Benötige Unterstützung beim Erstellen einer bat Datei

Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
2
#1
Hallo Liebe Gemeinde,

ich bin leider nicht wirklich fit was das erstellen von .bat Dateien angeht....

Aktuell digitalisiere ich meine Serien - Blurays und lege dazu gewisse Ordner an auf meiner Festplatte an

Bsp:

Family.Guy.S01E01
Family.Guy.S01E02
Family.Guy.S01E03
Family.Guy.S01E04

etc.

Aktuell mache ich die ganzen Ordner alle per Hand, was wie man sich vorstellen kann bei über 100 Blurays wirklich eine Menge (unnützer) Arbeit auch ist.
Ich habe auch Staffeln mit teilweise 40 Episoden (E) und muss somit 40 Ordner erstellen und nach der Reihenfolge umbenennen.

Gibt es eine Möglichkeit, eine .bat zu erstellen, die diese Ordner für mich automatisch erstellt?

Über eine Lösung wäre ich echt dankbar

Gruß
Henrik
 
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
4.914
#2
Schau dir mal https://www.filebot.net an. Insbesondere mit dem Script https://www.filebot.net/forums/viewtopic.php?t=215. Das kostet dich jetzt vlt. ein bisschen Einarbeitung aber danach geht das alles per Klick :) Das nutze ich um meine Aufnahmen von Tvheadend in die richtigen Ordner zu verschieben, damit ich sie über Plex schauen kann.

/edit:

Man sollte vlt. noch erwähnen, dass sich Filebot anhand von aktuellen Datei- & Ordnernamen die Informationen von https://www.thetvdb.com und https://www.themoviedb.org besorgt. Somit kann das selbständig Serien und Staffel Ordner erstellen. Tags zur Qualität (SD, HD, 4K ...) in die Dateinamen schreiben, Episodennamen in diversen Sprachen erzeugen, Untertitel laden usw. usw. Das ist einfach genau auf die Verarbeitung von Serien und Filmen ausgelegt.
 
Zuletzt bearbeitet:

henky7777

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
2
#4
das ist wie der name bereits sagt ein Renamer, ob ich ordner erstelle und im tool rename, oder per hand macht kein unterschied.


das tool ist ganz interessant, kenne ich bereits, aber es noch nicht genau das was ich suche leider. Daher die Frage ob man das nicht mit einer .bat erstellen kann, was sicherlich geht. Allerdings fehlt mir das know-how leider dafür
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
4.995
#5
Du kannst denke ich doch lesen.

It is easy to set up a batch job using multiple methods on a large amount of files. The 14 different methods enables you to change the names, attributes, and timestamps of files in one go. The files can also be copied or moved to new locations based on information in the files.
Klopp die Rips irgendwohin, lass sie automatisch benennen, mach eine Regel für Unterordner.
https://www.advancedrenamer.com/user_guide/tvshowimport

Ansonsten wenn du einfach nummerierte Ordner willst:
for /l %x in (1, 1, 100) do mkdir "Family.Guy.S01E%x"
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
7.216
#6
Ich werfe mal die dumme Frage in den Raum woher ein Was-Auih-Immer folgende Infos erhält:
• Name des Objekts der Begierde
• Anzahl der Elemente
• Reihenfolge «zufällig» gerippter Elemente

Stelle ich mir eine CD vor so bekomme ich eine Reihe Tracks die in einem einzelnen Ordner ihr Zuhause finden. Die Tracks aber bekommen mehr oder minder umständlich einen Namen der Zweifel vermeidet (auch ohne MP3-Tags).

Eine DVD-Serie einer Serienstaffel würde da schon Mühe machen wenn jeweils ein Track1, 2, 3 beim Rippen rüberkommt. Maximal aber habe ein eine Ordner der Serie und darin jeweils einen für jede Staffel, was du da mit so vielen Ordner willst wei0 ich nicht recht.

Sofern man keine Datenbank anzapfen kann sehe ich wenig Chancen Track- bzw, Folgennamen anders denn manuell einzubringen. Das kann ich als damaliges Resultat der Organisation meiner Musik-CDs behaupten. Geholfen dabei hat mir allerdings Excel samt VBA um das ordentlich zu sortieren.

CN8
 
Top