Aufrüsten von 4GB auf 6 GB

Sakeco

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
377
Hallo,
habe vor meinen Ram aufzurüsten.

1. Frage:

Ist es schlimm, Riegel von 2 verschiedenen Herstellern zu verwenden?

2. Frage:

Macht es einen Unterschied, wenn der Riegel 533Mhz oder 800Mhz hat?

3. Frage:

Auf was muss ich achten beim Kauf?

Habe momentan einen 2GB Riegel von Kingston (533 MHz ) im Auge!
 

Zero Cool

Captain
Dabei seit
März 2006
Beiträge
3.207
um Dual-Channel zu betreiben ist es ratsam gleiche Riegel zu verwenden. Wenn Du dazu noch ocen willst ist es fast Bedingung. Riegel mit 533 und 800 Mhz laufen zusammen aber nur auf 533er Niveau. Ob die Riegel mit 266 oder 400 Mhz laufen. Naja ich sags mal so. um so höher um so besser. Den Unterschied merkt man schon auch wenn er für den einen größer ist als für den anderen. Ich tip mal 10-20%.
Was hast Du denn momentan verbaut? Nimm am besten baugleiche. Obwahl ich sagen muß, es wird kein Unterschied machen ob Du nun 4 oder 6 GB hast. Im grunde kannst Du dir es sparen.
 

rueckspiegel

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
5.435
wie sieht denn so der rest deines systems aus? mainboard, cpu usw. ... ?
 

Straßdörfler

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
1.713
zuerst stellst sich die frage, ob du überhaupt ein x64 system hast, oder mit XP 32bit unterwegs bist...
 

fritte76

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
6.633
Genau und warum dann nicht gleich 8GB ? Ein 64Bit OS wäre natürlich ratsam.
 

d31t

Banned
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
291
also ich hatte 4 GB dann 8 GB und jetzt wieder 4 GB und mein RAT wenn du nichts mit videobearbeitung, hochwertige bildbearbeitung machst. spar es dir.
hatte ein Quadcore mit vista 64 bit und habe nichts im normalen betriebn gemerkt, garnichts ausser das mir geld im geldbeutel gefehlt hat. darum hab ich die 4 gb auch nach 8 wochen wieder verkauft.
 

Sakeco

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
377
Momentan bin ich mit 32 bit unterwegs. Im Falle eines Aufrüstens wollte ich mir aber Vista 64bit holen.

Hier nun ein Everest Bericht, ich denke das hilft:

--------[ EVEREST Home Edition (c) 2003-2005 Lavalys, Inc. ]------------------------------------------------------------

Version EVEREST v2.20.405/de
Homepage http://www.lavalys.com/
Berichtsart Kurzbericht
Computer GC-AE6335F48034 (öö)
Ersteller mm
Betriebssystem Microsoft Windows XP Home Edition 5.1.2600 (WinXP Retail)
Datum 2008-12-25
Zeit 02:51


--------[ Übersicht ]---------------------------------------------------------------------------------------------------

Computer:
Betriebssystem Microsoft Windows XP Home Edition
OS Service Pack Service Pack 3
DirectX 4.09.00.0904 (DirectX 9.0c)
Computername GC-AE6335F48034 (öö)
Benutzername mm

Motherboard:
CPU Typ Intel Pentium 4 641, 3200 MHz (16 x 200)
Motherboard Name Unbekannt
Motherboard Chipsatz Intel Lakeport-G i945G
Arbeitsspeicher 3584 MB (DDR2-800 DDR2 SDRAM)
BIOS Typ Award (11/24/06)

Anzeige:
Grafikkarte ATI Radeon HD 3800 Series (1024 MB)
Grafikkarte ATI Radeon HD 3800 Series (1024 MB)
Monitor Plug und Play-Monitor [NoDB] (YEMX407443)

Datenträger:
IDE Controller Standard-Zweikanal-PCI-IDE-Controller
IDE Controller Standard-Zweikanal-PCI-IDE-Controller
SCSI/RAID Controller A5JOV7C1 IDE Controller
SCSI/RAID Controller VAXSCSI Controller
Festplatte WDC WD2500JS-60NCB1 (232 GB, IDE)
Festplatte Maxtor Basics Desktop USB Device (465 GB, USB)
Optisches Laufwerk BGPCTGV NSDUV41QV0 SCSI CdRom Device
Optisches Laufwerk TSSTcorp CD/DVDW TS-H653L
Optisches Laufwerk YF0295U LZB368O SCSI CdRom Device
S.M.A.R.T. Festplatten-Status OK

Partitionen:
C: (NTFS) 238464 MB (59637 MB frei)
D: (NTFS) 476937 MB (338341 MB frei)
Speicherkapazität 698.6 GB (388.7 GB frei)

Eingabegeräte:
Tastatur Standardtastatur (101/102 Tasten) oder Microsoft Natural Keyboard (PS/2)
Maus PS/2-kompatible Maus

Netzwerk:
Netzwerkkarte Realtek RTL8139-Familie-PCI-Fast Ethernet-NIC (192.168.28.104)

Peripheriegeräte:
Drucker An OneNote 2007 senden
Drucker hp psc 1100 series
Drucker Microsoft XPS Document Writer
USB1 Controller Intel 82801GB ICH7 - USB Universal Host Controller [A-1]
USB1 Controller Intel 82801GB ICH7 - USB Universal Host Controller [A-1]
USB1 Controller Intel 82801GB ICH7 - USB Universal Host Controller [A-1]
USB1 Controller Intel 82801GB ICH7 - USB Universal Host Controller [A-1]
USB2 Controller Intel 82801GB ICH7 - Enhanced USB2 Controller [A-1]
USB-Geräte USB-Massenspeichergerät


--------[ DMI ]---------------------------------------------------------------------------------------------------------

[ BIOS ]

BIOS Eigenschaften:
Anbieter Phoenix Technologies, LTD
Version 5.06
Freigabedatum 11/24/2006
Größe 512 KB
Bootunterstützung Floppy Disk, Hard Disk, CD-ROM, ATAPI ZIP, LS-120
Fähigkeiten Flash BIOS, Shadow BIOS, Selectable Boot, EDD, BBS
Unterstützte Standards DMI, APM, ACPI, PnP
Erweiterungen ISA, PCI, USB

[ System ]

System Eigenschaften:
Hersteller HP-Pavilion
Produkt GC313AA-ABD t3721.de
Seriennummer CZH70504TR
Eindeutige Universal-ID 0064848B-3C1F1210-ADF8C56E-C1BD3D77
Startauslöser Netzschalter

[ Motherboard ]

Motherboard Eigenschaften:
Hersteller ASUSTek Computer INC.
Produkt LEONITE
Version 5.00
Seriennummer MS1C71S30702468

[ Gehäuse ]

Gehäuse Eigenschaften:
Hersteller Hewlett-Packard
Version 1111
Gehäusetyp Desktopgehäuse
Boot-Up Status Sicher
Netzteilstatus Sicher
Temperaturstatus Sicher
Sicherheitsstatus Keine

[ Speichercontroller ]

Speichercontroller Eigenschaften:
Fehlerkorrekturmethode 8-bit Parity
Fehlerkorrektur Keine
Unterstützter Speicher Interleave 1-Way
Aktueller Speicher Interleave 1-Way
Unterstützte Speicherspannung 5V
Maximale Speichermodulgröße 1024 MB
Speichersteckplätze 4

[ Prozessoren / Intel(R) Pentium(R) 4 CPU 3.20GHz ]

Prozessor Eigenschaften:
Hersteller Intel
Version Intel(R) Pentium(R) 4 CPU 3.20GHz
Externer Takt 200 MHz
Maximaler Takt 3800 MHz
Aktueller Takt 3200 MHz
Typ Central Processor
Status Aktiviert
Aufrüstung ZIF
Sockelbezeichnung Socket 775

[ Cache / L1 Cache ]

Cache Eigenschaften:
Typ Intern
Status Aktiviert
Betriebmodus Write-Back
Assoziativität 4-way Set-Associative
Maximale Größe 16 KB
Installierte Größe 16 KB
Unterstützter SRAM Typ Synchronous
Aktueller SRAM Typ Synchronous
Fehlerkorrektur Single-bit ECC
Sockelbezeichnung L1 Cache

[ Cache / L2 Cache ]

Cache Eigenschaften:
Typ Intern
Status Aktiviert
Betriebmodus Write-Back
Assoziativität 4-way Set-Associative
Maximale Größe 2048 KB
Installierte Größe 2048 KB
Unterstützter SRAM Typ Synchronous
Aktueller SRAM Typ Synchronous
Fehlerkorrektur Single-bit ECC
Sockelbezeichnung L2 Cache

[ Cache / L3 Cache ]

Cache Eigenschaften:
Typ Intern
Status Deaktiviert
Betriebmodus Varies with Memory Address
Maximale Größe 0 KB
Installierte Größe 0 KB
Unterstützter SRAM Typ Synchronous
Aktueller SRAM Typ Synchronous
Sockelbezeichnung L3 Cache

[ Speichermodule / A0 ]

Arbeitsspeicher Eigenschaften:
Sockelbezeichnung A0
Installierte Größe Nicht installiert
Aktivierte Größe Nicht installiert

[ Speichermodule / A1 ]

Arbeitsspeicher Eigenschaften:
Sockelbezeichnung A1
Installierte Größe Nicht installiert
Aktivierte Größe Nicht installiert

[ Speichermodule / A2 ]

Arbeitsspeicher Eigenschaften:
Sockelbezeichnung A2
Installierte Größe 2048 MB
Aktivierte Größe 2048 MB

[ Speichermodule / A3 ]

Arbeitsspeicher Eigenschaften:
Sockelbezeichnung A3
Installierte Größe 2048 MB
Aktivierte Größe 2048 MB

[ Speichergeräte / A0 ]

Speicher Eigenschaften:
Bauform (Form Factor) DIMM
Geräteort A0
Bankort Bank0/1
Hersteller Keine
Seriennummer Keine
Etikett Keine
Teilenummer Keine

[ Speichergeräte / A1 ]

Speicher Eigenschaften:
Bauform (Form Factor) DIMM
Geräteort A1
Bankort Bank2/3
Hersteller Keine
Seriennummer Keine
Etikett Keine
Teilenummer Keine

[ Speichergeräte / A2 ]

Speicher Eigenschaften:
Bauform (Form Factor) DIMM
Details Synchronous
Größe 2048 MB
Geschwindigkeit 667 MHz
Gesamtbreite 64 Bit
Datenbreite 64 Bit
Geräteort A2
Bankort Bank4/5
Hersteller Keine
Seriennummer Keine
Etikett Keine
Teilenummer Keine

[ Speichergeräte / A3 ]

Speicher Eigenschaften:
Bauform (Form Factor) DIMM
Details Synchronous
Größe 2048 MB
Geschwindigkeit 667 MHz
Gesamtbreite 64 Bit
Datenbreite 64 Bit
Geräteort A3
Bankort Bank6/7
Hersteller Keine
Seriennummer Keine
Etikett Keine
Teilenummer Keine

[ Steckplätze / PCI1 ]

Steckplatz-Eigenschaften:
Steckplatzbezeichnung PCI1
Typ PCI
Status Belegt
Datenbusbreite 32 Bit
Länge Kurz

[ Steckplätze / PCI2 ]

Steckplatz-Eigenschaften:
Steckplatzbezeichnung PCI2
Typ PCI
Status Frei
Datenbusbreite 32 Bit
Länge Kurz

[ Steckplätze / PCI3 ]

Steckplatz-Eigenschaften:
Steckplatzbezeichnung PCI3
Typ PCI
Status Frei
Datenbusbreite 32 Bit
Länge Kurz
Fehlt noch was wichtiges?
 

d31t

Banned
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
291
reicht dir meine erfahrung nicht? ich glaube kaum die user die hier geantwortet haben, haben das so genau testen können wie ich.
 

ecsil

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
545
reicht dir meine erfahrung nicht? ich glaube kaum die user die hier geantwortet haben, haben das so genau testen können wie ich.

hm? Denkst du deine Erfahrung ist Einzigartig? Heutzutage läuft jeder zweite mit 8GB oder mindetens 4GB durch die Gegend bei den Speicherpreisen. ;) Ich habe 4GB und kann sagen, dass Sie für mich vollkommen ausreichen. Mein Bruder hat 8GB, die er auch merkt, da er fast immer nebenher Photoshop etc. aufhat.
Und bei den Speicherpreisen kann man garnicht so tief ins Klo greife wie man denkt. Und was hat dir denn gefehlt im Gelbeutel? Die 40 oder weniger euro, die man für gebrauchten RAM noch bekommt? ;)

gruß
 

AndyMutz

Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.536
das hat nichts mit dem prozessor zu tun, der chipsatz sitzt ja auf dem mainboard.
müsstest halt dein mainboard austauschen gegen was neueres, am besten mit p35/p45 chipsatz, da gibts teilweise recht billige und brauchbare boards.
die frage ist halt nur, ob es dir den ganzen aufwand wert ist...

-andy-
 

Zero Cool

Captain
Dabei seit
März 2006
Beiträge
3.207
Genau! warum schaust Du nicht ins Handbuch vom Mainboard . Dort steht ganz genau was das Maximum ist. Übrigens, wenn Du schon DDR800 drin hast warum willst Du dann DDR533 kaufen. Das macht doch garkein Sinn. Sofern DDR800 wahrscheinlich noch billiger ist wie DDR533. Dein 800er Ram läuft läuft jetzt mit 667 Mhz. Also wären 533 total untermotorisiert.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sakeco

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
377
Ich habe jetzt ein Blick auf die Mainboard Manual geworfen:
# Supports PC2 3200 (400 MHz), PC 4200 (533 MHz) and PC2 5300 (667 MHz) DDR2 DIMMs
# non-ECC memory only, unbuffered
# Maximum HP/Compaq approved memory is 4 GB
1. Was bedeuten ECC ?

2. Maximal erlaubt sind 4GB Ram. Habe jetzt 5 GB drinne. Kann man da irgendwas kaputt machen?
 
Zuletzt bearbeitet:

founti

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
5.215
ECC = error checking and correction = Fehlerkorrektur

ECC Module werden in Servern verbaut und kommen auf dem normalen Consumer Markt nahezu nicht vor.

4GB wurden von Hp/Compaq getestet. Mehr können sie dir nicht garantieren. Was nicht heißt das nicht mehr geht. Hängt natürlich vom Chipsatz ab etc.
 
Top