Digicam bis 200 €

insp!re

Ensign
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
142
Hi! Ich habe mir vor kurzem von Media Markt die Casio Exilim EX Z7 gekauft, allerdings bin ich mit der Bildqualität total unzufrieden. Auf fast jedem Bild "rauscht" es.

Daher habe ich beschlossen, die Kamera zurückzugeben und mir eine andere zu kaufen.

Welche könnt ihr empfehlen bis 200 €? Sie sollte gute Bilder machen, eine SD-Karte verwenden und wenn möglich auch ziemlich klein sein.

Danke schön :)
 
Hallo,

Hier wäre zB eine gute Kamera für 200€: Fujifilm FinePix F11

Ich kann dir Kamera's von Fujifilm nur empfehlen. Ich dachte früher auch, dass das eine biliig Marke ist und nichts leisten wird. Als ich aber einmal Bilder davon gesehen habe, war ich beeindruckt ... ;)

Hier sind noch ein paar andere Kamera's: KLICK!

Lg BlackBoXX :D
PS: Sony hat auch extrem gute Digitalkamera's, aber die sind auch etwas teurer. Aber auf jeden Fall ihr Geld wert ...
 
Du solltest auch beim Kauf der Kamera darauf achten, dass der CCD-Chip groß genug für die Anzahl der Pixel ist. Falls dieser nämlich zu klein ist, beobachtet man meistens das von dir beschriebene Bildrauschen. Die Kamera, die dir Blackboxx empfiehlt, dürfte ein besseres Verhalten vom Bildrauschen her aufweisen. Die Exilim hat einen 1/2.5" großen Chip mit 7,2 MP. Die Finepix einen 1/1.7" großen Chip mit 6,3 MP hat also wesentlich weniger Pixel pro Fläche, also sitzten diese nicht so eng beeinander und können sich auch nicht so stark beeinflussen, was ja in der Regel zu Bildrauschen führt.
 
Die Fuji F11 wäre mir etwas zu klobig, auch wenn sie exzellente Bilder macht. Besonders bei wenig Licht spielen die Fujis ihre Stärken aus. Ich würde dennoch eher zu ner Sony W50 oder W70 greifen. Nachteil ist jedoch der etwas teurere memory stick pro duo.
auf http://www.steves-digicams.com/hardware_reviews.html findest du rel. gute Zusammenfassungen.
 
Vielen Dank erstmal für die Tipps ;-)

Welche der Kameras hat denn die beste Bildqualität? (F11, W50 oder W70)
 
Zurück
Top