Beide Festplatten Komplett Löschen

Xsp

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
1.710
Hallo Community,
da ich mein Rechner nun verkaufe und die dazugehörigen Festplatten auch, wollte ich mal fragen wie ich die Festplatten löschen muss.

  1. alle Daten müssen vollständig gelöscht sein
  2. keine Datenwiederherstellung möglich
  3. Betriebssystem muss auch runter sein

Also im Klartext, die beiden Festplatten müssen komplett gelöscht werden.
Ich habe schon einige Programme damals ausprobiert (Eraser, und noch einige andere) aber es hat nie geklappt.

Ich kann mir auch nicht vorstellen wie man ein OS löschen soll. Da es für mich unlogisch erscheint. :D
 

Acanthophis

Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
2.419
Ab in den Backofen mit den Platten :D


Ne, im Ernst: Ich würde es mit einer Win-CD machen, so tun, als ob man Win installiert, die Platten mitsamt Partitionen formatieren, ausschalten...

Wenn wirklich Angst vor Datenklau hast, siehe oben^^
 

Xsp

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
1.710
Welches der 3 soll ich den Runterladen?

Preview Releases

DBAN 2.2.6 Beta for CD-R and DVD-R media.
(Burn this file to a blank disc and boot the computer with it. Do not unzip this file.)

See Also

Old Releases, Alternate Downloads, and Source Code

Complementary Products

Use TrueCrypt for full volume encryption.
Use Heidi Eraser for file wiping within the Microsoft Windows environment.
 

t-6

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
8.940
Die Platten unter Windows anschließen (als Sekundärplatte versteht sich) & blank Drüberformatieren (KEINE Schnellformatierung). Ab Vista nullt die Formatierung die Platte aus.
 

derChemnitzer

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
12.451
ich habe einen bekannten in einer Giesserei da sind sie sicher nicht wiederherstellbar wenn sie aus dem Hochofen kommen :D
 

Fireball89

Captain
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
3.498
Ultimate Boot CD besorgen. Beinhaltet DBAN und auch Parted Magic. Parted Magic wiederrum beinhaltet natürlich dd und auch andere Programme für sowas.
 

makiyt

Lt. Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
1.443
Am allereinfachsten ist WipeDisk
Windows Programm starten, Platte dranhängen, Anzahld er Überschreibungen wählen, gut ist.

Einfach und unkompliziert.
Ahja, nutzt dieselben Technologien wie DBAN.
 
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
1.605
eine normale windows-formatierung (nicht schnellformatierung) reicht vollkommen aus.
 

Xsp

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
1.710
Am allereinfachsten ist WipeDisk
Windows Programm starten, Platte dranhängen, Anzahld er Überschreibungen wählen, gut ist.

Einfach und unkompliziert.
Ahja, nutzt dieselben Technologien wie DBAN.
Das hört sich am einfachsten an ;)

eine normale windows-formatierung (nicht schnellformatierung) reicht vollkommen aus.
Eine? Da habe ich in der Schule aber was anderes gehört :D
 

Xsp

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
1.710
Sag das meinem Lehrer, er meinte das ich eine Festplatte mind. 6-7 mal überschreiben soll, damit nichts wiederhergestellt werden kann. ;)

Ach noch mal ne frage:
Wie soll das gehen, wenn ich meine Partition C: lösche und da mein OS drauf ist. Das Programm läuft doch unter dem OS. Und das OS hält doch mein Rechner oben. Das verstehe ich noch nicht ganz. = /
 

schlitzohr1812

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
512
Wie schon mehrmals erwähnt:

1) DBAN als BOOT-CD herunterladen, brennen und PC davon starten, dann läuft dein OS nicht und du kannst formatieren ;)
--> Einmal überschreiben reicht, ist ja keine Diskette

oder

2)Du startest den Rechner mit ner Windows Vista oder 7 CD und formatierst von da die Platte im Setup-Dialog, du tust also so als würdest du Windows installieren. (KEINE Schnellformatierung)

oder

3) Platten an einen anderen Windows Vista/7 Rechner klemmen und von da formatieren (KEINE Schnellformatierung)

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
U

uNrEL2K

Gast
Die UltimateBootCD zB wird von CD gebootet, dann kannst du PartedMagic auswählen und es wird ein Live Linux gestartet, das arbeitet idR nur vom RAM aus, und schreibt erstmal nicht auf deine Festplatten. Wenn das Linux dann erstmal hochgefahren ist kannst du das Programm dd zum löschen verwenden.
 

schlitzohr1812

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
512
Zitat von Trooper2k:
Tu´s einfach, falsch machen kannst du im Prinzip nichts ;-)


Jein.

Mit Windows eine Schnellformatierung durchführen oder mit Windows >Vista eine komplette Formatierung durchführen wäre alles andere als gut.

Aber das wurde hier ja eigentlich schon zu Genüge dargelegt.

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet: (Typos)

Visceroid

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.163
6-7x überschreiben... bei der heutigen Datendichte ist das nicht mehr von Nöten.

Wie Geheim sind deine Daten, wenn du die Zeit für 6-7x überschreiben aufwenden willst?
 
Top