Datenrettung von teilformatiertem USB Stick

ChillerT

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
88
Hallo,

habe letztlich versucht auf einen alten PC WinXP drauf zu ziehen.
Für einen zusätzlichen Treiber steckte ich meinen USB Stick in den Rechner.

Leider habe ich dann bei der Formatierungsabfrage den USB Stick statt das Laufwerk angewählt.
Dies ist mir ca. 20 sekunden später aufgefallen.
Seitdem kann mein Laptop den Stick leider nicht mehr öffnen und möchte ihn formatieren um ihn nutzen zu können.

Bekomme ich noch ein paar Daten gerettet? Wenn ja welches Freewareprogramm ist am besten und geeignet und wie kann ich möglichst viele Daten wiederholen?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen, hing an vielen Dokumenten da drauf.

Vielen Dank im Voraus, ChillerT
 

blablub1212

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
5.596
recuva ist nicht schlecht
 

ChillerT

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
88
Ermöglicht es auch die Datenwiederherstellung von Externen Speichermedien?

Vielen Dank, ChillerT
 

ChillerT

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
88
Also, habs mir Recuva probiert, Recuva kann den Stick ebenfalls nicht auslesen.
Kann mir vielleicht sonnst noch jemand weiterhelfen?

Bitte :-)
 
F

Fiona

Gast
Mache mal eine Diagnose des Bootsektors nach dieser Anleitung;
Lade mal die Testdiskversion 6.11WIP beta;
https://www.computerbase.de/downloads/systemtools/festplatten/testdisk/
Bestätige mal in Testdisk bis zur Festplattenanzeige durch.
Wähle deinen Stick aus.
Bestätige mit Eingabe und wähle bei Partition table Type nicht Intel sondern None.
Bestätige weiter, bis du das Menü Analyse siehst .
Bestätige aber nicht bei Analyse sondern bei Advanced!
Wenn dein Dateisystem als Unknown angezeigt wird, drücke t für Type und markiere es aus der Liste.
Verlasse das Menüs mit bestätigen bei Proceed.
Bestätige bei Boot und gehe auf Rebuild BS.
Hinterher zeigt Testdisk dir das Ergebnis an.
Wenn Testdisk zu lange sucht (mehr als einige Minuten, teile es mit.
Hinterher solltest du das Menü List sehen.
Gehe mal da drauf und teile mit, ob deine Daten oder wieder eine Meldung angezeigt wird.
Gehe dort erstmal nicht auf das Menü Write, um keine Änderungen vorzunehmen.

Teile es mal mit.

Viele Grüße

Fiona
 

ChillerT

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
88
Mache mal eine Diagnose des Bootsektors nach dieser Anleitung;
Lade mal die Testdiskversion 6.11WIP beta;
https://www.computerbase.de/downloads/systemtools/festplatten/testdisk/
Bestätige mal in Testdisk bis zur Festplattenanzeige durch.
Wähle deinen Stick aus.
Bestätige mit Eingabe und wähle bei Partition table Type nicht Intel sondern None.
Bestätige weiter, bis du das Menü Analyse siehst .
Bestätige aber nicht bei Analyse sondern bei Advanced!
Wenn dein Dateisystem als Unknown angezeigt wird, drücke t für Type und markiere es aus der Liste. [...]

Bis dahin funktionierte alles wunderbar.... aber welchen typ muss ich jetzt auswählen? o.O

Screen: http://img834.imageshack.us/i/screenufr.png

Vielen Dank, ChillerT
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Fiona

Gast
Welches Dateisystem war den formatiert?
Bis 2 GB ist normal FAT16.
Darüber FAT32.
Oder hattest du NTFS vorher selber formatiert?

Viele Grüße

Fiona
 

ChillerT

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
88
Ich habe absolut keine Ahnung xD
Es ist ein 8GB Stick...aber ich habe nie etwas anderes damit gemacht als Daten speichern und wieder abrufen.....

Also kann ich es leider nicht sagen...
 

ChillerT

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
88
Also, unter FAT 32 bekomme ich etwas angezeigt.

Und wenn ich auf List klicke ist alles wieder da :-)
Das Tool ist geil, das werde ich sofort meiner Sammlung von Hilfreichen Tools hinzufügen!

Wie gehe ich nun vor, damit ich alles wieder bekomme?
Wenn ich das richtig verstehe sind alle rot geschriebenen Einträge diese, die bereits vom Stick gelöscht wurden und die weißen die die noch drauf waren!

In diesem Fall sind keine roten einträge von den gewünschten zu rettenden Daten betroffen.

Vielen vielen Dank bis hierhin :-)
 
Zuletzt bearbeitet:

ChillerT

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
88
Sichere deine Daten zuerst, indem du diese kopierdst.
Ich gehe mal davon aus du meinst die Daten auf dem Stick...ja die würde ich ja auch gerne haben. Aber wie?
Was soll ich jetzt ausführen Rebuild BS oder Write?

Möchte die Daten vom Stick holen und dann den Stick formatieren...

Daaanke Fiona :-)
 
F

Fiona

Gast
Und wenn ich auf List klicke ist alles wieder da :-)
In meinen Post oben drüber ist es verlinkt wie kopieren funktioniert.
Einfach den einzelnen Punkt markieren und c drücken.
Kopiert dann den gesamten Stick.
Gelöschte Dateien mit h drücken ausblenden.
Über die zwei Punkte markieren und Eingabe kommst du immer ein Pfad höher.
Bis zur Laufwerksauswahl.
Wähle dann eine intakte Festplatte und Ordner, wo du es kopieren möchtest.
Schaue dir dazu die Anleitung im Link an.

Teile mit wenn du die Daten kopiert hast.
Dann wird der Bootsektor geschrieben.
Über Rebuild BS und Write.

Viele Grüße

Fiona
 

ChillerT

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
88
Habe alles kopiert und dann Write ausgeführt.

Es ist alles wieder da.
Den USB-Stick kann ich nun auch wieder über den Arbeitsplatz öffnen und alles ist noch drauf!

Vielen, vielen Dank :-)
Das Programm ist echt der Hammer ^^
 
Top