News „Dolby TrueHD“ bringt Studiosound nach Hause

Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
2.110
#2
Klingt ja alles ganz nett, aber dann brauche ich doch schon wieder soviel neue Hardware. ich kann kaum noch die kleine Blockhütte in der wohne bezahlen. Aber gutes Kino bedeutet auch man will Sound und ja so ist es meine Freunde ich bin dabei!
 
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
734
#3
Bei meinen Brüllwürfeln, die ich im Zimmer hab werde ich den Soundunterschied zu DTS und Ähnlichem wohl nicht bemerken. Aber für eine schöne HomeCinema Anlage mit 5000€ Soundsystem bestimmt nicht verkehrt. Allerdings ist die Newsmitteilung nicht gerade sehr aussagekräftig. Was ist schon Studiosound? Welche Bitraten, ... werden verwendet?
 
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
2.110
#4
Ja stimmt, die News ist ziemlich "schlecht"verfasst! Aber der Autor hätte evtl noch etwas nachforschen sollen falls das ginge!

Ansonsten freu ich mich auf Sound und grosses Kino!
 

Parwez

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
7.471
#6
Die Daten dürften die wenigsten interessieren, deshalb werden sie auch nicht erwähnt ;).
Sind aber 8 Kanäle mit 24 Bit/96 kHz falls dich das glücklich macht, sprich 18 Mbps alles in allem.
 
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
2.110
#7
Warum nicht gleich so! Gehört schon zur News denke ich...darum gehts ja..das ist der Kern der Sache und sonst nichts! Aber gut dass es sogleich erwähnt wurde.
 

Parwez

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
7.471
#9
Dann ergänz ich es eben noch wenn es euch glücklich macht. Die acht Channel sind übrigens die aktuelle Grenze von HD DVD und Blu-ray Disc, TrueHD schafft an sich auch mehr.
 

dD1210

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
352
#10
Meiner Meinung nach ist eine solch hohe Soundqualität zwar nicht verkehrt, wenn man sie bieten kann, aber die aller wenigsten werden etwas davon haben. Dafür braucht man schon eine Anlage im deutlich 5-stelligen Bereich um da Unterschiede zu hören (wenn überhaupt).

MfG dD
 

AcidChris

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
383
#11
Zitat von dD1210:
Meiner Meinung nach ist eine solch hohe Soundqualität zwar nicht verkehrt, wenn man sie bieten kann, aber die aller wenigsten werden etwas davon haben. Dafür braucht man schon eine Anlage im deutlich 5-stelligen Bereich um da Unterschiede zu hören (wenn überhaupt).

MfG dD
ersteinmal bräucht ich dazu wohl tolerantere Nachbarn :D
 
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
2.110
#12
Der Fehler ist nicht unbdeingt das Fehlen einer 5k Euro Anlage sondern die Tonspuren im allgemeinen. Seht euch doch das mal an auf aktuellen DVDs, wenn mal ne DTS-Spur drauf ist darf man sich freuen. Oftmals so schlecht abgemixt mit lautem Ton und Stimmen dasss man ein Hörgerät braucht!

Daran sollte erst mal gefeilt werden bevor man Kanäle hinzupackt etc...
 
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
1.589
#13
Die Dolby Vorgaben sehen eine Reduzierung der Center Lautstärke um -5dB vor, deshalb hört man die Stimmen bei einer falsch abgestimmten Anlage deutlich leiser und sonstiges deutlich lauter...
 
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
2.110
#14
ich rede dabei von unterschiedlichen DVDs, kaum jmd kann seien Anlage bei jeder DVD neu einstellen!
 

fbr

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
65
#15
ich wage mal zu behaupten, dass man das noch so unterschiedlich heraus hoerrt und wenn, dann behaupte ich auch gleich hinten dran, dass man sich dann beim anschauen eines filmes so sehr auf den sound konzentriert, dass man nix mehr vom bild mitbekommt, was dann ja in hd vorliegt ;)
 

Nephylim

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
304
#16
Also ich bin der Meinung, dass man das absolut hört. Man mus aber davon ausgehen, dass die Studios den Ton gut genug abmischen. Natürlich hört man das auch nciht auf den schrottigen Surround komplett Systemen. Obwohl es auch für diese früher oder später kommen wird.

Ich denke alle, die hier sagen dass das Sinnlos ist haben noch nie eine richtige Surround-Anlage gehört.

Un idch kann auc nur zustimmen, dass die DTS Spuren teilwesie sehr sinnlos sind. Bei einigen wenigesn DVDs hört sich DTS deutlich besser an als Dolby Digital. Leider ist es teilweise auch andersherum. Meisten scheint es aber so als wäre die DTS Spur aus der Dolby Digital Spur entstanden.
 

Sepheta

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
412
#17
also ich finde DTS klanglich am besten und das hört man auch heraus, zumindest bei den DVD's die ich mir angeschaut habe sowie ne Trailer DVD.
Aber 8 kanäle, das muss man erstmal die räumliche voraussetzung haben damit das man auch anständig aufstellen kann und die abstände stimmen,
sonst hat man akusstische nachteile.
Ich finde 5.1 optimal.
 

Thunderstone

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
269
#18
Gibt es eine Seite wo ich Informationen dazu her bekomme wie man Lautsprecher in den verschiedenen Anzahlen aufstellt? Und wo vielleicht Lautsprecher, Receiver und Verstärker getestet werden
 
Zuletzt bearbeitet:
Top