Die Qual der Wahl - 15" bis 1500 Euro mit best Möglichem Display und GraFi

Stemmi

Ensign
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
180
Hallo!

Nach den vielen Tipps und Meinungen in meinem anderen Beitrag habe ich jetzt dann doch das Budget hoch gesetzt, da icch wahrscheinlich doch mehr mit dem Ding arbeiten werde als geplant und ich viel unterwegs bin.

Jetzt bin ich seit einer Woche jeden Tag Berichte am lesen und am Ende bei diesen hier hängen geblieben. Bitte gebt mir doch Eure Einschätzung dazu, da ich mich SUUUUPER schwer tue mit der Entscheidung. Wie schonmal erwähnt wäre mir SEHR GUTER Display mit Top Grafikkarte wichtig, da ich Videos rendern will und auch unbedingt HD Quali brauche...15" und in matt ( würde im Zug gerne Blue Rays schauen ).
SSD ist auch fast ein muss.


http://geizhals.de/msi-ge60-i765m281b-0016gc-sku14-a954220.html
http://geizhals.de/schenker-xmg-a523-7ab-a977152.html
http://geizhals.de/msi-ge60h-i765m2811b-0016gc-sku12-a954231.html
http://geizhals.de/msi-ge60ph-i765m21211-0016gc-sku10-a954246.html
http://geizhals.de/schenker-xmg-p503-1im-a967027.html
http://geizhals.de/msi-ge60-i765m245fd-0016gc-sku8-a979969.html

Ist jetzt Zufall das es nur Schenker ( die kannte ich bislang noch gar nicht und 0 Erfahrungswerte ) und MSI.
Ich habe die Suche auf der Geizhals Suche auf 15-15,9" eingeschränkt, Non-Glare und die GTX 7...mir wäre zwar die GTX 780M lieber aber habe keine Konfiguration gefunden die im Rahmen bleibt.


Was würdet Ihr generell sagen ist MSI von der Quali her besser als Schenker oder tun die sich in diesem Preisrahmen nichts?
 

drigg0r

Ensign
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
145
Von der Qualität nehmen sie sich recht wenig. Der größte Unterschied ist das Barebone. MSI benutzt MSI Barebones, diese sind deutlich auffälliger und manche meinen diese sind Qualitativ etwas schlechter.
Schenker benutzt Clevo Barebones. Diese sind sehr schlicht und setzten eher auf underastimate ;)

Was mir aber noch grade einfällt: du hast bei den MSI Geräten nur Multimedia Geräte. Daher sollte die Kühlung nicht ganz so leistungsfähig sein. Gehe mal auf die Seite von Schenker und konfiguriere dir dort ein P503. Dort hast du Standardmäßig die GTX770m drin - ein Update auf die 8970m ist für 12€ möglich und für dich evtl. eine Überlegung.

Im Gaming Bereich gibt es quasi nur 3 richtige Barebones: MSI, Clevo, Alienware.
Alienware fällt für dich weg da zu teuer.
MSI: MSI direkt, Deviltech, Medion
Cleco: Schenker, Mifcom, Hawkforce, One
Lies dir zu diesen Resellern einfach ein paar Reviews bzw. Erfahrungsberichte von Kunden durch und geh auf deren Homepage und mach dir selbst ein Bild.
Am günstigsten kommst du bei Medion und One weg.
Ich werde meinen Rechner aber bei Schenker/Mifcom holen. Gründe: Vorher erkundigt und auf das Bauchgefühl gehört^^

Desweiteren produziert Asus auch noch Gaming Geräte - einfachn mal suchen. Gibt es auch für ca. 1.4 schon zu haben. Nachteil ist dort, dass du es nicht so einfach warten kannst.
 

drigg0r

Ensign
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
145
Ja und Nein.
Die 780m ist definitiv besser als die 8970m. Der Unterschied kommt jedoch auf die Spiele an, da es Spiele gibt die für Nvidia optimiert und bzw. für Radeon.
Für mich ist der Aufpreis es wert, da ich von den Radeon Grakas wenig halte. Dies ist aber nur den schlechten Treibern geschuldet. Die aktuellen Treiber sollen besser sein, sind trotzdem noch nicht mit den Nvidia Treibern vergleichbar.
Desweiteren hat AMD relative Probleme was die Wärme betrifft. Viele 7970m Kunden (die 8970m ist eine 7970m die 50Mhz schneller ist) beschweren sich über Temperaturen höher als 100°. Woran das liegt, ich weiß es nicht. Evtl. nur an der Wärmeleitpaste (bei den CPUs benutzt AMD Wärmeleitpaste die steinhart wird. Ein Kumpel hat sich dadurch seine CPU zerstört da der CPU Kühler mit der CPU vom Mainboard abging).
 

drigg0r

Ensign
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
145
@charmin: Wobei bei dem Frameratevergleich zu erwähnen sei, dass ca. 75% aller getesteten Spiele für AMD optimiert sind. Gerade bei Crysis 3 finde ich es erschreckend, dass die 770m an die 8970m rankommt obwohl Crysis 3 für AMD optimiert wurde.
Ich werfe mal diesen Test rein, da dort deutlich mehr Spiele getestet wurden ;)
http://www.notebookcheck.com/Test-AMD-Radeon-HD-8970M.97609.0.html

Die 770m ist eine sehr gute Grafikkarte. Kommt in manchen Spielen an die 8970 ran bzw. ist sogar besser. Vorallem wenn du mit nicht max. Settings spielst ist der Unterschied zur 8970m nur marginal.
Man muss aber gleichzeitig erwähnen, dass die 770m es in manchen Spielen nicht schafft 30fps zu erreichen und oftmals auch nicht sehr viel Abstand zu diesen 30fps hat. In einem Jahr musst du somit deine Einstellungen runterschrauben und kannst "nur" in hohen und nicht mehr in maximalen Einstellungen spielen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Stemmi

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
180

drigg0r

Ensign
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
145
Das macht eher weniger Sinn... Ich glaube da ist das Display besser was das Farbspektrum angeht. Ohne anständige Konfiguration ist dieser Effekt aber total nutzlos und sogar eher Nachteilig.
Solange du kein Grafiker, Designer oder Künstler bist macht das keinen Sinn.

Ich sehe grade, dass du das W503 ausgewählt hast... Unterschied P503:W503 ist der Preis und das Aussehen des Barebones. Ansonsten sind diese beiden Geräte identisch ;)
Preislich gesehen ist das W503 attraktiver als das P503 da es eine 240gb SSD hat. Allerdings: Was willst du alles drauf packen? Spiele machen idr keinen Sinn auf der SSD - außer etwas wie GW2 wo DEINE Ladezeiten wichtig sind (Deine ist extra groß, da es nur Sinn macht wenn du nicht auf andere Personen warten musst was die ladezeiten angeht ;))

Achso, es sei noch zu erwähnen: Es geht noch günstiger mit One. Dort machst du aber - wenn der neue Inhaber nichts am Support geändert hat, massive Einbußen beim Support. Desweiteren sagen manche dort würden nur qualitativ minderwertige Komponenten eingebaut, ich kann dazu aber leider nichts direkt sagen, da ich noch nicht bei one/xmx/brunen IT bestellt habe.
 
Zuletzt bearbeitet:

Stemmi

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
180
Grafiker, Designer
exakt das bin ich aber ;)

Du würdest trotzdem zum P503 greifen? Das w..hat halt direkt die 770 Grafikkarte drin ohne AUfpreis.
 

charmin

Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
8.273
Du wirst für deine Arbeit vermutlich ein ordentliches externes Display verwenden, oder? Das W503 ist auf jeden Fall ein nettes Gerät und wenn es die Möglichkeit gibt, würde ich immer das bessere Display nehmen. Ist immerhin das, was du vermutlich die meiste Zeit vor der Nase haben wirst.

Für dich könnte auch ein Gerät wie das Thinkpad W530 interessant sein, gibt es z.B. bei www.nbwn.de als Vorführgerät.
 

drigg0r

Ensign
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
145
Ja und nein.

Wenn du viele Sachen hast die auf der SSD Sinn machen, dann W503 - das haben aber die wenigsten Leute.
Wenn du insg. viele Dateien hast, aber nur die wenigsten einen Perfomance Schub durch eine SSD erhalten macht ein P503 mit 64/128gb SSD Sinn, dafür aber mit großer Festplatte.

Das P503 (ohne Topangebot) hat auch ohne Aufpreis eine 770m enthalten. Du schaust dir aktuell die Angebote an. Diese machen Sinn wenn du eine Konfiguration ähnlich zu dieser auch planst.

Die 8970m die bei dem Topangebot des P503 enthalten ist, ist auch quasi besser. Nur ich halte recht wenig von AMD, daher wäre das nichts für mich. Ob man als Grafiker/Designer einen Vorteil durch Nvidia GPUs hat kann ich nicht wirklich beantworten. Da müsste man warten bis die wirklichen Pros hier mal Antworten ;)
 

Gangolf

Captain
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
3.197
Zum Thema AMD vs nVidia: Persönlich würde ich weder von dem einen noch dem anderen abraten. Habe in meinem Laptop eine AMD-GPU, die sich zudem problemlos übertakten lässt und treiberseitig bin ich völlig zufrieden.

Was man bei Laptops immer bedenken muss, ist die Tatsache, dass die Treiberunterstützung ggf schlechter als bei den Desktop-Karten ist. Und dass AMDs Treiber schlecht sind, ist mittlerweile überholt.

Außerdem - wie schon sicher bemerkt - sind die AMDs eben deutlich besser was das P/L angeht.

Und was das rendern angeht: die GPGPU-Leistung der AMDs ist wesentlich höher als bei nVidia.
 

HamHeRo

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
1.006
Wofür brauchst Du denn eine fette GTX 780 etc., wenn Du Videos rendern willst ? Es gibt zwar Software mit GPU Unterstützung, die Qualität der Ergebnisse ist aber doch eher mau. In aller erster Linie zählt da ein schneller Quadcore.

Wenn Du den Laptop berufich nutzen willst und damit auf Reisen gehst, gibt es sicher bessere Alternativen als solche 3,5kg Brocken.
 

Stemmi

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
180
Naja....das darf ich meiner Frau zwar nicht sagen....aber sowas wie FarCry3 oder demnächst Fifa14 würde ich mir schon mal gerne zwischendurch geben :heilig:
Wenn ich schon soviel Geld ausgebe, dann will ich auch mind. 2 Jahre alles zocken können was so daher kommt in guter Auflösung.
 

drigg0r

Ensign
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
145
Bei Fifa 13 hat die 8970m sogar die 780m geschlagen. Far Cry 3 ist eig. für AMD optimiert wenn ich nicht falsch liege. Die bei den Tests verwendeten Treiber hatten jedoch einige Probleme mit Far Cry 3, sodass die Schatten fehlerhaft waren und es viele Ruckler gab. Trotzdem lag Far Cry nur minimal hinter der 780m.
Wenn du hauptsächlich diese Spiele spielen willst und die 8970m für Designer ebenfalls besser ist, würde ich zu der 8970m greifen.
 

Stemmi

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
180
Ok eine alllller letzte Frage.

Dort wo ich das Dinge nutze habe ich kein Inet Anschluss also auch kein Wlan etc. Das heisst ich muss irgendwie LTE oder UMTS nehmen fürs Inet.
Das heisst dann es wäre sinnfrei, wenn ich mir dieses Wireless LAN Killer Teil Extra dazu nehmen gegen Aufpreis. Das macht für meinen Zwecke, dann keinen Sinn ist das richtig? Oder hat der LTE/Umts oder wie sich das schimpft um unterwegs ins Netz zu kommen integriert im Gegensatz zu dem Standard Intel Centrino Wireless n-2230?
 

drigg0r

Ensign
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
145
Ich verstehe grade Bahnhof :D
Du willst von uns jetzt wissen ob sich Killer Wireless Lan für dich lohnt? Ich finde Killer lohnt sich für niemanden. Man hat dadurch keinerlei Vorteil.
Wenn du wissen willst was die verschiedenen Module können schaue hier: https://www.mysn.de/addon/shopuser.asp?link=faq#WLAN

Wenn du nun Internet braucht wenn du Unterwegs bist, musst du dir einen UMTS/LTE Stick zulegen. In den muss aber natürlich eine Sim Karte mit entsprechender Internet Flatrate ;)
 

HamHeRo

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
1.006
@charmin: Wobei bei dem Frameratevergleich zu erwähnen sei, dass ca. 75% aller getesteten Spiele für AMD optimiert sind. Gerade bei Crysis 3 finde ich es erschreckend, dass die 770m an die 8970m rankommt obwohl Crysis 3 für AMD optimiert wurde.
Ich werfe mal diesen Test rein, da dort deutlich mehr Spiele getestet wurden ;)
http://www.notebookcheck.com/Test-AMD-Radeon-HD-8970M.97609.0.html
Es ist ja wohl eher genau umgekehrt. Ich finde es eher erschreckend, dass die GTX 770M beim gleichen Preis wie die 8970M nur in ganz wenig Spielen so gerade an die 8970M herankommt, bei den meistens aber sehr deutlich hinten liegt und teilweise nur wenig mehr als die halbe Leistung abliefert.

Crysis 3 ist auch nicht für AMD optimiert, auch da sieht es genau umgekehrt aus. Mir springt im Intro das übliche "Nvidia" entgegen.
Far Cry 3 ist für AMD optimiert (soweit das mehr als eine reine Marketingaussage ist) und da ist die 8970M auch deutlich schneller als eine GTX 770M.
 

drigg0r

Ensign
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
145
Uhm, nein, wenn du dir bei diesem 8970m Test die Specs der 8970m mit der 770m vergleichst wirst du festellen, dass die 8970m etwas bessere Specs hat. Desweiteren ist die 8970m die beste Grafikkarte die AMD im Angebot hat. Somit ist es ein fehler die 770m mit der 8970m gleichzusetzen.
Klar Nvidia ist teuer, daher kostet die 770m ca. soviel wie die 8970m. Aber trotzdem rechtfertigt dies keinen direkten Verlgeich 770m vs 8970m
 
Top