Autoradio gesucht - Pioneer DEH-P7000UB?

patrik.bateman

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
332
Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem neuen Autoradio.
Sollte folgende Mindestausstattung haben:

Nettes schlichtes Design (nicht 1000 Knöpfe und zusammengewürfelt)
USB-Anschluss, welcher möglichst auch mit großen Datenmengen umgehen können sollte (320GB Externe liegt hier noch rum)
I-POD Steuerung wäre ganz nett, is aber kein Muss.
4 * 50 WATT und Vorverstärkerausgänge (3,5V +)

Jetzt ist mir das DEH-P7000UB von Pioneer ins Auge gesprungen, sieht ganz nett aus.
Hat im grunde alles was ich brauche, nur hätte ich gerne mal einen Erfahrungsbericht ob einer was zu dem Gerät sagen kann, Onkel Google befriedigt meine Bedürfnisse da nicht ;)
Die ganze Serie ist ja im Grunde ähnlich aufgebaut.
Also, meine Hauptanliegen:

Der große Hauptbedienknopf, taugt der was ober geht der so leicht kaputt wie er aussieht ?!^^
Verkraftet der USB Anschluss die geballte Power von 320GB Musik und hat der genug Saft eine 2,5" externe 320GB Platte zu betreiben?

Für Alternativvorschläge wäre ich auch sehr dankbar.
MAX Budget wäre ca 250€

Danke für eure Hilfe schonmal.


lg

PatB
 

4Zero

Ensign
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
231
also bei pioneer kannst du eigentlich nie was falsch machen ... diese firma ist absolut empfehlenswert und zuverlässig..

Wenn du jedoch eine i-pod steuerung haben möchtest dann empfehle ich dir eins von der firma Alpine... die sind in dem bereich etwas weiter wie pioneer...

Aber ob das jetzt mit deiner 320g festplatte an dem usb anschluss funzt kann ich dir gar nicht sagen , ich weiß auch nicht ob das radio so viel verwalten kann...

DEH-P700BT <--- das vielleicht von pioneer hat zwar alles aber nach meinen wünsche eins was man brächte nicht...( wäre übringens auch minimal teurer)

iDA-X200 <--- vielleicht für deine wünsche sehr geeigent ist , es ist eine art mediacenter wo du lieder auf den interen speicher laden kannst (glaub ich ) und ebenfalls mit usb und i-pod anschluss... aber nur sofern du auf ein laufwerk verzichten kannst...

Ich persönlich würde keins von beiden kaufen , da beide keine laufzeitkorrektur haben...

und diese angegebenen 50W ... sind im grunde kein anhaltspunkt da die radios im schnitt nicht mehr als 12-15w rms haben ... wenn die lautsprecher anfangen zu kratzen dann liegs halt einfach an der radio , da der verstärker nicht für sowas ausgelegt ist...

falls du noch externe verstärker anschließen willst haben beide radios oder besser gesagt eigentlich schon alle einen 4V pre-out ...
 
Top