Corsair Netzteil Garantie

marcus locos

Captain
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
3.492
Hallo,

ich habe mir am 1. August 2012 dieses Netzteil gekauft:
Corsair AX Serie Netzteil 650W

Soviel ich weiß gibt es 7Jahre Garantie auf die Netzteile von Corsair.

Jetzt habe ich folgendes Problem:
Mein Powerknopf von meinm Rechner funktioniert nicht richtig. Nachdem ich mich informiert habe
stand fest das es entweder am Netzteil liegt oder an dem Powerknopf. Da ich ja noch Garantie vom NT
habe wollte ich das gerne austauschen um das erstmal zu testen. Die Kontaktdaten habe ich von Amazon erhalten
da wo ich das NT auch gekauft habe.

Leider gibt es nur Support aus den USA. Und wenn ich die kontaktieren möchte dann muss ich mich vorher mit einer E-Mail und einem Passwort anmelden.

Kann mir bitte einer sagen wie ich die Garantie nutzen kann weil ich jetzt nicht weiter weiß. Meine englisch kenntnisse sind auch nicht die besten ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

the_ButcheR

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.996
Also zuerst den Taster (Power-Knopf) zu testen ist wohl die weitaus einfachere und schneller Variante.
Entweder du tauschst den Taster aus, oder du überbrückst zum Einschalten einfach die zwei Leitungen die zu dem Taster gehen, so würde ich das machen, tritt das Problem dann nicht mehr auf hat sich der Fall schon erledigt.


MfG
 

marcus locos

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
3.492
Das Dokument was du mir geschickt hast war auch in Englisch.

Ich dachte das ich das NT austauschen kann und danach seh ich ja ob es am NT gelegen hat oder nicht.
 

marcus locos

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
3.492
@the_ButcheR:

gibt es ein Video dazu wie man die Leitungen überbrückt?

Bin da etwas vorsichtig. Ich könnte auch Lian Li anschreiben und Sie fragen ob Sie mir
soein Powerknopf zuschicken.
 

marcus locos

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
3.492
Danke für den Tipp. Ich hab gestern die Anschlüsse vom Reset-knopf mit dem Power-knopf ausgetauscht und
mit dem hab ich den Rechner 2mal hintereinander eingeschaltet und das hat auch sofort geklappt.

Mittlerweile startet der Rechner auch mit dem Power-knopf gleich beim ersten mal aber hin und wieder muss
ich dennoch 2-3mal drücken um den Rechner zu starten.

Ich müsste mal den Rechner über paar Stunden ausschalten und es nochmal mit dem Reset-knopf testen. Bin der Meinung
das der Rechner schneller startet wenn er kurz davor schon eingeschaltet war. Wenn der Rechner über Nacht ausbleibt
dann kann es schonmal vorkommen das ich am nächsten Tag 2-3mal den Knopf betätigen muss.

Oder sollte ich nochmal die Anschlüsse umtauschen und es so belassen wenn es besser funktioniert?

Könnte es überhaupt noch am Netzteil liegen wenn der Rechner schon beim 2-3ten mal hochfährt?
 

marcus locos

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
3.492
ich hab jetzt die Power SW Pins überbrückt und damit konnte ich den PC immer ohne Probleme starten.
Das habe ich jetzt einige Tage getestet. Das würde heißen das mit dem Netzteil alles in Ordnung ist.

Es liegt also an dem Power-Knopf. Jetzt muss ich gucken ob sich die Schalter austauschen lassen oder
ob man das gleiche Gehäuse umtauschen kann.
 

Tinpoint

Admiral
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
9.533
Schreib doch LianLi an die teile sind nicht grade billig die sollen dir einen neuen schicken!

Berichte mal wie das mit dem Support gelaufen ist, bin mal gespannt ob deren exorbitante Preise auch in einen guten support münden^^
 

marcus locos

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
3.492
LianLi hat kein deutschen Support.

zuständig sind dafür:
ALTERNATE GmbH
Caseking GMBH
WAVE Computer Systeme GmbH

Mit Caseking steh ich zurzeit im Kontakt.
Ergänzung ()

Das ist jetzt der Vorschlag von Caseking aber ich möchte da ungerne ein Loch bohren. Hoffe das sich da eine bessere Lösung finden lässt.


Also reparieren kann man so was nicht, wenn
dann austauschen.

Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass der von Ihnen bestellte Artikel
“Lian Li PC-B25FB Midi-Tower,” nicht mehr ab Lager lieferbar ist und wir
diesen bedauerlicherweise auch nicht mehr vom Hersteller beziehungsweise
Vorlieferanten beziehen können.

Das einfachste ist wohl, wenn Sie den alten Powerknopf ausbauen, ein
Loch bohren (16 oder 19) und dort den neuen Schalter einbauen.
Dieser sieht nicht nur gut aus, sondern ist auch noch die günstigste
Variante.
 
Top