Epox 8KHA+

U

Unregistered

Gast
Hallo!

Ich hab nur eine Frage:

Wie ist das Epox 8KHA+ ???
Ich möchte mir einen neuen PC kaufen mit Athlon Thunderbird 1000 MHz oder gleich Athlon XP 1800+, Geforce 2 Ti , 256 DDR Ram und eine 60 GB Festplatte!

Ist das 8KHA+ gut zum übertakten und läuft es auch stabil?
Welche sind boards sind in der Preisklasse (280,- DM) ähnlich ?
 

Jay

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
306
Das EPOX EP-8KHA+ ist ein sehr gutes Board, ich kanns nur empfehlen :D . Es ist meines Wissens nach auch das schnellste DDR Board im moment. Allerdings würde ich, wenns nicht all zu eilig ist, auf das EPOX EP-8KHA2 warten, das auch Bombwurzel in diesem Thread https://www.computerbase.de/forum/threads/beste-socket-a-mainboard.5812/ schon angesprochen hat.

Wenn du nicht warten willst, dann hol dir das 8KHA+ mit KT266a, das gleiche Board gibts auch mit dem KT266er, lass dich da nicht übers Ohr hauen :cool_alt:
 
U

Unregistered

Gast
Also ich hab mir das Board vor einer Woche gekauft und bin rundum damit zufrieden -> läuft super stabil.
Eigentlich wollte ich auf das ABit KR7 warten, aber die kommen ja nicht aus der Hüfte und ehrlich gesagt bin ich froh drum. Hab jetzt echt nen geiles, schnelles Board.
Endlich mal ne vernünftige Dokumentation dabei... also ganz klare Kaufempfehlung.

Das einzige was es nicht hat ist halt nen Raid Controller. Aber da sind die OnBoard Varianten ja sowieso meist schlechter als standalone.

(Das MSI K7T266 Pro2-RU soll auch nicht schlecht sein, aber ich halte von MSI nicht viel...)

Ach ja kauf dir bloß nen XP. Die geben weniger Wärme ab und sind auch eigentlich schon billiger als die alten Athlons...
 

Jay

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
306
raid?

das 8KHA+ hat keinen Raid Controller, wenn du den unbedingt haben willst, dann musste das EP-8K7A+ nehmen. Aber würd ich nicht empfehlen.

übrigens heisst das 8KHA mit dem KT266 nur 8KHA nicht, 8KHA+ :), als Korrektur für den letzten Post von mir
 

palooza

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
892
hi,

weiß jemand wies beim 8KHA+ mit den einstellungsmöglichkeiten fürn fsb aussieht? multi/vcore/clock geht ja, aber bei epox steht nix über fsb.

schönen gruß
palo
 

palooza

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
892
@jay

danke. dann geh ich einfach mal davon aus, daß das 8kha2 das dann auch kann. und werd mal darauf warten. soll ja noch dieses jahr kommen. wenn ja kenn ich schon mein weihnachtsgeschenk :) dann brauch ich nur noch jemand der mir n paar platten schenkt:D

schönen gruß
der palo
 

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
17.719
Wie is das mit der CPU-Spannung ?

Hab gelesen, dass man von der Default-Spannung um 0,1 V hoch gehen kann.
Bei nem Händler steht aber, dass man prinzipiel bis 1,85 V gehen kann.
Kann ich also mit einem auf 1,85V gemalten TB nur bis auf 1,85 V oder auf 1,95V gehen ?
 

MrMarler

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
67
Ich mußte, nach endloser Liefer-Wartezeit mein Board gleich wieder zurückschicken. Ich bin nie über den Fehlercode C1 (detecting DRAM) hinausgekommen. Soll wohl was mit den Bios-Chips zu tun haben.

Gruß, Shaft2k
 

Rodger

Captain
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
3.969
hab ich auch....

Ich hab das Board in Rev2.0
Die Benchmarks unter SiSoft Sandra von TomsHardware hab ich mit den einfachen "turbo" einstellungen fürs Ram-Timing schon locker übertroffen (838 zu 891). Ich hab die Infineon mit 2CL drin und die sind, wie man sieht auch schon sehr flott auch wenn dieser eine Test da die Microns pusht ohne Ende. Die Infineon ware unter den besten 5 Ram Modulen.
Damit kann ich leben.

Bei mir läuft das Board so weit also großartig.
Nur ab und zu machter mal nen Fehler beim IDE-Erkennen.
Dann bleibter auf Fehlercode 76 hängen.

Aber seit dem ich dir Kühlung so langsam in den Griff bekomm werden diese Fehler immer seltener und wenn der neue Midi-Server Tower kommt kann ich das Board auch wieder richtig erden und noch besser die CPU Kühlen, was ja auch nicht zu unterschätzen ist bei solchen Problemen.
Oder aber ich muss auf ein Bios update warten, das diesen Fehler behebt, wie damals beim Aopen AK33.

Kommt Zeit, kommt Rat...
Rodger
 
Top