Computer für Videobearbeitung

AndrSchi05

Newbie
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
3
Hallo,

also vorab sage ich direkt, dass ich keinerlei Ahnung von Computern habe.


Ich möchte in naher Zukunft Videos mittels Adobe Premiere und After Effects bearbeiten.

Jedoch benötige ich einen neuen Computer dafür.

Ich habe mehrere Leute gefragt, jedoch ohne wirkliches Ergebnis.

Die einen sagen selber zusammenstellen, die anderen einen kaufen.

Könnt ihr mir einen empfehlen bzw. direkt einen zusammenbauen.

Zum Beispiel auf hardwareversand.de.

Mein Budget liegt bei 700€.


Ich bitte um Hilfe!

Danke! :)
 

R4Z3R

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
666
Schonmal ein par Hinweise:

- Tendenziell selber zusammensteller da bessere Abstimmung auf Verwendungszweck
- i5 oder i7 Quadcore, 4. - 6. Generation, alles andere macht kaum Sinn
- SSD für OS und Programme ist absolute Pflicht, plus normale Festplatte für Nutzdaten falls diese zu groß
- hardwareversand.de is insolvent - Vorsicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

M.Ing

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
1.902
Um eine Frage zu klären: wenn du nur privat damit rumspielst oder Urlaubsvideos schneidest, selberbauen - wenns ein Arbeitsgerät wird, Workstation kaufen, zahlt eh der Kunde.
 
G

Galaxy9000

Gast
Primär für Videobearbeitung erstmal wichtig:
Aktueller Core i7-Prozessor, viel RAM, SSD sowieso und nVidia VGA-Karte (wichtig wg. HW-Unterstützung beim Rechnen, damit primär die GPU benutzt wird, da diese immens mehr Rechenleistung hat als selbst die schnellsten CPUs). Je nach Budget dann Abstriche machen. Bei 700 Euro wird's aber schon mit Durschnittshardware knapp...
 

R4Z3R

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
666
@DerBaya: Die MX200 könnte man noch durch die 850 Evo ersetzen. Die Samsung ist tatsächlich günstiger als die Crucial und in jeder Hinsicht das bessere Produkt (Leistung, Garantie, Features). Gerade bei Videoschnitt will man nach dem Buffer glaube ich nicht mit der MX arbeiten (100 Mbyte/s!)..
 

Madman1209

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
26.151
Hi,

bitte noch die Frage von M.Ing beantworten: ist das Privatnutzung oder gewerblich?

VG,
Mad
 

Baya

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
19.915
Kann man machen. Samsung hatte halt arge Schwierigkeiten, weshalb ich die noch immer meide.
Im Alltag wirst eh keinen Unterschied merken.
 
Top