Eine kleine Frage

arsch2150

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
880
Mich wirde mal interessieren wie eine USB Netzwerkarte 100MB übertragunzrate erreichen kann wenn USB selbst nur unter 10MB übertragen kann
 

Stoke

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.802
Na ok, dann hol mal deine kleine schwester, und dann gehts rund:D :D :D :D :D :D ,
richtig, wie du sagst schafft USB nicht mal 10 MB, und demzufolge schafft dieses kleine netzwerk das du in jeweils in einen USB-Port der rechner stekst auch nur gerade mal 6 oder 9 Mb, habe da was gelesen, bin mir aber nicht ganz sicher.
Außerdem soll das ding 100 DM kosten, da kannste auch 2 Netzwerkkarten und ein netzwerkkabel für kaufen, wenn du billige nimmst bliebt vielleicht sogar noch was übrig :D :D
 

Peter

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.956
Mit einem USB Netzwerk bekommst du nicht mehr als 1 MB hin.
Da ne 100Mbit Karte reinzustecken ist rausgeschmissenes Geld, ne einfache 10 Mbit Karte reicht da völlig.
 

Kwuteg

Foren-Wookie
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.386
10 vs. 100 MBit

Daß eine 100MBit-Karte rausgeschmissenes Geld ist, kann ich so nicht unterschreiben, Weazel. Sicher reichen 10MBit zum zocken lange aus, gerade wenn man vom ISDN her 0,064MBit gewohnt ist.
Aber zehnmal schneller ist einfach zehnmal schneller! Selbst wenn man die Netzwerkkarte "nur zum zocken" anschafft, stellt man bald ganz andere Sachen damit an, das könnt ihr einem LAN-Veteranen ruhig glauben! Was man auf manchen LANs so an Daten zusammensaugen kann glaubt man erst, wenn man's gesehen hat. Mit 100Mbit sind auch mehrere Gigabytes in annehmbarer Zeit übertragen, außerdem verträgt dieses Netz viel mehr Traffic (Clients), ohne in Spielen hohe Pings zu produzieren.
Und von einem signifikanten Preisunterschied kann auch nicht die Rede sein, 100Mbit-Karten sind nicht teuer. Einzig das Hub kostet extra, wenn nicht schon eins vorhanden ist. Wer auf 10MBit BNC geht, um zu sparen, wird diese Wahl bald verfluchen.
Übrigens kann man auch mit entsprechendem Crosslink-Kabel zwei Netzwerkkarten direkt verbinden (aber nur RJ45-Buchsen). Bei nur zwei PCs entfällt damit sogar das Hub.

P.S.: Ihr habt Recht, USB kann nix!
Aber schmeißt nicht Megabit und Megabyte durcheinander, ein Byte besteht aus acht Bit (nur falls einer es nicht wissen sollte, ich will euch natürlich nicht beleidigen).
 
Zuletzt bearbeitet:

Peter

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.956
@ Lord
Dein Post bezieht sich jetzt aber auf die Standard PCI-Netzwerkkarten, da hast du natürlich recht. In diesem Falle ist natürlich die 100Mbit Variante vorzuziehen, billige Karten bekomme ich schon für weniger als 30 Maak.

Da aber a*2150 wissen wollte ob eine USB-100Mbit Karte was bringt war die Antwort ein schlichtes NEIN.

@a*2150
Das einzige was dir eine USB-100Mbit Karte bringt, ist, dass du dich auch in ein 100Mbit Netzwerk einklinken kannst.
 
Top