Bei wireless Mäusen die Batterien immer drin lassen?

absolute_noob

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
54
Ich habe mir von Logitech ein schnurloses Maus + Tastatur-Set geholt und war überrascht, dass man die Maus nicht ausschalten kann. Die ist ja rund um die Uhr an und hört nicht auf zu leuchten. Dann sind die Batterien bestimmt schnell leer. Wäre es nicht besser die Batterien immer rauszunehmen, wenn man die Maus nicht braucht? Sonst ist die ja Tag und Nacht an.
 

pc-junkie01

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
390
Ich lasse sie immer drin habe aber auch Akkus 2000mAh halten so 3-4 Wochen :D
 

absolute_noob

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
54
Nur 3-4 Wochen?
Wieso halten die nur so kurz? Das ist ja ein Witz. Ich setze doch nicht jeden Monat neue Batterien ein da kosten die Batterien ja mehr als die Maus.

Standby Modus? Die Lämpe unten geht nie richtig aus die wird nur schwächer aber sie leuchtet die ganze Zeit weiter. Das frisst bestimmt ganzschön Strom.
 

phil.

Just for a visit
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
27.960
Nimm Akkus und lade die wieder auf.
Aber wenn du dir sicher bist, daß die LED "Strom frißt", ist es besser du entfernst die Batterien.
-> Stromaufnahme LED ca. 2 - 10mA bei ca. 1,3V
 

Noxman

Saddened
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
24.652

absolute_noob

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
54
Ui!
Im Laden hat der mir aber was Anderes gesagt. Der meinte die halten schon paar Monate! :(

Ich hab zwar aufladbare Batterien aber das sind nur AAAs und die sind auch total billig, die laden glaube ich nichtmal ganz auf. Zumindest zeigt mein einer Mp3 Player die nie als 100% voll an selbst wenn sie frisch geladen sind.

Und die Maus hat AA Batterien, das Keyboard AAA Batterien.

Hält das Keyboard länger als die Maus?
 

absolute_noob

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
54
Das klingt ja nicht so toll. :(
Wenn ich zocke dann muss ich mich doch drauf verlassen können, dass alle Befehle ankommen.
Wie ist das überhaupt mit der Reichweite? Muss man da mit der Tastatur genau vor dem Empfänger hocken oder kann der Empfänger auch etwas abseits stehen?
 

Relict

Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
7.296
Nee bei Funk ists egal, bei Infrarot muss der Weg zum Empfänger mgl. frei sein (da Licht, logo). :)
Die Reichweite ist bei Funk in der Regel auch höher. Gute Infrarotgeräte schaffen aber auch mal 7 Meter oder mehr. Funk könnte auch 300 Meter schaffen, ist aber bei dem PC-Zeugs meist net so in der Praxis. Auch bedingt durch Hindernisse, dicke Wände usw.
Brauchste aber nun auch nicht unbedingt. Macht wenig Sinn seinen PC vorm Haus zu bedienen. ^^
Infrarot braucht dafür wiederum weniger Strom. Hat alles seine Vor- und Nachteile.
 

Osmodium

Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
2.884
Bei meiner Funk-Tastatur halten die Batterien bereits 6 Monate und das sind nur zwei AAA-Batterien.
 

Osmodium

Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
2.884
Wobei man sagen muss, dass bei den günstigen wireless Tastatur- und Mauskombinationen die wenigsten Mäuse über einen Standby-Modus verfügen.
Ich verwende bei meinem UltraX Media Desktop zwar nur die Tastatur, teste aber jetzt gerade mal die Maus, um zu sehen, wie schnell diese die Batterien bei Nichtbenutzung"leersaugt".
 
T

Tankred

Gast
Zwei Ergänzungen noch hierzu:

1. Die neueren Logitech-Laser-Mäuse verfügen über ein intelligentes StandBy, einen Sleep-Modus und eine Ausschaltfunktion. Dadurch, und durch eine bessere Nutzung des verfügbaren Stroms, wird eine wesentlich höhere Akkulaufzeit als bei den früheren, optischen Mäusen und der ersten Lasergeneration ermöglicht.

Ein Beispiel einer solchen Maus und mehr Informationen bekommt ihr hier:

http://www.logitech.com/index.cfm/products/details/DE/DE,CRID=2135,CONTENTID=10917

2. Seit kurzer Zeit gibt es neue Akku-Typen, die eine wesentlich bessere Entladekurve haben und die auch keinen Memory-Effekt aufweisen oder die Nachteile der Li-Ionen-Technologie. Diese Technik gibt es nun von mehreren Firmen unter verschiedenen Namen, ist aber unter "Eneloop" patentiert. Gerade im Elektronikbereich sind diese Akkus sehr zu empfehlen.

Mehr Infos gibt es hier: http://www.eneloop.de/

Der MediaMarkt hat diese Akkus übrigens im Sortiment, da der Distributor einen frühen Exklusivvertrag mit dem Elektro-Händler geschlossen hat.
 

absolute_noob

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
54
Ich habe von Logitech so ein Set aus Tastatur und Maus. Hat zusammen 39 Euro gekostet und ist vermutlich nicht so hochwertig wie teurere Sets. Ist das jetzt Funk oder infrarot?
 
T

Tankred

Gast
Funk. Ich kann mich schon gar nicht mehr erinnern, in welchem Jahr Logitech zuletzt IRDA-Eingabegeräte auf den Markt gebracht hat.
 

Osmodium

Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
2.884
Und wie heißt dieses Set, welches Du hast?

Mein UltraX Media Desktop hat auch nur 35 Euro gekostet, die Maus ist da aber ein Witz.
 

poolzero

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
1.209
seit drei jahren habe ich die desktop mx von logitech (damals 110€). spitzen teil. die batterien in der tastatur habe ich erst einmal in diesen drei kahren gewechselt. die akkus für die maus habe ich nach kurzer zeit entsorgt und durch gute akkus getauscht. die maus ist wirklich selten in der mausschale, aber wie lange die es mit einer ladung schafft, kann ich nicht sagen.
 

iron_monkey

Captain
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
3.819
Hehe, hab alles mit Kabel :-)

Also ich will keine Werbung machen aber akkushop.de ist bei mir ein Lesezeichen.

Wie oben schon erwähnt, gescheite Akkus rein und die Geräte laufen schon recht lange... Dazu kommt noch das Akkus weitaus günstiger sind als einweg Batterien.
 
Anzeige
Top