Arbeitsspeicher nachrüsten

ElCattivo77

Cadet 1st Year
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
13
Hallo, ich beschäftige mich gerade gedanklich mit der Aufrüstung meines Computers.
Ich habe ein Gigabyte H87-HD3 mit derzeit 2x2 GB RAM der Marke G Skill DDR 3 F3 1600 800 MHz
Was muss ich bei der Nachrüstung von RAM beachten, lasse ich die 2 Riegel drin und packe noch 2x8GB RAM dazu oder ist das eher suboptimal und es müssen besser noch mal die gleichen Riegel sein...
Was ist die beste Vorgehensweise?
 

BFF

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
10.408
So lange die Riegel den geforderten Spezifikationen entsprechen klappt das mit den zusaetzlichen 2 x 8. Hast dann eben 12 20 Gbyte am Ende.

1571073648323.png


Und egal was Du steckst in welcher Kombination. Geschwindigkeit rausreissen wirst Du nicht. ;)
Dafuer waere eine neue Plattform mehr geeignet.

BFF
 

xy1337

Ensign
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
190
Du kannst einfach 2 Riegel mit demselben Takt und denselben Timings wie bei deinem vorhandenen RAM kaufen. Beim Einbau darauf achten, dass in Channel A und B die selbe Menge Speicher steckt. Also jeweils ein alter und ein neuer Riegel pro Channel.

Wenn du 2x 8GB kaufst, hast du dann bspw. 10GB pro Channel. Wobei ich eher dazu tendieren würde dann nur die 16GB zu nutzen und den vorhandenen Speicher raus zu schmeißen.

@BFF Er hat dann 20GB
 

cunhell

Lt. Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
1.311
Und wieso sollte er die alten rauswerfen? Die Intel verdauen ne Vollbestückung besser als die AMD-CPUs.
Wenn der Speicher mit JEDEC-Standardwerten läuft, spricht nichts dagegen, auch die Alten weiter zu verwenden.
Und selbst wenn der Speicher auf 1333MHz runtergehen sollte. Auch beim Speicher profitieren die Intel-CPUs weniger von hohen Speichertaktwerten als die AMD-CPUs. Die paar MHz sind vielleicht mess-aber nicht spürbar.

Wenn der Speicher zu dem alten passt, also kein spezieller OC-Speicher ist, sollte alles laufen. Im schlimmsten Fall halt mit den Einstellungen des langsameren Speichers.

Anm.: Welcher Speicher jetzt für das Board empfehlenswert ist, sollte Jemand beantworten, der die Plattform kennt. Ich habe nur nen Sockel 1156 und nen X99 mit Standardspeicher am laufen.

Cunhell
 

PS828

Commander
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
2.652
Eine Vollbestückung ist auch für AMD Systeme kein Problem. Keine Ahnung woher das immer kommt. Es ging bei Zen meist um stabiles höheres OC in Kombination mit einer Vollbestückung. Spätestens seit Zen2 macht es kaum noch einen Unterschied. Verglichen mit Intelsystemen die Vollbestückt sind gibt es keine signifikanten Unterschiede mehr.

Zum Thema: theoretisch kann man, solange man jedem channel die gleiche Menge RAM zuweist eine Asymmetrische Speichergröße bestücken. Wie sinnvoll es ist jetzt noch DDR3 Speicher zu kaufen steht auf einem anderen blatt. Das hängt davon ab wie lange du das System noch verwenden möchtest bzw. Ob der Nutzen größer für dich wäre ein neues System zu bauen und mit DDR4 zu bestücken.
 

h00bi

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
13.764
Zum Thema: theoretisch kann man, solange man jedem channel die gleiche Menge RAM zuweist eine Asymmetrische Speichergröße bestücken.
Du kannst den RAM nicht einem Kanal zuweisen. Die Slots sind direkt an den jeweiligen Speicherkanal verdrahtet.
Sobald in jedem Kanal ein Modul steckt können beide Kanale simultan angesteuert werden, was zur Verdopplung der theoretischen Speicherbandbreite führt, gemeinhin als Dual Channel bezeichnet.
 

PS828

Commander
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
2.652
Top