Bootet nicht mehr

white_chapel

Lieutenant
Dabei seit
März 2004
Beiträge
657
Tach zusammen,

in dem Thread hatte ich nach ein wenig mehr Leistung aus meinem "neuen" Bürorechner gefragt.

Nachdem das Teil nun einen Monat bei mir gestanden hat, wollte ich mich heute mal wieder daran machen. Also erst einmal starten, damit ich mal checken kann, welche Q6600 CPU überhaupt auf dem Board sitzt. Gelaufen hatte er ja. Umso größer war mein Erstaunen, als er nicht startete. Er geht an, alle Lüfter laufen an, die Festplatte läuft an, das Board zeigt Spannung auf allen Kanälen...

Und dann geht er er wieder aus! :confused_alt: Ich habe schon die Speicherbausteine herausgenommen und einzeln eingesetzt, die Laufwerke abgeklemmt, etc. Was man eben so macht. Keine Veränderung. Im Moment fällt mir nichts mehr ein.

Hat noch jemand eine Idee?

Danke!
 

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
19.063
Den RAM mal testen mit einem entsprechen Programm.
Bios reset machen. BIOS aktuell?
Was hast du da oben nicht gelesen .... Rechner geht an und nach 5 Sekunden aus ?
Nein also mit Ramtest kommt er nicht weiter .


Stromkabel testen , Netzteil testen

Weiterhin gibts Mainobardsounds als Fehlerquellenbeschreibung ?

Ansonsten Nullmethode mal durchtesten .
 

MrCSone

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
352

white_chapel

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
657
Stromkabel kann ich mir eigentlich nicht vorstellen. War gestern noch ein Monitor dran. Aber möglich ist ja alles.
Netzteil kann ich mal von zuhause mitbringen. Hier ist keins übrig.
Ramtest geht erst wieder, wenn das Teil läuft! ;)

Ach so, Fehlermeldung kommt, wenn ich den Ram entferne. Ansonsten kein Postcode.
Ich suche weiter.

Edit: Scheint das Netzteil zu sein. Ich habe mein altes von zuhause geholt und immerhin geht der Rechner jetzt nicht mehr an und aus. Allerdings fehlt mir ein passender 12V Anschluss, d.h. das System fährt auch nicht richtig hoch. Muss erst ein Adapterkabel besorgen, dann kann ich weitersehen.

Edit 2: Musste noch einen Adapter besorgen, aber dann konnte ich testen. Es war das NT. Ein neues ist schon geordert.

Danke an alle!
 
Zuletzt bearbeitet:
Top