CPU Temp Problem nach Bios Update

svigo

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
600
CPU Temp Problem nach Bios Update(P5Q-E)

Hallo Forumbase Community,

ich habe mir vor ein paar Tagen meinen PC zusammengestellt.

Quad 9450
ASUS P5Q-E
Nocutha U12p
MSI 4870 OC
Corsair HX 620 W
usw.

und alles lief prima, nur das EPU meine CPU runtergetaktet hat im Leerlauf hat mich etwas gewundert, aber das scheint zum Stromsparen dazu zu gehören.

Jetzt zu meinem Problem, ich hatte früher das Standart Bios drauf ( welches zu dem Verkauf schon drauf war, 0610 glaube ) jetzt habe ich aus eigener Dummheit ( ja ich weis man macht es nicht, habs gerade gelesen das es nicht so toll ist )
das Bios 0803 von der Asus Page runtergeladen und mittels Asus Update installiert.
Wenn ich jetzt aber neu starte und ins Windows booten will, schreibt er mir CPU Übertemperatur Fehler ( habs einmal im Bios gesehen da stand 110°C, ich total geschockt ) .
Dann sehr schnell ausgemacht und erstmal stehen gelassen. Jetzt läuft eigentlich alles wieder normal ( auch Bios sagt mir 43°C CPU Temp und 32° MB Temp, welches mir auch damals beim alten Bios mit Real Temp angezeigt wurde.
Nur wenn ich halt Vista starten will schreibt er mir das ich einen CPU Übertemperatur Fehler habe.Im Bios zeigt er aber 43°C an.
Was sollte ich jetzt beachten und wie kann ich mein Fabrik Bios (0610) wiederherstellen. Gibts sowas wie Werkseinstellungen wiederherstellen?

Hoffe ihr könnt mir helfen.
Und bitte keine Flames für meine Dummheit, aber ich war ausgegangen wenn man sich das originale von der Asus Page holt dann geht es.

PS: An dem PC wurde nix übertaktet.
 
Zuletzt bearbeitet:
kenne dieses prob nicht,
aber könnte mir vorstellen das durch das bios update das mobo andere cpu daten nach oben zu vista gibt,
also quasi gleich einem cpu wechsel,bei einem cpu wechsel muß das BS neu installiert werden.

du schreibst das du den rechner erst seit ein paar tagen in betrieb hast,
dann dürften ja auch noch nicht zu viele daten und progs installiert sein,
und diesem fall würde ich jetzt das bios so belassen,aber vista neu aufsetzen.
 
wie geht das ?
gibts da irgendwo eine Anleitung?
kanns ja leider nicht so machen wie beim updaten, da hab ichs ja mit Asus Update gemacht
 
Auf einer der mitgelieferten Asus CD's sollte das originale Bios drauf sein.
Normalerweise wird von dieser gebootet und dann geflashed. Genaue Beschreibung steht im Handbuch
deines Boards.
Bei den sog. Live Updates vorsichtig sein ! Besser und sicherer ist die klassische Methode.
 
Naja, man soll auch keine Updates in der Windowsoberfläche machen ;)
Selbst im Asus Supportforum rät man davon ab.

Hier mal ein Link zum internationalen Asus-Support-Forum, wo erklärt wird, wie man sein Bios downgraden kann.
http://vip.asus.com/forum/view.aspx...el=P5K+Premium/WiFi-AP&page=1&SLanguage=en-us

Ich habe auch das P5Q-E und benutze das Bios 901 Beta und habe bisher absolut keine Probleme damit. Und den gleichen Lüfter habe ich auch. Nur bei der CPU habe ich nen Q6600.

Hier der Link zu nem anderen Forum mit dem Beta Bios 901:
http://www.forumdeluxx.de/forum/showthread.php?t=500258

Hast du im Bios auch die Default Setting gesetzt?

Itzak
 
ist das bios eine beta oder brauchst du das, damit deine cpu erkannt wird?
 
@ManOki

Meinst du mich?
Meine CPU wird auch mit dem 803er erkannt, nur liebe ich es zu testen ;)
Und es läuft prächtig. dieses 901!!

Gruß
 
naja ich hatte noch nie ein problem beim flashen aus win heraus,
wenn das bios file schon auf dem rechner liegt,
stimmt das live update ist sehr gefährlich,wenn der download durch irgendwelche gründe stopt,
ist nur das halbe bios drauf,und das ist wie bei firmware fatal.

aber vom logischen her,liegt es doch eher an vista,
wenn im bios dir richtigen werte und temps angezeigt werden???

PS: und ganz ehrlich,ein beta bios würde ich mir nicht draufziehen,wenn ich nicht min. 5 posts gelesen hätte,wo gesagt wird das es funzt ;-))
 
Zuletzt bearbeitet:
Vista selbst wird bestimmt nicht diese Meldung herausgeben, weil das BS keine Temperaturen ausliest!
Wann kommt diese Meldung? Erst, wenn du ein Programm startest oder am Anfang, wenn er bootet im ersten Postscreen?

Itzak
 
kurz bevor die Ladeleiste
anfängt kommt die Meldung
CPU Übertemperatur Fehler und das man mit F1 weiter machen kann ( was ich aber bisher nicht gemacht habe)
und ich habe gerade entdeckt das auch nach dem Express Gate die Temperatur hochsteigt (laut Bios)
 
Wenn du sagst, dass es mit dem vorhergehenden Bios keine Probleme gab, würde ich auch dieses
wieder aufspielen. Mit der klassischen Methode: Biosfile von der Asus Seite und einer Diskette, auf
der du das Biosfile entpackst. Gut möglich das die entsprechende Biosversion auf einer deiner mitgelieferten
Asus-CD's mit drauf ist - siehe meinen Post ^^.
Lies dir auf alle Fälle das Asus Handbuich durch bzw. mach dich auf der Asus Website schlau und vorallem:
kein weiteres Web-Update, denn dies kann dir das Bios incl. Board zerschiessen.
 
ich habs jetzt mal im Bios auf 0704 geupdatet bisher
läuft alles und auch im Vista zeigts wieder 43-50°C an

hoffe mal das bleibt so

danke an alle

nur eine Frage, hat jemand eine Idee wie ich statt dem Bild dem
Bios Post Screen bekomme
ohne das ich immer Tab drücken muss?
 
Im Bios gibt es dafür eine Einstellung. "Show Bootlogo" oder ähnlich. Dies dann auf disabled (je nachdem, was da eingestellt werden muss)

Gruß,
Itzak

PS: Bei Asus heißt das wohl "stilles booten"
 
AW: CPU Temp Problem nach Bios Update(P5Q-E]

so sorry das ich dieses Thema nochmal hochpushe, aber habe das gleiche Problem wieder

und zwar habe ich mal die neuste Bios Version zum P5Q-E draufgespielt die 1703

jetzt kommt der Fehler wieder und zwar immer wenn ich etwas verändere im Bios kommt der Fehler ansonsten gehts weiter
Vista läuft, CoreTemp sagt mir normale Werte an, Everst sagt normale Werte an auch unter Prime gibt es keine Probleme
selbst im Bios stehen normale Werte,wenn ich neugestartet habe

nur wenn ich ne Einstellung ändere im Bios seis sie noch so klein (keine OC), reicht schon Sprache oder so, kommt der CPU Übertemperatur Fehler

und zurückflashen geht seit dem neusten Bios auch nimmer, da schreibt er das er die alte Version nicht drauf macht, da er die neue schon hat
 
Zurück
Top