Debian Buster - kein X nach Installation mit RTX 2080 (Nouveau)

Mod76

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
21
Hallo und einen schönen Abend,

es ist das zweite Mal dass ich auf meinem System ein Linux zu Windows dazu installiere, und jedesmal habe ich keinen funktionierenden X-Server nach der Installation.
Dieses Mal handelt es sich um Debian 10.0 Buster und die Online Dokumentation dafür ist spärlich bis gar nicht vorhanden.
In der Paketauswahl habe ich den Gnome Desktop installieren lassen, außerdem manuell den Browser Lynx und MC installiert.
Für die Grafik wird automatisch der Nouveau-Treiber installiert. Wie beim letzten Mal als ich Manjaro installiert habe kommt ganz am Anfang

Nouveau ..... Unknown Chipset 0xxxxxxxxa.

Dann passiert erst mal nichts, ich kann aber per STRG-Alt-F3 zur Konsole switchen und mich als root-User einloggen.
Startx, gdm, xdm, gdm3 habe ich versucht einzugeben, es führt nichts zur grafischen Oberfläche.
Nvidia-detect habe ich aus dem Internet per apt-get install nvidia-detect geholt und ausgeführt, welches mir den properitären Treiber empfiehlt, den ich auch nehmen will.


Also, irgendwie muss ich denke ich den Nouveau blacklisten, den Nonfree Repositry eintragen und das Nvidia Paket runterladen, und das alles aus dem Terminal, also ohne einen gescheiten Browser

Kann mir jemand verraten was ich da alles einzugeben habe? Oder gibt es dafür eine gut verständliche am liebsten deutschsprachige Dokumentation?
Im Übrigen würde ich bei einer Neuinstallation gerne verhindern dass der Nouveau Treiber installiert wird, wenn er schon nicht funktioniert ...

Für etwas Hilfe danke ich schon jetzt ...



Mein System:

Be Quiet Pure Power 11
MSI B450 Gaming Pro Carbon AC
Ryzen 2600
16 GB Gskill Aegis
eine KFA2 RTX 2080 OC
 

Mod76

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
21
@BFF Danke für den Link. Habe mir jetzt alles abgeschrieben und mach mich jetzt dran.
Ergänzung ()

Ich habe es geschafft, allerdings ließ sich die Anleitung nicht 1:1 umsetzen.
Nouveau war anfangs selbst nach einem Blacklist und anschließenden Neustart immer noch geladen.
Alles in allem war es viel einfacher und die Repos waren schon eingetragen. Wahrscheinlich hätte ein
apt-get install nvidia-drivers gereicht :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:
Top