News E3-Ankündigung: Ubisoft bestätigt Assassin's Creed Odyssey

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
7.551
#1
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
5.007
#2
Immer her damit. AC Origins war klasse.

Der Teaser ist auch eine witzige Sache nach dem Leak. :D
 
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
3.374
#3
Da "Origins" der erste Teil war der mir bei der Reihe gefiel (aber wenn man ehrlich ist ging man damit eher in Richtung Far Cry, bei den alten Creed Teilen spielte sich der Held von der Steuerung eher behäbig) finde ich generell die Idee einer Fortsetzung gut.
Meiner Meinung nach kommt die Fortsetzung vor lauter Geldgier aber zu früh, denn was will man an Origins in der kurzen Zeit noch viel verbessern?

Und Griechenland ist für mich jetzt nicht die große Überraschung und ich muss da eher an den Film 300 denken, welche in vielen Teilen eher zu ernst und mit den Muskelpaketen lächerlich wirkte. Es fehlt an dem kommenden Setting etwas an der Mystik, welches Ägypten hatte.

Ich für meinen Teil hätte noch mehr Rollenspielflair bzw. Items sammeln und den eigenen Charakter verwalten.
Die oft etwas langatmigen Zwischensequenzen und die Schiffssequenzen waren auch nicht so mein Ding.

Und jemand sollte endlich die dumme Idee des Animus einmotten.
Das braucht keiner mehr ... und der Held funktioniert auch ohne diesen Pseudohintergrund.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
9.157
#4
Was soll denn das für ne E3 werden? Es wird ja schon alles vorher bekannt.

Oder heißt das auf der E3 gibt es dann mal wirklich was neues statt nur Fortsetzungen? Denn nur diese wurden bisher angekündigt :D
Von Ubisoft könnte da z.B. Wach Dogs 3 kommen aber das wär jetzt auch nix unerwartbares.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.783
#5
Die E3 wird immer langweiliger. Ich finde es etwas schade, dass die Publisher schon vor der Messe so viel verraten. Ich fände es früher etwas spannender, als es noch Überraschungen gab.
 

eLdroZe

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
752
#6
Wieder kein altes Japan. :(
 

raymondo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
304
#8
Und Griechenland ist für mich jetzt nicht die große Überraschung und ich muss da eher an den Film 300 denken, welche in vielen Teilen eher zu ernst und mit den Muskelpaketen lächerlich wirkte. Es fehlt an dem kommenden Setting etwas an der Mystik, welches Ägypten hatte.
Öhm...der Olymp!? Minerva, Juno und Jupiter, die mal eine Rolle spielten bei Assassins Creed (oder immer noch? Bin nicht mehr ajour!), sind allesamt vom griechischen Götterpantheon inspiriert. Da können die reichlich mythisch tätig werden und die griechische Mythologie ist seeeehr umfangreich.
 
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.229
#9
Meiner Meinung nach kommt die Fortsetzung vor lauter Geldgier aber zu früh, denn was will man an Origins in der kurzen Zeit noch viel verbessern?
Das ist doch der normale AC Ryhtmus, seit Anno Tobak.
Ubisoft hat zwei bzw. drei Studios für AC. Das Hauptstudio (Paris), dann noch Montreal und noch ein weiteres, welches mir gerade nicht einfällt.

In jedem Falle werden die Spiele von diesen abwechselnd veröffentlicht. Jedes Studio hat somit zwischen 2,5 und 3 Jahren Entwicklungszeit je Spiel.
 
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
5.007
#10
Dabei seit
März 2013
Beiträge
3.498
#12
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
2.178
#13
Da "Origins" der erste Teil war der mir bei der Reihe gefiel (aber wenn man ehrlich ist ging man damit eher in Richtung Far Cry, bei den alten Creed Teilen spielte sich der Held von der Steuerung eher behäbig) finde ich generell die Idee einer Fortsetzung gut.
Meiner Meinung nach kommt die Fortsetzung vor lauter Geldgier aber zu früh, denn was will man an Origins in der kurzen Zeit noch viel verbessern?

Und Griechenland ist für mich jetzt nicht die große Überraschung und ich muss da eher an den Film 300 denken, welche in vielen Teilen eher zu ernst und mit den Muskelpaketen lächerlich wirkte. Es fehlt an dem kommenden Setting etwas an der Mystik, welches Ägypten hatte.

Ich für meinen Teil hätte noch mehr Rollenspielflair bzw. Items sammeln und den eigenen Charakter verwalten.
Die oft etwas langatmigen Zwischensequenzen und die Schiffssequenzen waren auch nicht so mein Ding.

Und jemand sollte endlich die dumme Idee des Animus einmotten.
Das braucht keiner mehr ... und der Held funktioniert auch ohne diesen Pseudohintergrund.

Gar nix wollen die in der "kurzen" Zeit verbessern, das Jahr ist im Herbst einfach rum.
#
Und zu den Sequenzen, Schiffsfahrten...Origins war beileibe kein Black Flag, hielt sich sehr in Grenzen die Überfahrt im letzten Teil und war ein gelungener Zwischenspass.
 
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
3.336
#14
Finde ich grundsätzlich gut, aber zu früh. ACO ist gerade mal ein Jahr her und den DLC habe ich auch noch nicht gezockt. ACO geht definitiv in die richtige Richtung, auch wenn es für mich immernoch recht wenig mit Assassins Creed zu tun hat, da es einfach viel direkt ist und schleichen eher eine Nebenrolle spielt.
 
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
839
#15
Traurigerweise wird die Reihe nur noch gemolken, obwohl einige Spiele davon klasse waren, z.B. Origins, AC I / II und Black Flag, (wobei Black Flag kein wirkliches Assassin's von der Handlung war), wurde schon deutlich früher die eigentliche Handlung und die Geschichte zerstört. Ubisoft will nur Geld sehen, da brauche ich mir kein neues AC kaufen, denn bald wird es einen neuen Teil geben, der aber wieder keine Story hat. Ein Abschluss ist leider nicht in Sicht und so sieht auch die Qualität aus.
 
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
2.178
#16
Gähn, wieder ein neues CoD...äh AC. Aussichtspunkte hochklettern, Punkte abarbeiten, wieder Aussichtspunkt hochklettern. Nix neues seit dem 1. Teil außer das Setting :volllol:
Und eben diese Settings machen den Unterschied, bzw können es.

Generell empfinde ich ACs auch als sehr..geh mal, hol mal, bring mal, gähn mal.

Aber London und Ägypten waren eben (für uns hier) interessante Schauplätze, so wie es für andere eben dieser oder jener sind/waren und man kann trotzdem als nicht Fan mal Spass haben mit der ein oder anderen "Ausgabe".

Das Spiel einfach mal als "Städtereise" sehen und schon wird es lustig.)
 

itsBK201

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
843
#17
Öhm...der Olymp!? Minerva, Juno und Jupiter, die mal eine Rolle spielten bei Assassins Creed (oder immer noch? Bin nicht mehr ajour!), sind allesamt vom griechischen Götterpantheon inspiriert. Da können die reichlich mythisch tätig werden und die griechische Mythologie ist seeeehr umfangreich.
Schön dass du die Namen aus dem antiken römischen beziehst xD Jupiter = Zeus, Juno = Hera, Minerva = Athene xD

Ansonsten, joa das antike Griechenland ist mal was interessanten mit der ganzen Mythologie ^^
Ägypten, Griechenland, vllt kommt als nächstes Rom? In der Schule ist die Reihenfolge zumindest so :D
 

OdinHades

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
1.677
#18
Es wurden immer schon kurz vor der E3 Spiele angekündigt. In Zeiten des Internets kriegt man das halt eher mit. Die ganzen "Leaks" sind von den Herstellern auch gewollt. Die wollen sich nicht mit den richtigen Schwergewichte prügeln, sondern lieber vorher ein bisschen Aufmerksamkeit bekommen. Wenn auf der E3 etwas vom Kaliber eines GTA, Final Fantasy 7 Remake oder sowas rausgehauen wird, interessiert sich kein Schwanz mehr für Assassin's Creed oder gar noch kleinere Titel. Die gehen dann einfach unter.

Von daher locker bleiben, es wird auf der E3 noch die eine oder andere Überraschung geben.

Zum Thema: War klar, dass die wieder Nintendo kopieren müssen! *scnr*
 
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
2.178
#19
Ja Final Fantasy 7 Remake, das stellt mit seinem 6-7k Playern peak aufm PC natürlich einen Meilenstein dar gegenüber nem AC )))

Und ein neues GTA mit cashcards Monetarisierung, cheaterverseucht und immer die selben online (Mini)Spiele?

Wow, du bist ja simple zu überraschen....

Und wo war bei GTA V im Gegensatz zu GTA IV in der Kampagne gleich der Unterschied? Also da war er zwischen den letzten beiden ACs größer.
 
K

Kantico

Gast
#20
Auf der Switch gibt es ja schon länger einen Titel mit "Odyssey" im Namen. An den wird das lahme AC niemals dran kommen.
 
Top