News Erste Ubuntu-Smartphones Anfang 2014

zivilist

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
1.521
Na super eins von vielen Smartphones, nur das ein relativ kleines Unternehmen (ca. 500 Mitarbeiter) das OS pflegt. Glaub nicht auf großen Erfolg.

Der vorletzte Absatz ist doch ein Witz, oder?
 
Zuletzt bearbeitet:

flappes

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
5.620
Na super eins von vielen Smartphones, nur das ein relativ kleines Unternehmen (ca. 500 Mitarbeiter) das OS pflegt. Glaub nicht auf großen Erfolg.

Der vorletzte Absatz ist doch ein Witz, oder?
Nein ist es nicht, große Unternehmen haben da massiv Probleme bei Innovationen, weswegen sie ja dauernd kleine Unternehmen kaufen.

Und wieso sollte Ubuntu das System nicht pflegen können? Bei Ubuntu Desktop und vielen anderen Anwendungen und Diensten bekommen die das seit Jahren auch schon ganz gut hin.
 

Radde

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.448
Wirklich schade, dass das ubuntu-Phone in der Realität so stark beschnitten werden muss im Vergleich zur Crowdfunding-Variante.
Aber wahrscheinlich reicht Mittelklasse-Hardware (= Mittelklasse-Preis) einfach nicht für eine gute Desktop-"Experience" aus. Ehrlich schade, denn genau das war ja das große Alleinstellungsmerkmal!
 

zivilist

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
1.521
@flappes: indirekt. Schaue dir Google Glass, selbstfahrendes Auto von Google und die Smartwatches an. Manchmal entwickeln die großen Unternehmen und manchmal machen die Kleinen es vor und die Großen klauen oder kaufen auf. Aber pauschalisieren würde ich das nicht, wie im Artikel geschrieben. Im mobilen Segment hat Apple und Samsung eine Menge gemacht und ausprobiert. Vielleicht sehen es die beiden Unternehmen als umständlich an, das per DualBook zu lösen bzw. umständlich das Smartphone mit dem Bildschirm zu verbinden. Wie weit ist eigentlich Wireless HDMI? War es eigentlich schon kabelloses laden (PS: leider nein)?

Klar könnte es Ubuntu eventuell pflegen, aber vermutlich nur mit deutlich mehr Manpower. Seit Jahren ganz gut hin? Naja: Großteil stammt von Debian und die Eigenentwicklungen der Oberfläche sind eher halbgar.

@Radde: genauso sehe ich das auch. Das Edge war schon eine tolle Idee, aber schlussendlich entweder zu früh oder noch etwas zu teuer (oder beides).
 
Zuletzt bearbeitet:

m0skito

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
123
mal wieder ein Marketinggequatsche aller 1. Güte :D Ubuntu wird genauso ein Nischenprodukt auf dem Handy sein wie auf dem Desktop.
 

Gangolf

Captain
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
3.197
Bin gespannt, wie sich das OS gegenüber anderen schlagen wird. Mehr Auswahl belebt ja den Markt, nur leider muss es auch erst mal in der Öffentlichkeit ankommen, dass es noch was anderes neben iOS, Android und WinPhone gibt.
 

Hot Dog

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
699
Blablabla, also im Quatschen ist der Typ spitze. :rolleyes:

Der hat doch echt keine Ahnung, was er da sagt.
Als ob das Ubuntu Phone die spektakulärste Innovation aller Zeiten werden würde. Typisches Marketinggebrabbel.

Die sollen erstmal Smartphones mit Dual-Boot-Funktionalität herstellen, dann können wir u.U. weiter reden.

Ubuntu Phones werden vermutlich schneller in der Versenkung verschwinden, als unsere liebe Frau Silber 'Innovation' sagen kann. :freak:

EDIT: @sacridex:
1. Danke, wurde korrigiert :D
2. Ja, natürlich wäre das eine grandiose Innovation, aber wie du ja selbst im Text lesen konntest, wird diese Innovation erst einmal nicht eingesetzt. Darum habe ich meinen Unmut ja in dem darauf folgenden Satz noch einmal präzisiert. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

sacridex

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
574
mal wieder ein Marketinggequatsche aller 1. Güte :D Ubuntu wird genauso ein Nischenprodukt auf dem Handy sein wie auf dem Desktop.
Ubuntu ist das offizielle OS in China, nennt sich Ubuntu Kylin.
Nische kann man also nicht mehr wirklich sagen. Auch hat es auf dem Handy sehr viel Potential.

Der hat doch echt keine Ahnung, was er da sagt.
Als ob das Ubuntu Phone die spektakulärste Innovation aller Zeiten werden würde. Typisches Marketinggebrabbel.

[...]Herr Silber[...]
Zuersteinmal, JANE Silber ist eine sie. ^^
Zweitens, ein vollwertiger PC in einem Smartphone per docking station ist definitiv das Innotavste der letzten 10 Jahre!
 

derGrimm

Banned
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
3.842
Hoffe Mittelklasse heißt einfach die Größe meines HTC Desire...

Hoffe Navigon bringt bald ne App für Ubuntu Phone raus, freue mich drauf, wenn das Android Update Chaos vorbei ist =)
 

longwalk

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
789
freue mich drauf, wenn das Android Update Chaos vorbei ist =)
Das war auch meine große Hoffnung bei Ubuntu Touch. Aber so ganz ausschließen kann man das bis jetzt auch noch nicht. Canonical wird wohl versuchen da besser zu machen was geht, aber mal schauen was da kommt.

Ich hatte ja z.B. gehofft, dass ein Update wie auf dem Rechner auch über apt-get update läuft. Aber so wie ich mitbekommen habe wird zwar noch daran gefeilt apt auch auf dem Touch OS fähiger zu machen, aber im Moment läuft der Update Prozess noch über Images.
 

fethomm

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
2.595
Das war auch meine große Hoffnung bei Ubuntu Touch. Aber so ganz ausschließen kann man das bis jetzt auch noch nicht. Canonical wird wohl versuchen da besser zu machen was geht, aber mal schauen was da kommt.

Ich hatte ja z.B. gehofft, dass ein Update wie auf dem Rechner auch über apt-get update läuft. Aber so wie ich mitbekommen habe wird zwar noch daran gefeilt apt auch auf dem Touch OS fähiger zu machen, aber im Moment läuft der Update Prozess noch über Images.
Das scheint mittlerweile ganz gut zu funktionieren: http://www.youtube.com/watch?v=Y4byso87Xg8
 

CaptainCrazy

Commander
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
2.163
Ist das Bild 6 wirklich offiziell von Canonical? Sieht aus wie ein N9/Lumia 800. Nokia wird doch nicht etwa bei Ubuntu einsteigen? :D
 

fethomm

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
2.595

ArtyZiff

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
49
Ubuntu ist das offizielle OS in China, nennt sich Ubuntu Kylin.
Nische kann man also nicht mehr wirklich sagen. Auch hat es auf dem Handy sehr viel Potential.
Doch Ubuntu ist eine absolute Nische, zumindest was den Endverbrauchermarkt angeht. Dass das chinesische Militär bzw. die gesamte Regierung nicht auf Microsoft (US) Software setzt sollte ich denke jedem klar sein.
http://en.wikipedia.org/wiki/Usage_share_of_operating_systems
 

longwalk

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
789
Das scheint mittlerweile ganz gut zu funktionieren
Aber ich meine - wenn ich es richtig verstanden habe :) - dass das noch nicht überall so klappt. Wenn man z.B. hier nachschaut http://status.ubuntu.com/ubuntu-s/group/topic-s-baseos-core.html unter "foundations-1305-image-based-updates" scheinen sie noch daran zu arbeiten.

Aber ich bin auch gespannt, wie es dann geregelt ist, wenn Updates womöglich über die Hersteller und nicht mehr über Canonical verteilt werden.
 

azunutz

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
998
ich finde die idee super. androit stammt doch auf von linux ab und es haben wie viel? 80% ? niesche zu ubuntu/androit kann man da nicht sagen nur auf den desktop ist es sehr wenig was sich im mom aber ändert!:)
 

rupiPC

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
302
[.....] Auswahl belebt ja den Markt, nur leider muss es mal ankommen, dass es noch was neben iOS, Android und WinPhone gibt.
Servus!

Wenn meine Quelle stimmt, dann hat Android im Jahr 2016 noch immer 2/3 Marktanteil - und der Rest sind (noch immer) Nischenprodukte.

Lies mal bei WP8- und WP8-Geräte-Foren: Da kommt immer wieder das Gejammere, dass ja viel zuwenige Apps vorhanden sind .....
Samsung als (einer) der größte(n) Smartphonehersteller hat derzeit EIN WP8-Gerät am Markt (glaube ich)! - und es schaut nicht so aus als ob sich da was nennenswertes tut - zugunsten einer gleichmäßigeren Marktdurchdringung mit Smartphone-BS, Ubuntu-BS hin oder her :mad:

lg

rupi
 
Top