Asus P8P67 Rev 3.1 DRAM LED Problem

Merialas

Cadet 1st Year
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
8
Hallo zusammen!

Habe seit längerer Zeit ein Problem mit meinem Rechner. Und zwar ging eines Abends, als ich vor dem Rechner sass, von einer Sekunde auf die Andere die Maschine aus.(Kein Herunterfahren sondern wirklich schwarz von einer Sekunde auf die Andere)
Danach konnte ich den PC nicht mehr booten, bzw. es tat sich beim Drücken des Start-Knopfes nichts. Mein erster Verdacht: Netzteil kaputt(Thermaltake SMART 650W). Habe dieses ausgetauscht und siehe da: Ich konnte zwar den Rechner nun starten, doch hat direkt nacht dem Start die DRAM-LED ganz kurz rot aufgeleuchtet(Sonst sind alle LED's am Mainboard grün), der PC fuhr nach 3-4 Sekunden wieder herunter und fuhr dann nach etwa 5 Sekunden wieder hoch. Beim zweiten Hochfahren bleibt der PC an, jedoch kommt kein Bild und es tut sich nichts.(Alle Lüfter + HDD's laufen)
Nach einigem Googeln hab ich herausgefunden, dass es am Ram liegen konnte. So habe ich meine Riegel ausgetauscht(2x4GB Corsair 1333mhz), es mit nur einem Riegel probiert, Fazit: Immer noch dasselbe Problem. Also suchte ich weiter nach Lösungen, wobei einige Leute behaupteten, es könne auch an der CPU liegen. CPU wurde ausgetauscht, immer noch das gleiche Problem(CPU: Intel Core-i7 2600k). Nun bin ich ehrlich gesagt etwas ratlos. Liegt es wohl am Mainboard? oder an der GPU?
Hatte jemand das gleiche Problem?

Vielen Dank für eure Antworten!

Meine System-specs:

ASUS P8P67 REV 3.1
Intel Core-i7 2600k
2 x 4GB Corsair RAM @ 1333Mhz
ATI HD 7950 1GB Grafikspeicher
Thermaltake SMART 650W
64 GB SSD von Patriot
1TB HD
 

derChemnitzer

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
12.429
das Board ist bekannt für seine Ausfälle
Hoffentlich hast du noch Garantie

ein von mir bekannter Händler hat eine Ausfallquote für das MB von 75%
 

Schatho

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
1.563
2te Grafikkarte zum ausprobieren vorhanden?
Irgendwelche BIOS Beeptöne?
 

Merialas

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
8
Ok, werde das Board so schnell wie möglich austauschen lassen. Bios gibt keine Töne von sich! Werde es ebenfalls mit einer zweiten Grafikkarte probieren!

Lg Merialas
 

Merialas

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
8
Hey!

Habe es mit einer anderen Karte probiert und es hat nichts gebracht!
Werde nun das MB austauschen und dann nochmal probieren... Hoffentlich kann ich das Problem so beheben!

MfG Merialas
 

Hanne

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
26.076
RAM ist in den richtigen Bänken ? "A2 & B2"

Grafikkarte sitzt richtig im Slot - sie kann sich minimal herausziehen, wenn das Halteblech befestigt wird -

BIOS-Reset gemacht ? - Nach dem Einsetzen der Hardware !

Nach dem Neustart des MBs sofort "MEMOK!"-Taste gedrückt ?
 
Zuletzt bearbeitet:

Merialas

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
8
Hallo!

Der Ram sitzt im richtigen Slot, Grafikkarte sitzt ebenfalls fest. Was meinst du mit Bios-Reset genau?
Memtest habe ich ebenfalls immer gemacht!

Danke für eure Hilfe!

Greez Merialas
 

Hanne

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
26.076
NT ausschalten - BIOS per Jumper / Schalter auf "default" setzen -

NT/PC einschalten - "MEMOK!"-Button auf dem MB drücken - das MB wird evtl. 2-3x neu starten -

MB neu starten - ins BIOS/UEFI - Datum / Bootreihenfolge überprüfen / einstellen -
 

Merialas

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
8
Hi,
das Problem ist ja, dass ich nicht ins Bios komme! Der Bildschirm bleibt schwarz...

Greez Merialas
 
Top