Notiz Diablo IV: Video zeigt 20 Minuten Gameplay im längeren Format

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
12.672
Auf YouTube ist ein neues Video zu Diablo IV aufgetaucht, das die bereits bekannten Gameplay-Szenen der Quest-Reihe „A Light in the Dark“ aus dem offiziellen Gameplay-Trailer zeigt, den Blizzard zum Auftakt der Blizzcon 2019 präsentiert hatte. Das neue Video zeigt allerdings mehr Material und besitzt eine Dauer von 20 Minuten.

Zur Notiz: Diablo IV: Video zeigt 20 Minuten Gameplay im längeren Format
 

eLdroZe

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.360
Sieht außerdem erstaunlich langweilig aus iwie.
 

Wattwanderer

Commodore
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
4.935
Irgendwie will der Funke noch nicht überspringen.

Ich lasse mich aber gerne überraschen wenn es 2031 auf den Markt kommt. :)

Noch habe ich einige Season Belohnungen die ich verpasst habe die ich nachholen kann. :)

Ansonten staune ich, dass Blizzard die einzig Firma sein soll die einen perfekten Mix hinbekommt.

Wolcen ist schon tot, Minecraft Dungeons ist auch kein Schlager, PoE ist mir zu komplex...
 

Neodar

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2020
Beiträge
327
Hieß es nicht, Diablo 4 soll "erwachsener" und weniger "comichaft" werden? Bis auf eine weniger bunte Farbgebung sieht das doch fast genau wie Diablo 3 aus.
Nicht, dass mich die Optik von Diablo 3 stark gestört hätte, aber ich erkenne einfach kaum einen Unterschied. Oder kommt das einfach nicht richtig rüber, weil die Qualität des Videos so mies ist?
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
29.927
Solange dieser blöde Online-Zwang bzw. Modus da ist werde ich es nicht anpacken.
 

ph0b0s101

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
101

duskstalker

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
5.164
das sieht brutal nach diablo 3 remastered aus. mit klettern.

na mal sehen. bin bei blizzard jetzt nicht sonderlich zuversichtlich. da gehts vermutlich einfach nur drum die marke noch etwas zu melken.
 

Triky313

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
477
Solange dieser blöde Online-Zwang bzw. Modus da ist werde ich es nicht anpacken.
So ist das nun mal in den Online-Games heute. Das war bei D3 schon die richtige Entscheidung. Es gibt kein richtiges Argument gegen Online... jeder hat Internet heutzutage.

Damit unterbindet man wenigstens das dauerhafte selbst erstellen von Über-Items. Warum sind wohl Spiele wie Wolcen, Torchlight und Co nur so kurz interessant, weil man nach einem Tag alles hat.

Die erste Version von D3 war noch am besten, als man nicht nach 2 Tagen alle Sets zusammen hatte und noch richtig kämpfen und Glück haben musste um was gutes zu bekommen.. das macht so ein Spiel nun mal aus.
 

Wattwanderer

Commodore
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
4.935
Aktuell bietet PoE, dass dir zu komplex ist, eigentlich alles was das Genre hergibt. Vor allem ist der Content schier unendlich. Also ich bin begeistert ;-)
Nach tausenden Stunden mit Diablo habe ich es schon probiert. Während man bei Diablo 3 in den ersten paar Stunden unsterblich ist lag ich bei PoE nach ein paar Minuten auf dem Boden. Keine Ahnung, warum. Überraschenderweise fand ich es noch frustrierender wenn die Gegner umfielen und ich nicht wusste was ich getan habe.
 

Triky313

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
477
Aktuell bietet PoE, dass dir zu komplex ist, eigentlich alles was das Genre hergibt. Vor allem ist der Content schier unendlich. Also ich bin begeistert ;-)
Ja, POE macht Spaß aber auch da fehlt mir irgendwas. Ich fange ungern alle 3-4 Monate von vorn an. Das habe ich nun 3 mal gemacht und jetzt reicht es auch. Ich finde für das Genre sollte man mal ein neues System etablieren als immer wieder von vorn anzufangen.
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
29.927
Es gibt kein richtiges Argument gegen Online... jeder hat Internet heutzutage.
Doch das gibt es. 1. Ich kaufe das Produkt und möchte nicht das Produkt sein. 2. Ich will auch mal alleine spielen und nicht zusammen mit Freunden / Randoms.

Warum sind wohl Spiele wie Wolcen, Torchlight und Co nur so kurz interessant, weil man nach einem Tag alles hat.
Ich hab bei Wolcen super viel Spaß. Klar wenn man cheatet hat man alles aber warum sollte man cheaten? Klar ist man mit cheaten da in 3 Minuten durch....

Die erste Version von D3 war noch am besten, als man nicht nach 2 Tagen alle Sets zusammen hatte und noch richtig kämpfen und Glück haben musste um was gutes zu bekommen.
Ne ich war seit der Beta dabei und es gab nie "die beste Version". Wenn es so wäre wie D3 wo ich ein Single-Player habe und ich alleine spielen kann hätte ich ja nichts dagegen aber so wie es in D4 sein soll da hab ich kein Bock drauf. Das Problem an D3 ist einfach du musst super viel glück haben oder einfach so viel Stunden spielen das es einfach langweilig wird.
 

ph0b0s101

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
101
Ja, POE macht Spaß aber auch da fehlt mir irgendwas. Ich fange ungern alle 3-4 Monate von vorn an. Das habe ich nun 3 mal gemacht und jetzt reicht es auch. Ich finde für das Genre sollte man mal ein neues System etablieren als immer wieder von vorn anzufangen.
Musst du ja nicht wirklich. Man kann ja genauso wie bei Diablo 3 einfach im Standard Modus weiter machen. Aber der ist glaube ich auf Dauer zu langweilig, weil man dann tatsächlich alles hat und für mich macht auch der Progress bis man den Endgame Content erreicht und ggf. auch erfolgreich meistern kann wirklich Spaß. Zumal es gefühlt unendlich viele Möglichkeiten gibt, dieses Ziel zu erreichen. Aber klar am Ende empfindet das natürlich jeder etwas anders was ja auch absolut in Ordnung ist. Ich bin auch ein langjähriger D3 Spieler nur ist mir da der Umfang tatsächlich etwas zu wenig. Man hat ja selbst bei einer neuen Season am Tag zwei bereits die Sets und Key Items für den Build zusammen. Dann gehts doch nur noch um Paragon Grind in Rifts und bessere Versionen der bereits getragenen Klamotte. Die Abwechslung fehlt mir da voll und ganz :-(
 

Neodar

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2020
Beiträge
327
Das stimmt ja schonmal absolut gar nicht. Meine Eltern haben seit Jahr und Tag keinen Internetanschluss und wollen auch keinen.
Bin ich dort zu Besuch, kann ich Onlinespiele vergessen. So eben auch Diablo 3, obwohl ich dort ausschließlich den SinglePlayer Part spielen will.
Warum ich dafür zwingend einen Internetanschluss brauche, konnte mir bis heute niemand plausibel erklären. Schlicht und einfach, weil es keinen guten Grund dafür gibt.
 
Top