Notiz DDR4-RAM: Patriot Viper 4 und Viper 4 Elite kompatibel zu Ryzen

POINTman-10

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
829
#1

Genius

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
1.704
#2
Sollte ich echt das Mainboard auf einen X370 Chip wechseln, damit ich schnellen RAM nutzen kann? Es ist schön das endlich auch schnelle RAMs funktionieren.
Hat irgendwer mein Mainboard und hat einen RAM mit 3200 Mhz oder mehr laufen? Wenn ja, welchen?
 

Birke1511

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
1.259
#3
Deine Module sind doch bestimmt DR , von daher ist doch alles ok.
 
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
3.303
#4
Gibts den imemr noch keine DDR 3600 oder gar 3800 für Ryzen? :-(
 

Rhoxx

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
581
#6
Hat der Threadripper den selben Speichercontroller wie Ryzen? Weiß da wer etwas?
 

bnoob

Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
2.165
#9
@Numrollen Im Dualchannel Modus kannst du jeden RAM betreiben, du brauchst nur 2 oder 4 Module...

Eigene Erfahrung: Patriot Viper 4 2x8GB, DDR4-3200, CL16-16-16-36 (PV416G320C6K) läuft von Anfang an im XMP Profil auf Biostar X370GTN
 

Zegermann

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
112
#10
Das beruhigt mich. Die P416G300C6K hatte ich mir auf Verdacht noch relativ günstig unter den Nagel gerissen, als die Preise gerade hoch gingen. Vendor lässt sich nicht auslesen (Stichwort Samsung B-Die), deshalb sah ich schon schwarz für Ryzen. Puh!
 
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
3.503
#11
Hat irgendwer mein Mainboard und hat einen RAM mit 3200 Mhz oder mehr laufen? Wenn ja, welchen?
Ja, das Board ist eigentlich sogar anspruchslos was RAM angeht. Es gilt wie immer: Samsung B läuft am besten, aber auch die Corsair Vengeance LPX laufen mit neueren BIOS Versionen.

Wenn Dein RAM DualRank ist und @ 2666MHz läuft bist du allerdings schon nahe drann.
 

bibler

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
461
#12
in der Zwischenzeit läuft mein Patriot Viper 4 2800 @ 3200 ohne Probleme mit dem Ryzen.
 
Top