News Epic Games: Kritik an Exklusiv­spielen und Spionage­vorwürfe halten an

comsystem

Newbie
Dabei seit
Apr. 2019
Beiträge
5
Das werden jetzt vielleicht nicht mehr viele lesen, aber ich schreibe es jetzt trotzdem mal hin.

Wie oft lese ich (hier auch im Forum): "Ich kauf mir kein Vollpreisspiel mehr" - "Vielleicht mal für einen zwanni im Sale". Solche Sätze liest man auch von Leuten, mit einer 1000€ GPU.
.....
PS: Ich weiß noch, als meine Eltern damals Sonic&Knuckles für den Mega Drive gekauft haben. 179DM! - Und das war quasi nur ein halbes Game! Und heut, wo viel mehr Leute an so einem Spiel basteln, will man nicht mehr als 30 ausgeben. Schon irgendwie traurig.
Zu diesen Leuten gehöre ich auch. Viel mehr als 20.- möchte ich für ein PC-Spiel dass an einen internetseitigen Store gebunden ist, einfach nicht mehr bezahlen. Und dass auch nur bei einem guten Spiel oder sonst gutem Angebot. Und das nicht ohne Grund. Und der Grund bei mir heisst DRM.

Ja früher bezahlte man 60 oder vielleicht sogar noch mehr für ein Spiel. Für dieses Geld kriegte man aber auch eine komplette Box mit...

  • dem Spiel, das zwar auch einen Kopierschutz hatte, dieser aber aber keine Internetanbindung benötigte.
  • einem Handbuch aus Papier
  • evt. zusätzlichen Goodies wie einer Sammelfigur, Musik-CD, Weltkarte aus Stoff, weitere Hintergrundstory usw.
Und was noch viel wichtiger war: Man konnte das Spiel auch wieder weiterverkaufen, weiterverschenken, wenn man das Spiel nicht mehr wollte.

Und was kriegt man heute für's Geld? Eine leere DVD-Hülle mit einem Lizenz-Code für den Steam-Store. Vielleicht liegt dann auch noch eine DVD dabei, damit man sich das Spiel nicht noch zuerst herunterladen muss. Toll... Und dafür soll ich dann 60.- oder mehr ausgeben? Dafür, dass das Spiel ohne Crack unbenutzbar wird, sobald die Server abgeschaltet werden oder das Spiel aus dem Store genommen wird? Dafür, dass ich ein Spiel nicht mehr weiterverkaufen oder weiterverschenken kann?

Ich bin zwar grundsätzlich eher der PC-Spieler, aber da sind die Spielkonsolen immernoch im Vorteil: Man kriegt ein echtes Stück Hardware, dass man ohne serverseitige Registrierung spielen kann, ein Spiel dass man einfach weiterverkaufen kann, wenn man es nicht mehr möchte. Ein Spiel, dass auch in 30 Jahren noch funktioniert, solange die benötigte Hardware nicht kaputt geht. Ich hoffe schwer, dass das auch in der Zukunft so bleiben wird. Auch wenn ich da leider ziemlich schwarz sehe.
 

Hylou

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
1.817

comsystem

Newbie
Dabei seit
Apr. 2019
Beiträge
5
Wenn es aus dem Store genommen wird kannst du es ganz Normal bei Steam downloaden nur nicht mehr kaufen.
Desweiteren: Wieso sollte Steam die Server abschalten? Welchen Grund gibt es?
Der Kauf ist ja nicht das Hauptproblem. Das Problem ist, dass das Spiel an den Store gebunden ist. Ist der Server abgeschaltet, versucht das Spiel vergebens sich beim Server anzumelden, und verweigert dann möglicherweise irgendwann seinen Dienst.

Dass Steam die Server abschaltet, wird wohl nicht so schnell passieren. Das stimmt. Es kann aber auch nicht ausgeschlossen werden. Nokia, (Konica)-Minolta, Kodak, Sega, Commodore International, Atari, RIM... Alles früher grosse Namen. Heute kaum bis gar nicht mehr existent. Und wie schon irgendwo erwähnt: Selbst Apple war mal kurz vor der Pleite.

Und die Zukunft hat auch schon angeklopft. Ist Valve bereit für Cloud-Gaming? Braucht es dann den Steam-Store noch? Oder ist Valve dann so freundlich und gibt dann einen Generalschlüssel raus? Oder stellt vielleicht sogar den ganzen Steam-Service als Open-Source-Projekt auf GitHub? Niemand weiss es, niemand weiss, ob all die schönen Spiele in 10, 20, oder vielleicht sogar 30 Jahren noch gespielt werden können.

Aus dem gleichen Grund gebe ich auch kaum Geld in App-Stores aus. Ich bezahle einfach nicht gerne für etwas das dann nicht zu 100% mir gehört. (Oder zumindest soweit, dass ich es auch weiterverkaufen könnte.)
 
Zuletzt bearbeitet:

benneque

Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
7.312

Sennox

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.888
Wenn es aus dem Store genommen wird kannst du es ganz Normal bei Steam downloaden nur nicht mehr kaufen.
Desweiteren: Wieso sollte Steam die Server abschalten? Welchen Grund gibt es?
Es geht um DRM Server, siehe auch Metal Gear Rising: Revengeance für Mac.
Das kannst du nicht mehr starten weil der DRM Server abgeschaltet wurde, in Steam ist es noch aber das nützt dir nur bedingt was ohne Crack.
 

tek9

Admiral
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
7.459
Dann nimmst du halt den Keks.
 

benneque

Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
7.312
Ja, sowas ist echt mies. Dann sollte der Hersteller doch als großes Finale zumindest noch einen letzten Patch rausbringen, der den Kopierschutz entfernt. So muss man sich halt selbst irgendwo im Netz bedienen.
 

Sennox

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.888
Und genau wegen solcher Geschichten kaufe ich gerne DRM frei/Retail so oft es mir möglich ist :)
 
Top