Commander Pro im Auto

Cool Master

Fleet Admiral
Registriert
Dez. 2005
Beiträge
37.817
Moin,

ich wollte einen meiner Commander Pros für mein Auto als Ambientebeleuchtung nutzen. Dazu hätte ich drei Fragen:

1. 12 Volt hat man im Auto ja ohne Probleme z.B. könnte man ein Zigarettenanzünder abgreifen und auf SATA umwandeln. Nun stellt sich aber die Frage benötigt der Commander Pro auch 5 Volt und 3,3 Volt die im SATA Standard vorhanden sind?

2. Gibt es eine maximal Länge für Corsair LED Strips Aktuell habe ich 4 (Corsair RGB LED Lighting Pro Expansion Kit, RGB-LED-Streifen - CL-8930002) die ich aus meinem Rechner nehmen würde.

Die aktuellen LED Strips würde ich wohl eher für den Fußraum nutzen, da die Strips kein Diffusor haben.

3. Für Türtafel und andere Bereiche könnte ich mir folgende Strips vorstellen:

Corsair iCUE LS100 Smart Lighting Strip Expansion Kit 450mm, LED Streifen, 2er-Pack (CD-9010001-WW/LL) gehen diese an einem Commander Pro oder gehen diese nur mit dem LS100 Starter Kit?

Danke für die Infos :)
 
Hi @Cool Master,

Cool Master schrieb:
1. 12 Volt hat man im Auto ja ohne Probleme z.B. könnte man ein Zigarettenanzünder abgreifen und auf SATA umwandeln. Nun stellt sich aber die Frage benötigt der Commander Pro auch 5 Volt und 3,3 Volt die im SATA Standard vorhanden sind?
Da es je nach verwendeten Produkt ankommt, benötigt man sicherheitshalber alle 3x Spannungen. Allerdings kann ich dir leider nicht beantwortet, wieviel V-Spannung die einzelnen Komponenten benötigen.
Cool Master schrieb:
2. Gibt es eine maximal Länge für Corsair LED Strips Aktuell habe ich 4 (Corsair RGB LED Lighting Pro Expansion Kit, RGB-LED-Streifen - CL-8930002) die ich aus meinem Rechner nehmen würde.
Man kann an einem Commander Pro max. 9x 250mm / 6x 350mm oder 5x 450mm Corsair RGB Strips installieren. Das würde für ein Auto nicht unbedingt ausreichen. Daher würde ich dir empfehlen, spezielle Ambi-Light Kits für dein Auto zu kaufen.

Grüße Marcus
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Cool Master
Zurück
Oben