(Auswahl einer) Forums Software

Hepatitis

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
45
Hallo Leudz,

in meinem Betrieb soll eine Knowledge-Base eingeführt werden.
Da ganze sol als WEB-Forum im Intranet laufen (volkommen autark vom Internet).

Es sollen ca. 30-50 User eingerichtet werden die mit teilweise unterschiedlichen Schreib-/Leserechten ausgestattet werden können.
Den Usern soll es möglich sein kleine Dateianhänge (Screenshots, kleine Scripte, usw) Hoch-/Runterzuladen.

Die Benutzerführung (und eventuell sogar die Administration) sollte auf Deutsch möglich sein.

Ich binn auf der Suche nach einer Software Lösung.

Eine Freeware wäre gut, einmalige Lizensgebühren oder eine Jährliche Miete der Software ist auch OK! Solange sich die Beträge im Rahmen halten. (Keine Sofware für 10.000€)

Da ich keine Ahnung von PHP und Java-Script habe sollte die Einrichtung auch ohne diesbezügliches Fachwissen möglich sein.

Ein WEB server mit Unterstützung für PHP, Pearl, JAVA, usw steht bereits zur Verfügung.
Ebenso ein SQL-Datenbankserver.

Die Datenbannk sollte wenn möglich auf diesen DB-Server (per SQL) ausgelagert werden und nicht auf dem Weserver mitlaufen!

Schön wäre wenn das Forum im laufenden Betrieb gesichert werden könnte.

Habt ihr erfahrung mit Forum-Software? Welche könnt ihr empfehlen?


Ich freue mich über alle Tipps die ihr mir geben könnt.
 

mh1001

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
2.039
Hallo,

ich würde dir zur kostenlosen Forensoftware phpBB raten.
Es lassen sich bequem entsprechende Benutzergruppen erstellen, für welche auch je seperat Rechte vergeben werden können.
Auch bietet die Foren-Software eine deutsche Übersetzung und auch der Administartionsbereich ist mit Ausnamhe einiger Mods komplett in deutsch verfügbar.
Mit Hilfe des File Attachment Mods ist es auch möglich Dateianhänge zu ermöglichen.
Ein Backup während des Betriebs ist natürlich auch jederzeit möglich.

Alternativ würde ich dir, wenn die oben genannte Foren-Software für deine Ansprüche nicht ausreichend ist zu dem kostenpflichtigen vBulletin-Foren-System raten.

MfG mh1001
 
Zuletzt bearbeitet:

Hepatitis

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
45
OK danke,

werd mir die beiden vorschläge in Nächster Zeit mal genauer anschauen.
vielen Dank schonmal
 

Etecos

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
366
*einfach ignorieren, hat sich erledigt*
 
Zuletzt bearbeitet:

sverebom

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
6.115
Ich rate dir auch zum WBB. Die Gründe ...

1. In der Lite-Version (die für die meiste Zwecke ausreicht) konstelos

2. Die Preise für die Große 2er-Version beginnen bei einem Appel und 'nem Ei

3. Kommt von einer deutschen Firma, excellente Supportforen gibt es en masse

4. Sehr einfach zu gestalten (wenn man ein wenig HTML und CSS kann)

5. Kinderleichte Installation

6. Ist das hübscheste Forum (ok, Geschmackssache)

Link hat Looser ja bereits genannt
 

Hepatitis

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
45
Zitat von sun-man:
...mein Tip für eine Wissendatenbank:
Wiki aufbauen - in der Computerwoche 3/2005 Seite 10 ist auch ein kleiner Bericht über Wikis.
Wir nutzen z.B. phpwiki
@sun-man:
Danke für den Tip, Die Entscheidung ob Wicki, Forum oder sogar ne Eigenentwicklung in Notes ist noch nicht entgültig gefallen.
Aber so wie es ausoieht wird ein normales Forum Wohl das Rennen machen.

___________________________________________________________________________

@All:
Ich binn jetzt erstmal am schauen was es überhaupt gibt, und was die Foren Können.

So wie es im Momment aussieht können die Foren alle mehr als ich brauche!

Inerhalb einer Firma beötige ich vieles was im Internet standart ist einfach nicht!
z.B.:Freischaltung per Mail, Persönlich Nachriten, Userbewertungssystem, usw

Bisher sahen alle hier gennaten Foren super aus!
phpBB Werd ich auf jeden noch in die engere Wahl ziehen.

WBB Lite ist noch nicht getestet , wird aber spähtestens nächste Woche nachgeholt!


Danke für die vielen Vorschläge
 

Hepatitis

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
45
Wie Siehts mit Wiki´s aus?

Die vorgeschlagenen Foren sind schlicht genial, ich hätte nicht erwartet dass dass so einfach ist!


_________________________________________________________________________


Habt ihr noch ein paar so tolle Vorschläge für Wiki-Software?

Natürlich sollten die ganzen Vorgaben die für ein Forum gelten dafür auch gelten.

Inklusive eine Benutzerverwaltung die es Ermöglicht nur bestimmten Usern ein Lese/Schreibrecht (in bestimmten Themen oder generell) zuzuweisen.

Auch sollte in einer Artikelhistorie eine Dokumentation von Änderungen (in gewissen maß) möglich sein.


Für die User muss es einen Integrierten Editor geben in mit dem Artikel geändert/erstellt werden können ohne dass irgendwelche Tag´s verwendet werden müssen!
Also nur ein reiner „What-you- see -is-what-you-get“ Editor

___________________________________________

/Edit: 2 x 2 Ausrufezeichen und 2 Fragezeichen entfernt
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Green Mamba

Gast
Re: Wie Siehts mit Wiki´s aus?

Bitte mach dich mit unseren Regeln vertraut, multiple Satzzeichen sind hier unerwünscht.
 

bitfunker

ewohner
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
18.283
@Loopo: Interessant, aber der DL-Link funzt nicht wirklich?
 

blümli

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
5.267
Dann sind wir wohl beide zu doof, bei mir funktionieren die Download-Links nämlich auch nicht (auf 2 verschiedenen Rechnern).
 

Hepatitis

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
45
Hallo mal wieder,

ich bringe euch jetzt erstmal auf den neusten Stand.

Inzwischen habe ich die Auswahl getroffen, ich habe mich für Wbblite Forum entschlossen (und es meinen Führungskräften "verkauft")
Das ganze ist auch schon auf im Intranet istalliert und funkioniert soweit reibungslos. (Der Webserver ist ein Apache auf einem W2k3-Server.)

_______________________________________________________________________
@Loopo:
Dein Forum Konnte ich leider nicht berücksichtigen; hat nichts mit dir oder deinem Forum zutuen, sondern nur damit dass hinter der Software weder eine Firma noch zumindest eine Große Entwicklergemeinde steht. Auch wenn dass Produkt dadurch nicht schlechter wird isst dass in meiner Firma leider nicht erwünscht.
_______________________________________________________________________

Leider ist mir jetzt erst aufgefallen dass es im Wbblite nicht möglich ist Dateien anzuhängen.
Daeianhänge werden zwar warscheinlich nicht sehr häufig benötigt, sollte jedoch möglich sein.


Aus diesem Gund versuch ich grade ein bissel rumzutrixen um Dateianhänge auch im WBBlite zu erlauben.

Das Ganze Läuft in einem Intranet, ich kann also z.B. von Jedem Platz aus auf ein Abteilungslaufwerk zugreifen auf dass ich die Dateien legen könnte.

Hier meine Lösungsansätze:
Bei Bildern ist es kein Prolem, die kann mann einfach auf z.B. das Abteilungslaufwerk legen und dann als normales Bild Einbinden.
(Hier ein Beispiel
Code:
[IMG]N:\_ALLGEM\test.jpeg[/IMG]
)

Bei anderen Dateien funzt dass leider nicht.
Wenn ich z.B. ein Pdf als Bild einfügen will tut er ganichts. Versuche ich jedoch die Datei mit einem Hyperlink einzubinden öffnet sich ein neues Fenster, nur setzt er vor den Pfadnamen leider noch ein "http:\\" davor. Dann findet er die Datei natürlich nicht. Wenn ich das http:\ in dem Browserfenster händisch weglösche zeigt er die Datei korrekt an.

  • Ich muss jetzt entweder eine Möglichkeit finden die Dateien einfach auf den Intranet-Server ins Htdocs-Verzeichniss zu schieben. (müsste für den User sehr einfach durchzuführen sein)
  • Oder das Wbblite dazu bringen das "Http:\\"vor der Adresse wegzulassen.


Irgendwelche Ideen dazu?

Oder Vieleicht noch andere Vorschläge?




Wie gesagt, die Funktion muss nur der Vollständigkeit halber eingefügt werden.
 

Hepatitis

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
45
Zitat von F!o:
Das ist wie Mathe, wenn mann weiß wies geht isses Leicht.



Auf jeden Fall Danke, sowas hab ich mit andere Vorschläge gemeint. Hab zwar noch keinen Passenen AttachmentHack, der sich installieren lässt ohne dass ich den halben Quellcode auseinander nehmen muss, aber ich werd schon noch was finden.
 

dr.White

Ensign
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
206
diese hacks sind meist so gut beschrieben dass du es ohne besondere Kenntnisse schaffen kannst !

trau dich einfach mal in einer zusätzlichen testinstallation ans werk bzw sichere deinen dateien die du änderst!

Das geht dann schon :)

mfg
 
Top