ECS Elitegroup P25T-A kein Bildsignal !

Kuddi18

Newbie
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
4
Hallo liebe Leute

Ich habe ein GROßES Problemm mein neu zusammgebauter Rechner zeigt immer an No Signal wenn ich in anschalte :mad: und ich weiß auch nich wo dran das liegen könnte vieleicht könnt ihr mir ja helfen wenn jemand ahnung hat ?

Technische Daten

Bord: ECS Elitegroup P35T-A
Ram: 1x2GB DDR2 667 Mhz
Grafikkate: Zotac GeForce 9800 GT
Prozessor: Intel Pentium D mit 2.8 Ghz
Netzteil: Combut Power CP 750W

P.S. ich habe ein P35T-A Bord ich habe mich beim Titel verschrieben und zuspät mitbekommen

Na gut vieleicht könnt ihr mir ja helfen schon mal danke im voraus :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Hanne

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
26.150
1.CPU sitzt nicht korrekt im Sockel - CPU-Lüfterkabel ist NICHT an CPU_FAN aufgesteckt -

2. Abstandshalter sind falsch gesetzt - einer zuviel eingesetzt - die sind nicht so gesetzt, dass sie mit den Schraubenlöchern des MBs übereinstimmen -

3. CPU-Zusatzstromversorgung ist nicht aufgesteckt -

4. Grafikkarte sicht nicht richtig im Slot -

5. RAM sitzt nicht richtig in der RAM-Bank

6. RAM sitzt in falscher RAM-Bank
 
Zuletzt bearbeitet:

Simpson474

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
12.674
Auch wenn die Komponenten gar nicht so viel Strom brauchen, so könnte das Netzteil zu schwach sein.
 

Kuddi18

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
4
also Hanne ;)

ich habe alles über prüft und es ist alles koreckt angesteckt und es sitzt auch alles richtig
hast du noch andere vorschläge wo dran das liegen könnte ?

nun zu Simpson474 ;)

ich habe auch schon nen anderes Netzteil ausprobiert aber es hat nicht geklaptt
hast du vieleicht auch noch andere vorschläge ?
 

Hanne

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
26.150
Die Abstandshalter sind richtig gesetzt ? Wenn vorher ein anderes Mb eingesetzt war, kann durchaus einer an der falschen Stelle sein - einer zuviel eingesetzt -

ansonsten, wenn der RAM-Riegel im richtigen Slot sitzt, kann es nur noch das MB selbst sein -

das NT sollte reichen - was steht unter den +12V-Leitungen auf dem Aufkleber vom NT ?
"Compined"

haste zur Not mal ein anderes NT - auch älteres zum Test ?

Auch eine andere Grafik ?
 

Kuddi18

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
4
Ja die Abstandshalter sind richtig gesetzt da ich ja den rechner komplet aufgebaut habe und kein elters Gehäuse genommen habe und der Ram ist auch richtig gesetzt =(

12V 1: 20A
12V 2: 20A
12V 3: 20A
12V 4: 20A
12V 5: 0,8A

also das mit nem anderen NT und andere Grafikkate habe ich schon ausprobiert war das selbe ergebnis =(
 

Hanne

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
26.150
Naja, das NT hat ja nicht 80A ( Ampere ) - es sollte ca. 40A haben - "compined"

da ich immer noch glaube, dass das MB Kontakt zum Tower hat, ein Kurzschluss verusacht wird, gehe ich davon aus, dass einer der Abstandshalter nicht richtig gesetzt ist - einer zuviel eingesetzt wurde -

es kann auch der Jumper ( CLRCMOS ) falsch gesetzt sein - also nicht "Standard" -

Der RAM-Riegel sitzt im richtigen SLOT - bei einem RAM-Riegel muss, z. B. bei einigen ASUS-MBs, das Modul in "B1" eingesetzt sein - überprüfe das mal -

bau das MB aus, leg es auf den MB-Karton (Pappe) steck alles normal auf - keine Festplatten / Laufwerke anschließen - MB starten -
 

Kuddi18

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
4
leider auch kein erfolg =(
dann muss woll das Bord kaput sein
ich werd mir nen neues von Asrock kaufen ^^
 
Top