Aufrüsten oder gleich komplett neu?

marzzel

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
22
Heyho :)

Ich spiele nun schon seit längerem mit meinen 5 Jahren alten PC, den ich mir damals zusammen gestellt habe. Allerdings hatte ich sowohl damals, wie auch jetzt nicht wirklich die Ahnung und hab mehr oder weniger das genommen, was mir angeboten wurde (naiver Jugendlicher und so).

Jetzt kann ich allerdings kaum noch mit ihm arbeiten, geschweige denn Spielen. Häufig FPS Einbrüche, hohe CPU auslastung etc. Daher evtl eine Aufrüstung.

Verbaut sind (soweit ich herausfinden konnte) folgende Bestandteile:

GIGABAYTE GA-78LMT-USB3 Socket AM3+
AMD FX(tm)-6200 six-core (3,8GHz)
SAPPHIRE Radeon R9 200 Series (welche genau kann ich nicht auslesen)
2x 4GB Arbeitsspeicher DDR3 (Direkten Namen weiß ich nicht genau, aber falls ich aufrüsten würden, dann würde ich exakt die gleichen 2 nochmal holen)
TOSHIBA DT01ACA100 1TB HDD
Freezer Pro 7 Rev2
Corsair CX 750
ZALMAN ATX Mid Tower als Gehäuse.

Meine Idee wäre jetzt den Prozessor zu ersetzen durch einen AMD FX 8350 8x4GHz und die gleichen Arbeitsspeicher noch 2 mal zu holen. Dazu noch eine SSD. Evtl auch ein neues Gehäuse, weil man altes recht groß ist.
Falls das Mainboard zu alt ist und man tatsächlich ein neues holen muss, damit ein vernünftiger Prozessor drauf passt, dann naja...
Da mein Budget recht begrenzt ist (Student :( ) wäre ein kompletter Neukauf schon eine recht großer Einschnitt. Ausgeben würde ich so maximal 500€.

Wahrscheinlich noch wichtig: Ich bin nicht derjenige, der AAA Spiele spielt. Ich spiele bevorzugt MMORPGS (vor allem Guild Wars 2), LoL und Monster Hunter World/Dauntless, wenn sie denn nicht laggen würden. Also Graphikbomben wie Battlefield etc sind nicht dabei.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen und vielleicht auch noch ein paar bessere Alternativen vorschlagen :)
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
45.442
auf dem MB würde ich keinen FX 8xxx betreiben wollen und der wird dir auch nicht sonderlich viel bringen. für ne aktuelle CPU brauchst du ein neues MB und auch neuen RAM.

mach mal nen screenshot von GPU-Z und poste den hier.

GW2 braucht vor allem singlethreadpower, da wäre Intel eigentlich erste wahl. bei den aktuellen preisen kann man die aber nicht guten gewissens empfehlen.

vorschlag:
- Ryzen 5 2600 ~158€
- ASRock B450M Pro4 ~77€
- G.Skill Aegis DIMM Kit 16GB DDR4-3000 CL16-18-18-38 ~109€
- Samsung 860 Evo 500GB ~75€
~419€

edit:
mit Intel:
- i5 8400 ~219€
- ASRock B360M Pro4 ~79€
- G.Skill Aegis DIMM Kit 16GB DDR4-3000 CL16-18-18-38 ~109€
- Samsung 860 Evo 500GB ~75€
~482€

den 2600 könnte man noch übertakten, den 8400 nicht.
 

BlueSkies

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
304
Ich würde auch den AMD Vorschlag nehmen. Wenn du ein paar Euro drauflegst, ist auch noch eine RX 570 8GB drin.
 

marzzel

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
22
Erstmal danke für die schnellen Antworten :)

Wäre das System dann auch für die nächsten Jahre ( so 3-4) auch noch in der Lage die aktuelleren Spiele abzubilden? Und wisst ihr, was für einen Ruf die verbaute Graphikkarte hat? Also ob diese auch noch die nächsten Jahre mitmachen würde?
 

Anhänge

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
10.786
+1 für die AMD und Intel Konfigurationen von @Deathangel008.

Kann ich 1:1 so unterschreiben, damit machst du nichts falsch und bist wieder fit für die nächsten Jahre.

In einem zweiten Schritt dann mal schauen was 2019 so bei den GPUs passiert, oder jetzt zu einer RX 570/580 greifen.

Deine aktuelle Karte sollte unter FullHD mit angepassten Settings noch eine wenig durchhalten.

Liebe Grüße
Sven
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
45.442
@marzzel:
mit dem 2600 hat man ne gute basis für die nächsten jahre.

graka ist ne 280X. die ist in etwa auf dem niveau einer 1050ti. reißt keine bäume mehr aus. aber wir wissen ja nicht in welcher auflösung du zockst und was dein anspruch an settings und fps ist. du wirst es merken wenn sie dir nicht mehr schnell genug ist.
 

marzzel

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
22
Super vielen lieben Dank erstmal für die schnellen und hilfreichen Antworten.

Hab mir schon gedacht,dass ich auch das MB aufrüsten muss. graka nehme ich dann evtl in Angriff, wenns Studium vorbei sit und auch mehr Geld da ist^^ für meine Bedrüfnisse sollte sie ja genug leisten. Auf Full HD spiele ich eh nie
 

Sturmflut92

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
1.876
Die Komponenten sind eine super Wahl für ein kleines Budget. Ergänzen würde ich sie nach Möglichkeit noch mit folgenden Bauteilen:

Gehäuse: Nanoxia Deep Silence 4 schwarz, schallgedämmt
CPU-Kühler: EKL Alpenföhn Ben Nevis Advanced
Netzteil: be quiet! Pure Power 11 500W oder be quiet! Pure Power 11 CM 500W (Kabelmanagament)
 

marzzel

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
22
@Sturmflut92 auch danke für deine Antwort. Warum würdest du das Gehäuse nehmen und warum CPU-Kühler und Netzteil? Welchen Vorteil hätten die denn im Vgl zum aktuellen System? (Entschuldige bitte die dumme Frage, aber mir würde nur einfallen, dass die evtl leiser sind)
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
45.442
@marzzel:
na, du wolltest doch "evtl" ein kleineres case. aber warum eigentlich?

dein aktuelles NT ist alt, technisch veraltet und vor allem krass überdimensioniert. das wird im leerlauf ziemlich ineffizient sein. eine zwingende notwendigkeit für ein neues sehe ich hier aber zur zeit nicht.

ein neuer kühler muss mMn auch nicht sein, der Freezer 7 Pro Rev.2 passt laut Arctic auch auf AM4. da bräuchtest du aber wohl neue WLP.
 

Sturmflut92

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
1.876

marzzel

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
22
@Deathangel008 neues case eigentlich nur weil mein Rechner derzeit recht viel Platz weg nimmt. Es wäre eben nur ein wenig kosmetik und steht daher ganz hinten auf der Liste.

WLP ist vorhanden. Das wäre nicht das Problem^^ aber gut zu wissen, dass das NT auch schon ziemlich alt ist. Evtl werde ich das im laufe des nächsten Jahres in Angriff nehmen :)
 
Top