News BenQ: Dritter 24"-LED-TFT mit VA-Panel für 210 Euro

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.428
#1
Dritte Woche in Folge, drittes Display auf Basis der gleichen Technologie – mit geringen Änderungen im Detail. BenQ geht mit den günstigen 24-Zoll-Displays mit einem LED-VA-Panel in die Offensive, was einmal mehr auch den Preis einschließt.

Zur News: BenQ: Dritter 24"-LED-TFT mit VA-Panel für 210 Euro
 
Dabei seit
März 2009
Beiträge
4.967
#2
Ich habe für mein aktuelles Projekt den BenQ BL2400PT bestellt
und schon Angst gehabt, dass jetzt ein noch günstigerer kommt,
aber bei dem Design und fehlenden Ergonomie-Funktionen und
ohne Displayport fällt dieser hier zum Glück eh raus. ^^
Ich hoffe mal, die halten, was sie versprechen. Ich habe zum
ersten mal einen Monitor bestellt, bevor Prad ihn getestet hat.

Bin fast neidisch, weil mein Freund, der das Projekt bezahlt
(und am Ende behält *grummel*...) einen 24" VA für weniger
bekommt als ich für meinen 22" IPS ausgegeben habe, aber ich
denke mal der wird mit dem Dell 2209WA nicht ganz mithalten
können.
 
Zuletzt bearbeitet:

Grimreaper666

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
314
#3
Ist ja echt schön, dass die Monitore günstiger und verbrauchsärmer werden, aber warum setzen die Hersteller immer mehr auf das 16:9-Format? Das 16:10-Format ist für den Desktop doch eigentlich perfekt! Bei 3D-Monitoren sucht man bspw. vergebens nach Monitoren größer 22 Zoll mit einem 16:10-Format. Wobei 3D-Monitore mit 1920*1080 dann natürlich wieder richtige Grafikpower erfordern.
Liebe Hersteller, wie wärs denn mal mit einem 23-Zoll 3D-LED Monitor mit 1680*1050er-Auflösung in schickem Design, wie bspw. von Samsung? Oder 24 Zoll mit 1920*1200?
Wie seht Ihr die Sache?
 

Raico

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
274
#4
Na das sind doch aufjedenfall erschwingliche Preise.

Und wegen dem 16:9. Ich gehe mal davon aus das die Werbung mit Full HD einfach mehr Kunden anspricht. Klar hat ne 1920x1200 Auflösung auch Full HD. Aber die 1920x1080 Auflösung ist bezogen auf Full HD bei den Kunden wahrscheinlich weiter verbreitet.

Wobei ich sagen muss, dass ich auch einen 16:9 habe. Mir fällt allerdings auch kein Grund ein warum ich auf 16:10 wechseln sollte. Bin soweit mit 16:9 sehr zufrieden.
 
Dabei seit
März 2009
Beiträge
4.967
#5
Nicht schon wieder eine 16:9 vs 16:10 Diskussion. -,-
Bei 24" hat man immer noch 1080px in der Höhe und kann
eine, ja sogar zwei, A4-Seiten 1:1 im Hochformat anzeigen lassen.
Wo ver**mmt nochmal ist euer Problem? Für Filme ist einen 16:10
ungeeignet, eben so für Spiele. Fürs Office reichen 1080px Höhe
völlig und man kann an den Seiten die Werkzeuge anordnen.
Zur Bildbearbeitung ist 16:9 auch von Vorteil, wenn man keinen
zweiten Monitor nur für Werkzeuge benutzt.
Allgemein neigt man dann dazu, alles Nebeneinander anzuordnen,
was sinniger ist. Ein Buch blättert man auch nicht von Oben nach unten.
16:9-Basher haben ihre Taskleiste wahrscheinlich auch noch unten in
doppelter Breite, anstatt sie in dreifacher Breite einfach an die Seite
zu schieben, was Übersicht und Komfort verbessert, sowie keine
ach so wichtigen vertikalen Pixel vergeudet.

Also bitte, bitte lasst das 16:9-Bashing! Ich kann es nicht mehr lesen! :(
 
Zuletzt bearbeitet:
V

Venomous X

Gast
#8
Naja, ich hatte kürzlich den BenQ VW2420H über computeruniverse.net geordert - die VA-Panels sind wirklich überzeugend. Sattes Schwarz, tolle Farben, sehr blickwinkelstabil ... bis auf die Reaktionszeit: Filmvergnügen in HD ist schlichtweg unmöglich gewesen, auf Grund unerträglichen Ruckelns.

Wenn die 8 ms bei dem BL-Modell genauso "überzeugend" ausfallen, was zu erwarten sein dürfte, wird man damit nicht viel Spaß haben ...

Wirklich schade, denn gerade der VW2420H ist an sich sehr gelungen.
 
T

Techlogi

Gast
#9
Es fehlen 120 Pixel.

Für Filme ist einen 16:10 ungeeignet, eben so für Spiele.
Es gibt durchaus Spiele, wo mehr Pixel = besser sind.

Fürs Office reichen 1080px Höhe völlig und man kann an den Seiten die Werkzeuge anordnen.
Für Office reicht n 19" 5:4.

16:9-Basher haben ihre Taskleiste wahrscheinlich auch noch unten in
doppelter Breite, anstatt sie in dreifacher Breite einfach an die Seite
zu schieben, was Übersicht und Komfort verbessert, sowie keine
ach so wichtigen vertikalen Pixel vergeudet.
Sry, aber Taskleiste am Rand ist doch der größte Mist überhaupt.

Also bitte, bitte lasst das 16:9-Bashing! Ich kann es nicht mehr lesen! :(
Wer austeilt, muss auch einstecken können. ;)
 

ebird

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
302
#10
Also für mich sind die 120px in der Vertikalen der Grund, warum ich noch mit meinem 3 Jahren alten ThinkPad T61p arbeite. In der horizontalen könnte ich gerne 120px abgeben. Zum Glück tut sich schon wieder im Business Bereich etwas und es gibt mittlerweile einige 16:10 Modelle bei normalen Shops. Ich hoffe das wird wieder mehr.
 
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
4.264
#11
da gibts doch überhaupt keine Frage. Für Office reichen natürlich 1080 vertikal locker, ja selbst die Hälfte würde reichen. Vor allem wichtig für Office ist ja bekanntermaßen die Breite, wobei ich hier 1980 horizontal für fast etwas knapp halte. Cinemascope mit 21:9 / 2560x1080 wären doch ideal, dann könnte man vielleicht sogar 4 DinA4 Seiten gleichzeitig am Schirm haben. Nur wer will das ernsthaft? Vermutlich kein Mensch. Deshalb bleibe ich bei meinem 19" 5:4. 16:10 ist schon eine Verschlechterung, aber 16:9 ist lachhaft, nur noch zu toppen mit 21:9 - für Office wohlgemerkt :D.
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
9.500
#13
Hat schon jemand einen anständigen Testbericht zu dem Panel (mit LED) gefunden? Ich suche mir irgendwie einen Wolf, ohne Erfolg :-(
 
Dabei seit
März 2009
Beiträge
4.967
#14
Zuletzt bearbeitet:

KainerM

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
7.006
#15
weltenspinner, der Dell ist m.M.n. alles andere als gut - ich hab regelmäßig die "Freude" auf dem zu arbeiten und so toll ist der definitiv nicht. Weder Farbdarstellung noch Blickwinkel noch Glitzerfreiheit sind stärken von dem Teil.
Und 16:10 ist einfach eine andere Welt als 16:9, ich hätt beim Arbeiten gern noch etwas mehr Platz in der Höhe. Und NEIN, zwei Seiten A4 in 1:1 passen NICHT auf ein 24" Display, halt sie einfach mal vor und du wirst sehen was ich meine. Nur weil das Programm 100% Zoomstufe anzeigt, heißt das noch lange nicht 1:1.

Schön dass es endlich bezahlbare Panels kommen, die auf andere Technnologien setzen als TN. Wie gut die wirklich sind ist eine andere Frage - mal sehen.

mfg
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
9.500
#17
@ Darklord543
Die Frage ist etwas komisch, da das eine nicht wirklich das andere bedingt. Ist ja wie wenn du Fragst ob es ein Dieselmotor ist oder ein 12-Zylinder. Leider findet man nicht wirklich infos dazu ob es ein Edge-LED ist, aber wenn es ein "Full-LED" backlight wäre und vielleicht sogar mit "local dimming" würde das bestimmt marketingwirksam erwähnt. Allerdings ist letzteres noch nicht reif für qualitativ anständige Monitore. Dazu wurden bisher immer viel zu wenige Zonen verwendet, was mehr Nachteile als Vorteile bringt.
 
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
3.056
#18
Nicht schon wieder eine 16:9 vs 16:10 Diskussion. -,-
Bei 24" hat man immer noch 1080px in der Höhe und kann
eine, ja sogar zwei, A4-Seiten 1:1 im Hochformat anzeigen lassen.
Wo ver**mmt nochmal ist euer Problem? Für Filme ist einen 16:10
ungeeignet, eben so für Spiele. Fürs Office reichen 1080px Höhe
völlig und man kann an den Seiten die Werkzeuge anordnen.
Zur Bildbearbeitung ist 16:9 auch von Vorteil, wenn man keinen
zweiten Monitor nur für Werkzeuge benutzt.
Allgemein neigt man dann dazu, alles Nebeneinander anzuordnen,
was sinniger ist. Ein Buch blättert man auch nicht von Oben nach unten.
16:9-Basher haben ihre Taskleiste wahrscheinlich auch noch unten in
doppelter Breite, anstatt sie in dreifacher Breite einfach an die Seite
zu schieben, was Übersicht und Komfort verbessert, sowie keine
ach so wichtigen vertikalen Pixel vergeudet.

Also bitte, bitte lasst das 16:9-Bashing! Ich kann es nicht mehr lesen! :(
Ob du es verstehen willst oder nicht (eher nicht...), ändert nichts an der Tatsache, dass 16:10 das beste, sinnvoll umsetzbare, Format ist und 16:9 nichts weiter als Volksverdummung.

-----

@ News:
Immerhin sind noch nicht die ganzen Anti-BenQ-Sprechchöre aus ihren Kellern gestiegen.
 
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
2.635
#19
Und NEIN, zwei Seiten A4 in 1:1 passen NICHT auf ein 24" Display, halt sie einfach mal vor und du wirst sehen was ich meine. Nur weil das Programm 100% Zoomstufe anzeigt, heißt das noch lange nicht 1:1.
Komisch, auf mein 16:9 24" Display passen mehr als zwei DIN A4 Seiten. In der Höhe passt allerdings nur eine, was halt ohne Vollbild, also mit Programm UI, zu knapp ist.
 
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
2.366
#20
Ist dieses VA-Panel denn besser (in pucto Farbdarstellung, Blickwinkel) als TN?
 
Top