Bestes Gamingheadset und Erfahrungen

Paelzerbu87

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
8
Guten Abend,

ich habe ein Astro A50 Headset von 2013. Mittlerweile bin ich nicht mehr ganz so zufrieden mit dem Headset, da es nach 6 Jahren ettliche Macken hat. Habe das damals bei roxxgames gekauft. Der Support ist auch nicht das was er mal war bei roxxgames.
Mir ist das ARK 100 Headset von Tritton in den Blick gefallen, da es genau das hat was ich mir vorstelle und auch nicht so teuer ist. Mir kommt es hauptsächlich darauf an, dass ich bei Egoshootern alles genau höre und 7.1 Surround habe.
Was sind eure Erfahrungen? Was würdest ihr empfehlen?
 

iNFECTED_pHILZ

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.669
Bei 7.1 hat man halt den Nachteil, dass man sich entscheiden muss ob der Bass dann links oder rechts am Ohr liegt, von daher +1 für stereo.


Außerdem ist es immer was verwirrend wenn man vom "besten" redet und dann im zweiten Satz durchblicken lässt, dass es wohl eher Preiswert sein soll
 

Paelzerbu87

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
8
Also ich wollte so zwischen 100 und 200 Euro ca. ausgeben. Ich finde die Astros die sind vom Preis Leistungsverhältnis her nicht so der Renner.
 

Scrush

Commander
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
3.046
weil du 1 ohr hast und selbst bei genug treibern pro seite das mit richtigen 7.1 nicht wriklich was zu tun hat.

für das geld gibts defintiv bessere alternativen.

vll ist das kommende logi Pro X was. brauchbares.
 

T!tr0

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
349
Beyerdynamic DT990 Pro + Hama Notebook Mikrofon :love:
 

T!tr0

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
349
Die 32Ohm Variante läuft auf jeden Fall am Onboard. Mein Board schafft auch die 250 Ohm ohne Probleme.
 

T!tr0

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
349
Ansonsten habe ich vor dem DT990 Pro sehr gute Erfahrungen gemacht mit dem HyperX Cloud Alpha.
 

Darkseth88

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
12.035
"echtes" 7.1 ist nichts anderes als reinres marketinggeblubber, welches in einem headset gar nicht existieren kann.

Definition von 7.1:
2x Stereo,
2x Seitlich
2x hinten
Bisher würde das in einem Headset klappen, aber da fehlt was:

1x Center (Wo soll der denn sein? In der mittleren Ohrmuschel?)
1x Subwoofer (gleiche Frage. Wie soll 1 Subwoofer gleichmäßig auf 2 Ohrmuscheln verteilt werden? Zumal ein "Subwoofer" in einem headset komplett unnötig ist.

In einem Headset müsste das ganze entweder 6.2 heißen, oder 8.0. Und beides klingt einfach "nicht so Gam0rgeil" fürs marketing, wie 7.1.


Die beste Form von Surround im headset ist im Übrigen simuliert über Software, wo eine 7.1 Audiospur in eine 2.0 Stereo spur verwandelt wird. DAS ist dann dieses "7.1 surround", womit die meisten 7.1 headsets werben.


TL;DR: Von mir auch +1 fürs Cooler Master MH752.
Nennenswert besser wird es nur mit guten Stereokopfhörern + separates mikro (+ separate externe soundkarte/dac/Khv), was mindestens das doppelte kosten wird.

Btw, persönliche Frage: DA ein DT 880 kanglich schon ne ganz andere Liga ist als ein Astro A50.
Und Headsets, die auf Takstar Kopfhörern basieren schon sehr nah an die DT serie rankommen...
Schlägt ein 70€ MH752 bereits ein Astro A50?

Also Klanglich natürlich. Verarbeitung seh ich schon auf dem Bild, dass es besser ist, als die billigen, dünnen Plastikschalen vom Astro.
 

Paelzerbu87

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
8
Wenn ihr die Auswahl zwischen einem Tritton AKR 100, einem Logitech G Pro X und einem Audio Technica habt, für welches würdet ihr euch entscheiden?
 

Paelzerbu87

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
8
Dann sorum. Welche Marke ist zu empfehlen? Logitech oder Audio Technica?
 

DJHEngel

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
595
Kann dir das g430 empfehlen.
 
Top