News DisplayPort 2.0: Dreifache Datenrate für 8K-Displays

wus

Ensign
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
213
Schlimmer als die 16 Mb/s der DSL-Leitung, die bei mir noch nicht mal ganz erreicht werden, finde ich die gerade mal 768 kb/s im Upload. Die sind auch der Grund warum mein NAS immer noch nicht von außen erreichbar ist.

Aber Besserung ist in Sicht, denn die Stadt hat mir kürzlich Glasfaser ins Haus gelegt.

Ich empfinde das Gigabit Ethernet, mit dem meine Computer mit dem NAS verbunden sind, durchaus als üblen Engpass, weshalb ich mir dann doch wieder einen Tower zugelegt habe - mit einer HDD die meinen ganzen Datenbestand (aktuell etwa 6 TB, größtenteils Fotos) aufnehmen kann. Und das obwohl ich schon jahrelang mit einem Laptop gearbeitet habe, der auch ausreichend leistungsfähig war - wenn da nicht dieser Engpass zum NAS wäre.
 

Worker151

Ensign
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
227
Aber Besserung ist in Sicht, denn die Stadt hat mir kürzlich Glasfaser ins Haus gelegt.
+1 ;-)

Bei mir mit 1 Jahr Verspätung verlegt, dauert aber sicher noch 3 Monate oder länger, bis die auch in Betrieb genommen wird.


Wahrscheinlich ist das einer der Gründe, weshalb ich das LAN als Flaschenhals nicht merke. Bisher ist das NAS bei mir Backupziel und zentraler Speicher für kleinere Dateien sowie Emails (die die meisten Clients aber auch offline gespeichert haben, also auch da keine Verzögerung spürbar), die meisten Fotos liegen noch lokal auf meinem Haupt-PC (Laptop). Dessen SSD wird aber so langsam zu klein, so dass ich umdisponieren muss und dann auch in deine Situation kommen könnte.
Andererseits habe ich auch jetzt schon einige Fotos auf dem NAS, die von mehreren PCs benötigt werden, da hält sich die Warterei in Grenzen - wobei da auch nicht 100+ Fotos auf einmal kopiert, verschoben, etc werden, also wohl auch kein anspruchsvolles Szenario.

Edit: gut möglich, dass wir nicht weit auseinander wohnen. Gleiche Stadt, Glasfaserausbaugebiet :)
 

Crass Spektakel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
387
Welche Anwendungen hast du, bei denen du das brauchst?
Das brauche ich wenn ich von einer 40 Euro SSD übers Netz auf eine 40 Euro SSD kopiere. Die machen nämlich 3000MB/s so daß ich z.B. eine VM mit 100GB in 100 Sekunden anstatt 16 Minuten kopieren kann. Oder einen 200GB Spiel auf Steam in drei Minuten statt einer halben Stunde.

Genaugenommen sind dafür sogar 10Gbit zu wenig. Eine 25GBit-Karte kostet mit 200 Euro auch nicht viel mehr, nur die Kabel sind etwas teuer (10m mal so 100 Euro).

Mein erster Rechner der für 1Gbit zu schnell war war übrigens ein Athlon vor 20 Jahren. Der wuppte damals 150MB/s.

Mal ehrlich gefragt, unter welchem Stein muß man leben damit so eine 0815-Anwendung erst erklärt werden muß? Fragst du als nächstes wofür man eine Maus und einen Farbmonitor braucht?
 

Worker151

Ensign
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
227
Danke ... von letzten Absatz abgesehen.

Eine 100 GB VM ist wohl kaum eine Wald und Wiesen Anwendung.
Ich spiele nicht ... da gibt es spiele, die 200 GB haben?! Nur bringt das doch ohne 25 Gbit Internet Leitung dann auch nichts.
 
Top