufen werden.....ohne die Anwendung zu unterbrechen.
 

Sawubi

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
1.912
Bei der iPhone 4 Keynote wurde iAd sehr gut an einem Beispiel gezeigt

"Klickt" man auf die Werbung so startet in der App die Werbeanzeige dort kann man Beispielsweise Videos oder andere Sachen zu dem Produkt sehen oder wenn man will über seinen Account an einem Gewinnspiel teilnehmen. Als Beispiel bei dem Leaf konnte man dann vorher noch eine Farbe für das Auto auswählen falls man dieses denn gewinnt usw.

Ich fand die Idee eigentlich ganz gut und ob da jetzt google ads oder iAd steht ist mir eigentlich egal :)
 
Zuletzt bearbeitet:

bLu3to0th

Commodore
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
4.362
Ausspionieren von Nutzerdaten und -verhalten ist nie "völlig harmlos" :rolleyes:

Aber das is den ganzen Mac-Usern ja eh egal, denn sie genießen ja das Feeling eines Apple-Produktes:rolleyes:

Werbung kostet den Kunden früher oder später immer Geld, sonst würden die Unternehmen dafür kein Geld ausgeben. Letztlich appelliert jede Werbung immer an das Bauchgefühl und nicht das Hirn um das Produkt an den Mann zu bringen, weshalb dadurch des öfteren Käufe getätigt werden, die nicht unbedingt hätten sein müssen.

Lange Rede kurzer Sinn: im worst case steht dann irgendwann Peter Zwegat vor der Tür und das nur weil man sich nicht zusammenreißen konnte

Übrigens empfinde ich es immer noch als eine Frechheit, dass man als Dank dafür, dass man sich son schweine teures Gerät gekauft hat auch noch damit abgezockt wird, dass man hinten rum ausspioniert und diese Daten evrkauft werden!

Aber sowas kann man predigen wie der Dalailama(oder wie der sich schreibt^^), 'nen Apple-Nutzer wirds nicht interessieren.
 

Afrokaracho

Ensign
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
191
ein glück hat apple sich den dreck patentieren lassen, d.h. alle anderen os werden hoffentlich verschont bleiben.
 

Sawubi

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
1.912
Vorallem weil es ja nirgendwo anders Werbung gibt und nur Apple sowas macht...

Macht mal eure Augen auf, jeder macht das so :)
 

AntiUser

Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
2.405
Ich warte wirklich schon gespannt auf iAD. Die bisherigen Werbebeanner sind ja wirklich Mist. Man drückt drauf, es öffnet sich der Browser ...! Ne das ist nicht halbes und nicht ganzes. Bin wirklich gespannt, ob iAD DIE Revolution sein wird.

Aber sowas kann man predigen wie der Dalailama(oder wie der sich schreibt^^), 'nen Apple-Nutzer wirds nicht interessieren.
Nö, wozu auch? Das einzige was Apple bisher gespeichert hat sind Positionsdaten. Das kann ich bei den Geräten einfach ausschalten. Wo genau sollte also das Problem sein?

Ich persönlich schicke Apple sogar FREIWILLIG meine ganzen Daten über MobileME.
 

maxpayne80

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
1.561
Top