Defekten onboard Soundchip ersetzen

Paddymagkekse

Cadet 1st Year
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
15
Hallo zusammen!

Mein onboard Soundchip des Mainboards Asrock Z68 Extrem 3 Gen 3 scheint sich verabschiedet zu haben.
Der Realtek HD audio manager meldet mir durchgehend, dass etwas ein- und wieder ausgesteckt wurde und
der Ton fällt oft plötzlich einfach weg, so dass nur ein Neustart es beheben kann.
Neue Treiberinstallation hat nichts gebracht.

Welche alternativen stehen mir jetzt offen?
Ich hatte überlegt mir eine Soundkarte einzubauen,
wusste aber nicht, ob es nicht vielleicht noch andere Alternativen gibt.
Oder gibt es vielleicht noch Lösungsansätze, um das Problem
per Tweak zu lösen.

Grüße
Paddy
 

Arcturus

Commodore
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
4.343
Alternativ gibts auch USB-Soundkarten, wenn du keine interne willst.
 

bossbeelze

Captain
Dabei seit
März 2009
Beiträge
3.255
Erstmal OS neuinstallieren. Das sollte die preiswerteste Variante sein.
 

yxcvb

Lt. Commander
Dabei seit
März 2013
Beiträge
1.977
Abhilfe: Neu-Installation. Am einfachsten natürlich auf einer Festplatte, die du nur zum testen benutzt. Oder mit einer Linux-Live-CD testen - wenn es dort funktioniert, ist deine Hardware in Ordnung.
 

Wicked72

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2012
Beiträge
415
der chip ist nicht defekt...
wenn es so wäre würde windows die stänig sagen das neue hardware da ist bzw entfernt wurde.
bei dir meldet aber der manager das neue lautsprecher o.ä. vorhanden ist, also hast du einen wackler an ein/ausgängen oder am kabel.
evtl können es auch noch die lautsprecher selber sein
 

thuNDa

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
1.584
das wäre dann eine defekte buchse - dort sitzt ja der "schalter", der dem chip mitteilt das etwas eingesteckt ist.
Meist kann man doch die buchsen beim onboard-sound so konfigurieren wie man lustig ist, also z.B. die buchse für die "rear-lautsprecher" als "front-lautsprecher" ausgabe verwenden.
 

Paddymagkekse

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
15
Ich kann mir nicht vorstellen, dass es ein Wackelkontakt ist.
Wenn ich mein 5.1 Headset eingesteckt habe, bekomme ich diese Meldungen
von allen Buchsen abwechselnd.
Diese Meldungen kommen allerdings schon was länger. Seit dem habe ich den Rechner locker schon 2mal neuaufgesetzt.
Allerdings kam das sehr selten vor und hat auch nicht gestört.
Der Ton blieb auch nie dauerhaft weg, im Gegensatz zur aktuellen Situation.
 
Top