Ausgabe des Bildes auf Fernseher

LongRangeGun

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2011
Beiträge
499
Hallo,

ich tüftel schon seit ein paar Stunden hier rum.
Ich habe eine Alte Nvidia GTX 670 und diese hat nur einen HDMI-Port. Diesen Port benutze ich um den Rechner mit meinen Monitor zu verbinden. Nun möchte ich gelegentlich Inhalte auf auf meinen größeren Fernseher (Sony KD8505) ausgeben. Leider funktioniert das nur holprig:

- Fernseher an HDMI-Port (Graka) funktioniert gelegentlich, ist aber blöd, da ich ich die inhalte auf dem Fernseher "um die ecke" navigieren muss.
- Fernseher an HDMI-Port (Mainboard) funktioniert gar nicht.
- Fernseher an HDMI-Port (Mainboard) und Monitor an HDMI-Port (Graka) funktioniert auch nicht, dies wäre aber meine präferierte Option um die Inhalte zu spiegeln.

Kann mir jemand einen Tipp geben, was ich übersehen habe?
 

PUNK2018

Commodore
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
4.987
Im Bios die IGPU aktivieren dann geht Option 2.
für 3. dann das gleiche.

hat dein Monitor ggf. Displayport oder DVI? Das wäre die nächste Option wenn du nur 1x HDMI hast an der Grafikkarte.
 

LongRangeGun

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2011
Beiträge
499
Kriege ich überhaupt Sound und 1080p über DVI? Ich dachte das nur HDMI auch den Sound überträgt...
 

supastar

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
17.697
Fernseher per HDMI.
Monitore schließt man eh besser per DVI oder DP an, hier gibt es Adapterkabel.

Edit(t) sagt:
Displayport überträgt auch Sound und ist höherwertiger als HDMI für IT-Hardware.
UE-Hardware wie Fernseher aber immer besser per HDMI, hier gibt es auch selten Displayport.

Alternativ kannst du auch schauen, evtl. lag beim Monitor ein passendes Kabel bei bzw. kannst du auch DVI und Audio getrennt übertragen, ein Audiokabel liegt eigentlich jedem Monitor bei.
 
Zuletzt bearbeitet:

PUNK2018

Commodore
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
4.987
Und auch via DVI geht Sound... ;-)
 

Kolibrie

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
498
DVI überträgt mit dem richtigen Kabel auch den Sound. Das vorgeschlagene DVI>HDMI Kabel von Mercator beispielsweise eignet sich dafür.
 

supastar

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
17.697

Kolibrie

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
498
Zuletzt bearbeitet:

supastar

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
17.697
Ich würde generell aber immer den TV und Unterhaltungselektronik direkt per HDMI anschließen und Monitore und andere IT-Hardware immer per DVI oder DP.
HDMI ist eben eher ein UE-Standard, die anderen beiden IT-Standards.
Damit konnte man in der Vergangenheit öfter Probleme vermeiden, z. B. Overscan- oder Erkennungsprobleme bei Monitoren.
 
Anzeige
Top