Brauche Hilfe für Komponentenauswahl (AM2)

DigiHurry

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
10
Hallo,

brauche dringend Eure Unterstützung in Sachen Kaufberatung, da ich mittlerweile nicht mehr durchblicke ...

Ich möchte mir ein komplettes System zusammenstellen, mit Ausnahme meines DVD-Brenners (siehe unten) kann ich aus meinem alten System aus antiquarischen Gründen keine Komponenten übernehmen. Laserdrucker (Brother HL-1230) sowie Belinea-TFT habe ich noch.

Der PC soll natürlich
a) möglichst Leistungsfähig,
b) stromsparend
c) und leise sein,
d) incl. OS (welches für Videoschnitt? XP oder Vista?) nicht viel mehr als 800,- EUR kosten.

Basis wird wohl ein AMD Athlon 64 X2 5200+ EE werden.

Anwendungen werden im Bereich Video- und Bildbearbeitung, Office, Internet, etc. liegen. Gamer bin ich nicht, aber ich möchte zumindest die Option haben, mal ein einigermaßen aktuelles Spiel (Strategie, Kinderspiele) zu fahren, höchste Auflösung und Ruckelfreiheit ist aber nicht notwendig. Um eine externe GraKa werde ich daher wohl nicht herumkommen oder? Welche? GTS?

Frage: Welches Mainboard soll ich nehmen? Ich suche natürlich die eierlegende Wollmilchsau, bis ca. 100,- EUR, als Investition in die Zukunft. Das Board sollte ein gutes Layout haben, also keine Überraschungen bei Benutzung mehrerer PCI(e)-Karten bieten. Wecher Chipsatz ist stabil/empfehlenswert? OC wird, wenn überhaupt, nur sehr vorsichtig praktiziert werden.

SLI/Cossfire brauche ich wohl nicht unbedingt, oder?

Das Board sollte 4 DDR2-Speicherbänke (Dualchannel, ist aber wohl Standard, oder), Giga-LAN, brauchbaren SoundOnBoard, Firewire und evtl. LPT haben.

Viele Boards haben keinen Parallelport mehr. Mein Drucker hat aber nur LPT, keinen USB-Anschluss. Was ist von LPT-USB-Adaptern zu halten, sind die zum problemlosen Betrieb des HL´s OK? Dann könnte ich auf den LPT-Port auf dem Board ja notfalls verzichten.

Ich besitze aus meinem alten System einen noch einigermaßen aktuellen DVD-Brenner (LG GSA-H22L) aus 08/2006, allerdings als IDE-Version. Macht es unter Perfomanceaspekten Sinn, den Brenner an einem IDE-Port zu betreiben, oder sollte ich mir einen neuen SATA-Brenner kaufen?

Im Rechner sollen werkeln...
- 2 Festplatten (SATA)
- 1 DVD-Brenner
- 1 DVD-Reader
+ temporäre Laufwerke im Wechselrahmen als Backupmedien.

Welches Gehäuse, möglichst ATX, könnt Ihr mit empfehlen?
Welchen RAM? Will mit 2*1GB anfangen.

Reicht der Boxed-Lüfter für den 5200'er EE oder welchen Lüfter sollte ich nehmen.

Welchen Gehäuselüfter sollte ich verwenden (leise...)?

Viele Fragen ...

... Freue mich über jeglichen kompetenten Vorschlag!

Grüsse vom DigiHurry
 
Top