Aufrüstvorschlag für alten P 4 3 Ghz?

lufffen

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
19
würd auch gern den p4 meiner freundin aufrüsten.

für die sims3 steht in der angabe der empfohlenen hardware auch drin, das ein p4 reicht mit windows xp.

also mir kommts etwas suspekt vor.

die basis besteht aus:

p4 3 ghz
irgendein kühler
irgendein lüfter
msi mainboard mit 865 pe chipsatz
2 gb ram ddr 400 von mdt
gf 7600 gs mit 512 mb ram
250 gb platte v. samsung


würd ich nun so günstig wie möglich aufrüsten unter beibehaltung einiger komponenten wie ram und graka und hdd, könnt ich mir dann so ein asrock board kaufen mit agp und pci-e ?

mfg

ps: will halt nicht soviel ausgeben da sie eh nicht übertaktet.
 
F

FunkyGroove

Gast
also ich würd auf ein p4 2,4 ghz aufrüsten und eine 6600GT mit 128mb reinhaun sowie 1gb ddr 333 ram! vielleicht noch garkein kühler mit garkein lüfter und 8gb festplatte mit 256kb cache. NE SCHERZ xD

am besten kaufst du dir ein neues system, kommt billiger als das aufzurüsten und ausserdem kommt der p4 zb. nie an die leistung eines dualcores heran^^ bei ebay verkaufen und sonst wegscheissen braucht fast keiner mehr.

greeeeets funykgroove
 

Karbe

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
5.375
Mit Aufrüsten ist da nix mehr, es gibt zwar noch ein paar Grakas für AGP, aber da könnte der Rest nicht mehr mithalten..

Zum Wegschmeißen ists allerdings auch zu schade, für Office, Internet und 3-4 Jahre alte Spiele reichts schließlich noch zu ..

Ansonsten wird wohl die Platte das einzige sein, was auch in einem neuen System Platz finden könnte..


Grüße


PS.. hab auch noch 3 P4s daheim stehen, für ein XP-System ohne modernste Spiele langen die vollkommen zu.. ;)
 

v4uen

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
451
Also wegschmeißen sollte man sowas nie, man kann auch spenden. Nicht jeder hat geld für einen pc...
Mit dem system wird Sims 3 doch spielbar sein, also lass es doch so, wie es ist.
Dann sparst du für ein ordentliches board und einen kleinen doppelkern, DDR2 RAM kriegst im moment eh nachgeschmissen, gute grafik kostet auch nicht so viel. Den rest(HDD, DVD und NT) übernimm erstmal vom jetztigen system und arbeite voerst mit adaptern(bis du wieder etwas geld über hast).
Und wenn du glück hast, liebt sie dich hinterher noch ein bisschen mehr. ;)
 

darefilz

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
45
Ich würde auch nicht mehr aufrüsten, weil's sich, wie schon mehrfach gesagt, nicht lohnt.
Ich würde allerdings wetten, dass Sims 3 auf diesem System noch läuft. Vielleicht nicht mit den besten Einstellungen, aber wenn deine Freundin das nicht so eng sieht, reicht ihr PC für dieses Spiel aus.

df
 

Bennsen90

Captain
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
3.275
Also ich würd mal sagen wie die anderen, aufrüsten is da nicht wirklich was zu machen, wenn dann ein neues System und den alten alls Office/Inet PC nehmen.
Aber auf dem System wird Sims 3 vorraussichtlich doch laufen

Mindestanforderungen - PC

Betriebssystem: Windows XP mit Service Pack 2
Prozessor: Pentium 4 2,0 GHz oder Athlon XP 2000+
Arbeitsspeicher: 1 GB RAM
Grafikkarte: GeForce FX 5900 / Radeon 9500
Grafikkartenspeicher:128 MB


ich mein die bisherigen angaben sehen zwar arg niedrig aus, aber besonders hohe Anforderungen hatte die ja bei Sims noch nie
(Die Sims, 266mhz CPU.64MB Ram, 2MB Graka^^; Die Sims 2 800 mhz CPU; 256 mb Ram , 32 MB Graka)
Würde einfach mal abwarten bis das Game da ist, Installieren und sehn wie es läuft, wenn es so ist wie die Vorgänger könnte es sogar mit teilweise hohen einstellungen kaum probleme geben wenn man den Bisherigen Vorrausetzungen glauben schenkt
 
Zuletzt bearbeitet:

r31c01m

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
267
Wenn du unbedingt noch etwas aufrüsten willst, dann vielleicht an der Grafikkarte, zum Beispiel mit dieser hier.
Diese Grafikkarte ist passiv gekühlt, also wäre es hier ratsam das mindestens ein Gehäuselüfter installiert ist. Außerdem ist das ein Duas-Slot-Design.
Die gleiche Grafikkarte in "konventineller" Bauart wäre zum Beispiel diese hier.
 

toebsi

Commodore
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
4.842
ich würde in dieses system keinen cent mehr stecken
sondern einfach als zweit pc aufheben, oder is ebay setzte und auf 100€ hoffen

einfach ein neues kaufen, das sys ist noch sockel 478 und agp und damit absolut sinnfrei fürs aufrüsten
 

lufffen

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
19
ich danke schon mal für die antworten, was ich noch fragen wollte, wie wäre es denn damit hab bei der firma asrock ein board gefunden, das bietet mir folgendes:

1. einmal agp - da kann die momentane graka rein
2. einmal pci-e - fürs spätere aufrüsten
3. entweder ddr ram oder ddr2 ram - kann mir überlegen den alten ram oder wenn ihr meint aus performancegründen ddr2 ram rein
4. ist auch gar nicht so teuer, habs für 0-60 ocken gesehen
5. kühler könnte ich besorgen
6. fehlt dann nur noch ne gescheite cpu, vielleicht was kleines weil ausser sims2 oder sims3 wird eh nichts damit gezockt, halt noch das übliche wie surfen, mailen, mal nen brief schreiben oder ecards, dann reicht doch auch ein e2220 oder?

alternativ könnte es auch ein amd system sein die sollen doch auch günstig sein oder?
 
Top