Duron 800@1050 Mhz overclocked

U

Unregistered

Gast
Hi Leute

Ich hab das erste Mal es geschafft meinen Duron 800
auf über 1 Ghz zu übertakten. Vorher hat das nie geklappt.
Komisch, klappte erst als ich den VIO Takt von 3,5 auf 3,3
runtergesetzt habe.

Duron 800@1050 10x105
Vcore 1,60@1,85
I/O Voltage 3,55@3,33

Temp: Idle:45°C
Last: bis zu 54°C

Brauch jetzt nur noch ein 256er Cl2 Ram von Infineon
Hab bis jetzt nur 2x64 Noname PC-100 Teile


Ciao
 
U

Unregistered

Gast
Mein Duron läuft auf 1057Mhz mit nem Fsb von 162Mhz! Das ne bessere Leistung! Der Vcore läuft auf 1,85V!
 

Hacki3

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
49
übelst KRASS!
162 MHz FSB
echt nicht schlecht
alles auf CL2 und beste timings ?? 4-way-interleave ???
 

Kwuteg

Foren-Wookie
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.386
Schiebung

Hoppla, da sind wir. Den Thread hatte ich ganz übersehen, der gehört natürlich ins OC-Forum -> da werden Sie geholfen!
Wenn ihr noch weiter über eure Durons sprechen wollt: Hier ist mehr Publikum (und interessierteres).

Durons sind cool, habe selber zwei davon. :cool_alt:
 

MrMarler

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
67
Bekomme meinen Duri nicht über 140FSB. Prime bringt mir dann nur noch Fehler.
 

DvP

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
9.514
Habe das ja schon oft gepostet aber irgendwie hilf mir keiner. Also nächster versuch:

Habe duron 750. Brücken hab ich verbunden. Fsb und multi verstelllen geht im bios. Temperatur geht nie über 40° und ich kann trotzdem höchstens auf 112 fsb und wenn ich den multi verstelle startet er eh gleich nicht mehr. was kann ich tun?

Mal sehen ob ich diesmal geholfen werde.
 

Prof-Falmer

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
903
da gibts im bios ne funktion
die heist

hold on speed error (oder ähnliches)

das bedeutet wenn es auf 1 bzw ON/enabled ist hält er immer
an , und macht nix, anders beim fsb der fsb ist von dieser funktion scheinbar nicht betroffen sondern nur der Multi ;)

also teste mal
(und was willst du denn jetzt mit der "toten CPU machen?"
 

MrMarler

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
67
@Prof-Falmer

Mit dem 'Hold on Speed error' wird nur abgefragt mit welchem Speed der CPU-Lüfter läuft. Wenn die U/min nicht stimmen, oder keiner angeschlossen (am richtigen anschluß), dann schaltet sich der PC aus.
 

DvP

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
9.514
Original erstellt von Prof-Falmer
da gibts im bios ne funktion
die heist

hold on speed error (oder ähnliches)

das bedeutet wenn es auf 1 bzw ON/enabled ist hält er immer
an , und macht nix, anders beim fsb der fsb ist von dieser funktion scheinbar nicht betroffen sondern nur der Multi ;)

also teste mal
(und was willst du denn jetzt mit der "toten CPU machen?"
Produkthaftung weil mir eine Firma nen defekten Kühler geschickt hat aber ich habs noch rechtzeitig bemerkt. Hätte es doch schließlich auch nicht bemerken können und der wäre einfach abgebrannt. oder?

Was diese Biosfeature betrifft is mir eigentlich ziemlich wurscht weil ich sowieso ein K7T Turbo habe und da gibts das feature garnicht. Hoffe jedoch dass ihr mir trotzdem weiterhelfen könnt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mindmaster

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
331
kann doch jeder

Mein Freund sein Duron läuft total stabil auf 1 Ghz, ist nen 800er mal gewesen. Oc beim Duron kein Test, das waren können zeigt sich beim PIII oder PIV.
 

DvP

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
9.514
Re: kann doch jeder

Original erstellt von Mindmaster
Mein Freund sein Duron läuft total stabil auf 1 Ghz, ist nen 800er mal gewesen. Oc beim Duron kein Test, das waren können zeigt sich beim PIII oder PIV.
Wie schon oft geschrieben is es klar dass der PIV mhz ohne ende schafft. Weil er dafür pro Taktzyklus einfach nichts leistet. Im Vergleich.
 

Mindmaster

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
331
Wie ich es meine

Ich wollte nun wirklich nicht die Leistung von AMD Besitzern schlecht machen, aber es ist doch was anderes wenn man "nur" den FSB zum Übertakten hat im vergleich zu den AMD Usern die eine gute Mischung aus FSB und Multiplikator sich "zurecht" machen können um ihre angestrebte Frequenz zu erreichen.
 

Prof-Falmer

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
903
Also nen Duron800 auf 1000 zubringen ist keine hürde.
habe auch nur 1.75 vcore/ i-o ist normal auf 3.33 geblieben.


Besonders athlons/durons die die aufschrift AXIAxxxxxxxx
auf dem kern haben lassen sich gut übertakten

Quelle: PcGamesHardware 11/2001
(bald versuch ich noch den test auf 1100, dann hab ich meine Schmerzgrenze erstmal erreicht, zur zeit läuft mein 800er auf 900
mit den normalen AMD probs.
Meine gf2mxUltra *g* (220+/190) leistet genügend 3dpower
für alle aktuellen games in 800x600 mit allen details
und 1024x768 mit fast hohen deatails 16bit
 

Scorb

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
516
jup, hab auch einen von denen AXIA :D
Bekomme den auf ~1,37 und mehr. danach wird jeder start schon schwierig.Aber mit nem FSB von 137 läuft der noch voll normal.
Und das bei nichtverändertem Multi.
Also bin ich ein Intelübertaktet :D :D :D

Aber noch mal etwas Allgemeines zu den Steppings. Wichtig ist auch die erste Zahl bzw. der erste Buchstabe. Wenn es ein Buchstabe ist, dann wird das übertakten noch "einfacher".
Mit dem Buchstaben "gehen die nämlich noch schneller".:)
Dementsprechend sind die Prozzis mit einer Zahl "schlechter".


@DVP
Kann es sein, dass du die Brücken schlecht verbunden hast?
Und mit welchem FSB und Multi startest du denn bei deinen Versuchen?
L7 Brücken geschlossen?V-Core hochgesetzt?

Meiner verträgt aber auch die Multis nicht gut.
Stelle ich den Multi auf >10,dann startet der PC nicht. Oder nur schwer, und behebig. Dann rattert alles :D *Scherz*
Und das bei 1,85 V-Core...ich glaube, ich muss mein Abit Kt7a mal umlöten :cool_alt:, dann kommt da vielleicht noch was.

So, in diessem Sinne
MFG
Scorb
 

DvP

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
9.514
Original erstellt von Scorb
jup, hab auch einen von denen AXIA :D
Bekomme den auf ~1,37 und mehr. danach wird jeder start schon schwierig.Aber mit nem FSB von 137 läuft der noch voll normal.
Und das bei nichtverändertem Multi.
Also bin ich ein Intelübertaktet :D :D :D

Aber noch mal etwas Allgemeines zu den Steppings. Wichtig ist auch die erste Zahl bzw. der erste Buchstabe. Wenn es ein Buchstabe ist, dann wird das übertakten noch "einfacher".
Mit dem Buchstaben "gehen die nämlich noch schneller".:)
Dementsprechend sind die Prozzis mit einer Zahl "schlechter".


@DVP
Kann es sein, dass du die Brücken schlecht verbunden hast?
Und mit welchem FSB und Multi startest du denn bei deinen Versuchen?
L7 Brücken geschlossen?V-Core hochgesetzt?

Meiner verträgt aber auch die Multis nicht gut.
Stelle ich den Multi auf >10,dann startet der PC nicht. Oder nur schwer, und behebig. Dann rattert alles :D *Scherz*
Und das bei 1,85 V-Core...ich glaube, ich muss mein Abit Kt7a mal umlöten :cool_alt:, dann kommt da vielleicht noch was.

So, in diessem Sinne
MFG
Scorb
Habe mir meine Bleistiftmalerei auf dem Prozzi mehrmals angeschaut und ich kann keinen "Fehler" finden. Alle L1 und alle L7 Brücken sind schön verbunden. Ich habe den FSB übrigens von 100 mhz für mhz auf 112 raufgeschoben aber dann ist plötzlich schluss. Habe aber nur 42° und das beim MSI Board welches sowieso mehr anzeigt.
Mit dem V-core hab ich auch schon herumgespielt was geht. Bringt auch nix. Außer dass er ein wenig wärmer wird. Zur not versuche ich mal einen Stift aufzutreiben der für solche aktionen gedacht ist. Oder wisst ihr noch rat?
 

MrMarler

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
67
@DvP
Wenn Du FSB und Multi im Bios verstellen kannst, brauchst Du doch nicht die L7 Brücken zu verbinden. Nur die L1 !!!
Das mit den L7 ist doch nur für die gedacht, die im Bios keine Möglichkeit haben den Multi zu verstellen. Sieh mal hier nach.
 
Top