Der Link zum Gaming-Leistungsvergleich A64 - Athlon XP "für gleiche Fraps"

perfekt!57

Commodore
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
4.207
Falls es jemand noch nicht gesehen hatte:

http://www.3dcenter.de/artikel/2005/04-10_c.php

In UT 2004 z.B. müsste ein A64 mit 1.660MHZ getaktet werden, um genausoviel Fraps zu machen, wie ein Athlon XP Barton mit 11x200 = 2.200MHZ.


Gerade wg. der vielen unterschiedl. getesten Spiele eine Heidenarbeit und (im Rahmen der Fragestellung) sehr aussagekräftig finde ich.


"Fazit u.a.: Bei der Pro-MHz-Leistung zwischen Athlon XP und Athlon 64 ergab sich Durchschnitt aller vorherigen Messungen, daß ein Athlon 64 S939 Winchester mit ca. 1.640 MHz getaktet sein muß, um in Spielen die gleiche Performance wie ein Athlon XP 3200+ mit 2200 MHz zu erreichen. Dies entspricht ca. 75% des Taktes jenes Athlon XP Prozessors. Damit scheint der Athlon 64 derzeit sogar noch einen Tick besser dazustehen als seinerzeit bei seiner Markteinführung - wohl ein Resultat der inzwischen angepassten Programmierung der Software-Entwickler sowie der allgemeinen Weiterentwicklung auf Chipsatz- und Speicherseite.

Im Vergleich von DDR333 gegen DDR400 auf dem Athlon 64 ergab sich, daß man im Durchschnitt beim Athlon 64 mit DDR333 die CPU ca. 8,4% höher takten müßte, um auf dieselbe Performance wie mit DDR400 zu kommen. Dies ist ein unerwartet hohes Ergebnis, welches dezent darauf hindeutet, daß der Athlon 64 mit weiter steigendem Speichertakt noch weiter an Leistung gewinnen sollte. ..." (also besser gleich 300x9:) , p.)


aus: http://www.3dcenter.de/artikel/2005/04-10_a.php
 
Zuletzt bearbeitet:

mikepayne

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
518
Aussagekräftig sicher. Aber gerade für Leute wie mich, die nen AXP@2100MHz haben umso klarer wie sinnlos es wäre jetzt auf zb nen A643500+ aufzurüsten ;) Jetzt mal ganz davon abgesehen was die anderen Komponenten an Mehr-Leistung brächten.
 

triumvirn

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
888
ist mal ein vergleich nach dem sich jeder(der rechnen kann :D ) ausrechnen, ob ein umstieg für ihn sinnvoll ist. Wenigstens mal nicht nur der vergleich zwischen P4 EE und Athlon FX oder 3dmark rekorde.
Aber ein übertakteter A64 3500+ auf 2600 Mhz ist nach meiner schätzung fast 1,7 x schneller als ein 2100 Mhz Athlon XP
 
Zuletzt bearbeitet:

LeChris

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
7.076
Schade, da fehlt ein P4 im Vergleich. :evillol:

Da könnte mich mir mit meinem 2000+(1,66GHz) doch glatt langfristig überlegen, mal so auf einen 25W 1,6er Turion zu wechseln. Das Teil sollte so kühl laufen, das es im Sommer wohl sogar die Klimaanlage ersetzt. Na gut, vielleicht nicht ganz. :D
 
Werbebanner
Top