Bester Port für Speedport Smart

Big-Mo

Lt. Junior Grade
Registriert
Dez. 2010
Beiträge
287
Hallo,

an welchem Port würdet ihr den Speedport Smart an NETGEAR ProSAFE GS108T-200GES anschliesen,
Speedport Smart Lankabel geht an den Switch.
 

Anhänge

  • a6_121214.jpg
    a6_121214.jpg
    102,8 KB · Aufrufe: 341
Nicht ganz. Über den ersten Port könnte man den Switch via PoE mit Strom versorgen. Kann der Speedport Smart aber nicht.
 
Danach kommt dann die Fritz 7590 in einsatz und dann nehm ich den WAN Port, richtig ?
 
Kommt drauf an, wie Du Dein Netzwerk einrichtest. WAN, dann baut die 7590 ein eigenes Netz auf, LAN, dann wird die 7590 ins vorhandene eingebunden. Aber das hattest Du doch schon alles durchgekaut, in Deinen anderen Threads.
 
BlubbsDE schrieb:
Aber das hattest Du doch schon alles durchgekaut, in Deinen anderen Threads.

Ne das noch nicht mit eigenem und vorhandenem Netzwerk, aber Fragen darf ich doch, oder ?
 
Du darfst natürlich fragen. Aber dann stelle bitte auch die richtigen Fragen. Woher sollen wir wissen was du mit der Fritze vor hast. Darauf beruht aber die Antwort welchen Port du nehmen musst.
 
An Fritz hängen später ein Telefon und 4 Kammeras.

Ist es dann besser das vorhandenes Netzwerk zu übernehmen oder mit der Fritz ein neues aufzubauen.
Also in WAN oder LAN Port verwenden ?
 
Das mit der Telefonie hast Du zuvor gecheckt? Es kann sein, dass das zusammen mit dem Speedport nicht geht. Weil er die Kommunikation der SIP Ports an sich reist. Und welcher der beiden Modi ist Hopps. Das liegt nur daran, wie Du dein Netz aufbauen willst. Getrenntes mit dr FritzBox und eben ein großes. Besser ist keins vorn beiden.
 
Also das mit der Telefonie funktioniert, weil die ist schon an der Fritz angeschlossen.
 
Ja hinter dem Speedport.

Speedport, Switch, Fritz und die Telefonie hängt am Fritz.
 
Zurück
Oben