Der Klassikler: PC startet nicht.

Gucky10

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
1.455
Ich wäre dankbar für ein paar Tipps.
Mein PC ist letzte Nacht mit W10 sanft im Energiespramodus eingeschlafen und lässt sich leider nicht mehr erwecken. Ich habe ihn schon vom Strom getrennt und alles was von aussen erreichbar ist abgezogen aber nichts. Wenn man einschaltet dann laufen die Lüfter los, die vorhandenen MB LED leuchten ihren "AtemModus" , die CD Laufwerke werden geprüft und das wars. Das BIOS gibt kein Lebenszeichen von sich. Also werde kommt irgendein Piepton noch wird der Bildschirm angesprochen. Ob die Platten initialisiert werden weiss ich nicht da das nicht erkennbar ist.
 
Meine Glaskugel ist aktuell in Reparatur....Könntest du uns vielleicht sagen, um welche Hardware es sich handelt ?
 
Klassischer Fall für die "Nullmethode". Das mal im Forum suchen.
Du brauchst dann noch einen funktionierenden Speaker fürs Mainboard.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ja aber habe ich bewusst weggelassen weil der PC seit einen Jahr klaglos seinen Dienst tut und nichts geänderte wurde. Als 6700K, ASUS Z170 Gamer , 16 GB, R470 Graka, SSD , HD.
 
Bei der Menge an Informationen würde ich sagen: Schuld ist die dritte Palme links auf dem Fensterbrett, sie stört das Chi deines PCs. :D
 
Netzteil?
 
der Klassiker...
keine angaben zur hardware..

der Klassiker der hilfestellungen.
1. cmos-reset mittels pin-überbrücken (guggsdu handbuch)
2. 24pin hauptstrom-stecker kurz ausziehen.
3. netzteil ausborgen zum testen
4. sämtliche usb-geräte ausser tastatur/maus weg (gamepad, usb-sticks, festplatten, dongles usw..)
 
Schau doch bitte mal ob irgend ein "CPU LED" oder so auf ROT steht.
Versuche sonst (falls vorhanden) PC einschalten --> "MEM OK" Taste drücken und schauen ob er startet.
 
5. Format C:
6: Wenn alle Punkte nicht geklappt haben, dann öffne das Fenster und Schmeiss denn PC raus :D
 
Hardware siehe oben.
OK CMOS und Board Versorgung kann ich mal machen.
Netzteil kaputt wenn Lüfter , CD usw laufen?
USB usw habe ich schon alles abgezogen.
Ich hatte nur noch keine Zeit den PC aufzumachen.
Ergänzung ()

Zitat von Mr.Smith84:
5. Format C:
6ann öffne das Fenster und Schmeiss denn PC raus :D

Format C: würde bedeuten er startet. Rausschmeissen - nee der ist erst ein Jahr alt.
 
Wäre auch denkbar, dass die Graka einen Defekt hat.
Ich würde auch mal mit der CPU intergierten Grafik testen, vielleicht gibt das ja ein Bild.
Vorrausgesetzt Du kommst ins UEFI.
 
Also ich hab auch noch genug alte PC Kisten zum Schmeißen im Keller ^^
 
Das kann ich dir auf Anhieb nicht sagen. Ich bin nicht zu Hause. Aber irgendein Dingsbums mit 750 Watt oder so. Wie gesagt das ganze Teil ist reichlich ein Jahr alt. Klar es könnte das NT sein aber wie gesagt , Lüfter ,sowohl Prozessor als auch Gehäuse, laufen. Alle LED laufen, USB Schnittstellen werden befeuert, CD Laufwerke funktionieren. Also es sieht so aus als würden sie initialisiert. LAN Buchse leuchtet auch .
Wenn ich es richtig sehe muss ja richtig früh was schiefgehen wenn er nicht mal das BIOS machen kann, oder?
 
Bartmensch@ Wer denn PC am weitesten werfen kann Kontest :evillol:

@Gucky10 Auch wenn der PC ein Jahr alt ist, kann immer was Kaputt gehen oder Spinnen. Und von diesen Stromsparmodus bzw Energie Sparen halte ich nicht viel. Hatte auch immer ärger gehabt und es war egal mit welcher HW oder SW.
Sonst wie oben schon beschrieben, CMOS versuchen. Das wäre das einfachste und wenn es auch nicht klappt dann die HW durch checken.
 
Zurück
Top