Bootprobleme mit OCZ Ram

BlackDevCon

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.766
hallo erstmal,
ich habe bootprobleme mit dem OCZ DDR2 ram (OCZ2P10664GK)
2 X 2GB.
wenn ich den OCZ ram drin habe, läuft alles an, Lüfter, Festplatte etc.
nur habe ich ein schwarzes bild.
einen Fehlerton bekomme ich auch nicht vom Mainboard.
wenn ich meinen alten DDR2 800 ram von samsung benutze, fährt er ganz normal hoch und ich kann alles machen.

nur der OCZ wird nicht erkannt. hab auch schon gemischt probiert, dann wird aber nur der samsung erkannt.
ram ist auch nicht defekt, läuft bei nem Freund 1A.
netzteil und co kann ich auch ausschließen, 500W BeQuiet Straight Power, läuft ja auch alles dann.

Mainboard ist das ASUS M4A78-EM.
Verschiedene Bios Versionen ausprobiert, die neueste und 2 ältere
hab auch schon alle Speicherbänke einzeln ausprobiert nur immer schwarzes Bild, komme dementsprechend auch nicht mal ins Bios um die Spannung zu erhöhen.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
MFG
 

OICW

Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
2.481
Hast auch schon nur 1 OCZ Modul reingesteckt? Stell im BIOS vom RAM alles auf "Auto" kann sein das er die Settings vom Samsung laden will und da zu wenig Spannung reinläuft.
 

BlackDevCon

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.766
danke erstmal für die antworten!
hab ein cmos reset gemacht, dann ist ja alles auf auto.
nur zum thema inkompatibel: der Speicher wird auch auf der QVL von der dem Mainboard gelistet, dass find ich ja halt komisch.
 

jodd

Stammgast
Teammitglied
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
30.034
Ein Samsung Riegel rein, Einstellungen für die OCZ machen -> CL5 ( 5-5-5-18 ) und 2.1 V. Danach noch mal die OCZ probieren.
 

BlackDevCon

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.766
gute idee, hab ich noch nicht gemacht, meinst du der samsung hält die paar sekunden auf 2.1V aus?
wenn ja dann mache ich das gleich mal :)
 

jodd

Stammgast
Teammitglied
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
30.034
Da habe ich schon ganz andere sachen probiert, die weit über das hinaus geht. Wie immer können wir hier aus der ferne aber nichts garantieren.
 

BlackDevCon

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.766
nee hat auch nicht funktioniert.
hab die 5er timings eingestellt und auf 2,1V gestellt.
wieder kein signal zum monitor, also schwarzes bild.
 

merlinhro

Ensign
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
244
probier mal erst nur einen riegel auf bank 1
und dann den 2. riegel auf bank nummer3
weiterhin mit 2,1Volt! die timings würde ich erstmal auf auto lassen, die kannst du einstellen, wenn es funzt...
 

ScoutX

Captain
Dabei seit
März 2003
Beiträge
3.833
Deine Rams brauchen auf dem Board sogar noch mehr Spannung. OCZ Rigel brauchten bei mir immer deutlich mehr Volt. Seitdem nehme ich wieder Corsair.
 

defekt

Ensign
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
182
Hast du es jetzt schon mit nur einem Riegel probiert?
Kann mich nur an meine eigenen OCZ erinnern, von zwei Stück war einer defekt :/

edit:
Das mit der höheren Voltage kann ich nicht bestätigen. Ich betreibe meine OCZ unter der Standard-Voltage trotz OC.
 
Zuletzt bearbeitet:

BlackDevCon

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.766
und wieviel brauchen sie dann? OCZ gibt ja 2.1V an.
Ich kann maximal 2.3V einstellen.
soll ich das nochmal versuchen mit 2.3V?
is aber schon sehr viel oder nicht?
 

BlackDevCon

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.766
juhu sie laufen :)
danke euch allen !!!

laufen jetzt im dual-channel modus auf den ersten beiden speicherplätzen mit 2,1V

so ein mist jetzt hab ich ein neues problem :(
seit dem OCZ Ram wird mein Phenom 2 x4 955 nur noch mit 800mhz im bios erkannt.
man is das jetzt ne krücke.
kann das echt an dem RAM liegen?

und könnt ihr mir sagen auf was ich die CPU/NB-Frequenz einstellen muss ? oder auf AUTO?
dankeschön schon mal


achja C&Q ist auch aus im bios.
 

ScoutX

Captain
Dabei seit
März 2003
Beiträge
3.833
Auto, nimm trotzdem 2.2 volt. Hört sich viel an, ist auch viel, aber ob sie bei 2,1 stabil laufen...
Dies musst Du erst austesten. Wie gesagt bei mir , keine Chance, wenn man diue Timings bicht entschärft hat.
 

BlackDevCon

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.766
so sie beiden OCZ laufen stabil mit 1066mhz bei 2,15V.
timing sind weiterhin 5-5-5-18.

hab gerade gelesen, dass der integrierte Speichercontroller von dem Phenom 2 X4 955 nur
2,1Volt verträgt.

http://extreme.pcgameshardware.de/prozessoren/37981-sammelthread-phenom-2-und-andere-45nm-amd-cpus.html

ganz unten vom ersten Beitrag!


Hat damit jemand Erfahrung? kann ich den trotzdem so lassen oder soll ich auf 800mhz mit 1,85V wechseln?

bitte um antwort
MFG
Ergänzung ()

so musste jetzt doch wieder meinen alten RAM einbauen, da die CPU dadurch nur als 800mhz vom bios erkannt wurde.
mit dem alten RAM ist der Fehler komplett weg
 
Top