Bewegte Wallpaper

SgtHater

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
83
Guten tag liebe Community,
ich wollte einmal erfragen ob das nun wirklich stimmt das so bewegte Desktop Wallpaper ( Rauchschwaden, wasserfall, Sparcles etc.) wirklich den Leistungsverbrauch drastisch steigen lassen.
 

Madman1209

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
24.783
Hi,

wo? Auf dem Smartphone oder dem Desktop PC? Natürlich braucht es mehr Leistung weil es berechnet ist und nicht statisch. Bei einem Desktop dürfte das kaum Auffallen, bei einem Smartphone kann es den Akkuverbrauch sogar dramatisch beeinflussen.

VG,
Mad
 

SgtHater

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
83
oh entschludigung ja ich meiten bei einem desktop Pc win 7 64 bit.. quadcore 2,6 GHZ 4 Gb ram nidia gts 250 dürfte doch eig okay sein oder ?
 

RiseAgainstx

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
6.318
der Mehrverbrauch dürfte wohl bei jedem System anders sein.
Bei nem Q6600 mit gtx480 wohl mehr als bei nem aktuellen i3 mit gtx650

da hilft nur Messgerät dran, Differenz berechnen

ich seh das anders als Madman, wobei es darauf ankommt was mit "merken" gemeint ist.
einzelne Watt? prozentuale Auslastung? Jahres-Stromrechnung?

also ich meine mich zu erinnern, dass mein alter E8400+Radeon 4870 bei Vista Dreamscene Dingern
einige ZIG Watt mehr verballert hatte, was auch der Grund für mich war auf diese Spielerei zu verzichten.

Bei heutigen stromsparenderen Komponenten fällt der Mehrverbrauch vermutlich schwächer aus.

Aber wie gesagt: Messgerät dran, Differenz berechnen
 
Zuletzt bearbeitet:

SgtHater

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
83
ich hatte eher die angst das mein rechner merkbar langsamer wird...
 

aranax

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
1.031
Es wird wohl nen mehr RAM brauchen, von der CPU-Last halte ich das aber für vernachlässigbar. Die geht vielleicht nichtmehr in den Stromsparmodus...

-aranax
 
Top