Bericht Bericht: PCIe 3.0 vs. PCIe 2.0

webmi

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
788
als ich mir gedanken über den betreib von tripplescreen gemacht habe, besonders in bezug auf multi gpu, war das für mich eine zeit lang ein heißes thema. hab einige tests gesehen mit tipplescreen und quad 680, wo der unterschied dann doch mal schnell zwischen 20 und 30% lag. ich denke nur da ist der unterschied zwischen 2.0 und 3.0 aktuell interessant.

ich habe dann jedenfalls 3x 680er (x16/x16/x8 3.0) an 3x 27" asus 120hz monsi betrieben :evillol:

auch die anzahl der lanes haben mich im bezug auf den leistungsunterschied von 2.0 zu 3.0 interessiert.
ein sli mit x8/x8 2.0 (meine alte sandy config) oder x16/x16/x8 3.0 (meine aktuelle sandy-e config) macht gerade bei 5760x1080 schon einen deutlichen unterschied aus.

die frage hier lautet also, brauche ich 3.0 oder komme ich mit meiner config auch mit 2.0 aus?
die test hier gehen mir leider nur auf die 0-8-15 (single/dual gpu @ single screen) systeme der mehrheit ein. wirklich extreme konfigurationen, wie meine oben erwähnte, profitieren doch deutlich von 3.0.
 
Zuletzt bearbeitet:

N.t.H.

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
785
Ich finde, dass PCI 3.0, 2.0 und 1.0 zu vergleichen nur bei nativen Chipsätzen etwas rumbringt :/
Außerdem gibt es Tests (Gamestar, PCGH) mit z.B. einer GTX 285, die bei CoD4 zumindest 10% zu PCIe 2.0 verliert...und das nicht in solchen für einen derartigen Test unnötigen Auflösung

Gut, dass ich vor dem Chipsatzwechsel (PCIe 1.1 zu 2.0) mal ein paar Benches gemacht habe :evillol:
Was dabei rumkommt kann ich ja bald sehen :D
 

Thomx

Newbie
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
7
Warum benutzt Computerbase. 1/2 Jahre alte Treiber?
Dadurch werden die Ergebnisse von einzelnen Spielen stark verfälscht.
 

Lord Sethur

Captain
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
3.950
Danke für den Test - auch wenn die Ergebnisse wenig überraschend sind, hats mich doch interessiert; das liegt zwar sicher auch an meiner veralteten, aber immer noch leistungsfähigen P35+Yorkfield-Kombination - die immer noch auf Augenhöhen mit allen AMD-CPU-Configs liegt (beim Spielen zumindest).
Ich denke, dass es durchaus noch weitere Boardies mit einem ähnichen Unterbau gibt. Manche kommen da sicher mal auf die Idee, eine aktuelle Graka nachzurüsten.

Im Allgemeinen find ist es für den Konsumenten immer fein, wenn Standards, bei denen absehbar wird, dass sie sich irgendwann durchsetzen werden, ihrer Zeit voraus sind. Dann ist das ganze Setup schon vorhanden.

Gruß,
Lord Sethur
 

wertewandel

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
790
warum steht überall im text "HD7970 GHz Edition" und in den Grafiken nur "HD7970"?
was soll die verarsche? es ist die übertaktete version und nicht die ursprüngliche, die würde sich niemals von ner gtx680 absetzen.
bitte ausputzen. ;)
 

Tenjin

Ensign
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
139
simple Verdoppelung der Frequenz, die bei PCIe 3.0 bei acht anstatt fünf Gigahertz

wenn 5x2 neuerdings 8 ist, ist das ganze wohl doch nicht so simpel

G3cko
von HD5000 auf HD6000 gab es keinen wechsel, hd5x = vliw5d hd69xx = vliw4d

@warum 7970 schneller asl 680
bei amd haben die neuen treiber eben mehr leistung rausgeholt als die von nvidia
 

hZti

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
1.668
Da sieht man wieder PCI 3.0 is aktuell noch sinnlos.
 

--jabber--

Ensign
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
181
Danke für den Test. Erstmal!
Ist ein schöner refresh von dem alten Artikel.

Ich hab schon nen ältern PC ASUS M3N HT Deluxe (PCIe2)
Und ein neues Mobo / Komplettsys macht für mich erst Sinn wenn DDR4 draußen ist.
Weil da dann jede RAM Bank nen eigenen Channel hat und man dann endlich auch mal wieder Recht hohe Bandbreiten zum RAM hat.
Vielleicht sind dann auch die Chips bei 14nm angekommen und alles ist allgemein wesentlich leistungsfähiger.
 

Thomx

Newbie
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
7
simple Verdoppelung der Frequenz, die bei PCIe 3.0 bei acht anstatt fünf Gigahertz[/I
@warum 7970 schneller asl 680
bei amd haben die neuen treiber eben mehr leistung rausgeholt als die von nvidia


Wenn du dir den Bericht genauer angeschaut hättest,würdest du sehen das sie den amd 12.7 Beta Treiber benutzt haben und dieser ist 1/2 Jahre alt.
Erst mit dem 12.11 Beta wurde viel Leistung herausgeholt.

Außerdem wurde die 7970 ghz edition benutzt und diese war schon immer schneller als die 680.

Anscheinend können hier viele nicht richtig lesen.
 
Zuletzt bearbeitet:

bf3_4amer

Commander
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
2.586
ungefähr ein jahr nachdem es PCIe 3.0 gibt kommt der bericht? starke leistung
 

Rulf

Ensign
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
171
das ergebnis des tests ist für mich keine überraschung...interessant wäre hingegen ein test, indem der bus auch mal richtig gefordert wird...zb in systemen wo dem grafikchip kein eigener arbeitsspeicher zur verfügung steht...
 

akuji13

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
5.207
warum steht überall im text "HD7970 GHz Edition" und in den Grafiken nur "HD7970"?
was soll die verarsche? es ist die übertaktete version und nicht die ursprüngliche, die würde sich niemals von ner gtx680 absetzen.
bitte ausputzen. ;)
Die Ghz Edition ist ein ganz offizielles AMD Produkt:
http://www.amd.com/de/products/desktop/graphics/7000/7970ghz/Pages/radeon-7970GHz.aspx

Sie als schnelleste Single GPU von AMD anzuführen ist also völlig legitim.
 

Elkinator

Banned
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
1.734

White_Eagle

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
1.775
Guter Test, aber beim Fazit spreizt es sich mir etwas.

Ich würde nicht sagen, dass es an der Software liegt, dass PCIe 3.0 nichts bringt.

Das liegt imho viel wahrscheinlicher daran, dass selbst die 16xPCIe2.0 schon an der Speicherbandbreite der CPU nagen.

Wie soll die CPU denn mehr über den PCIe-Bus jagen, als sie selbst aus dem RAM ziehen kann? ...
Genau, Nvidia GTX 680 hat einen Speicherbus von 256 Bit -> - 10% weniger Performance (siehe Test) gegenüber der AMD HD 7970!

Dem gegenüber AMD HD 7970, hat einen Speicherbus von 384 Bit -> + 10% mehr Performance gegenüber der Nvidia GTX 680!

@CB: So wird das nix mit dem Test!

Ev. mal ne ganz nagelneue AMD HD 8970 testen, die erscheinen ja bei den OEM-Vertrieben jetzt! ;)
("AMD stellt Radeon-HD-8000-Serie für OEM-Rechner vor")
 
Zuletzt bearbeitet:

joel

Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
2.481
Na, da bin ich aber nun beruhigt und kann in aller Ruhe auf die nächste Generation der Grakas warten.
 
Top