News Erster „5K“-Monitor mit 5.120 × 2.880 von Dell

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Registriert
Juli 2010
Beiträge
12.894
also loest 4k das 1080p ab und das 5k die 1440p generation... hajo
 
5k @ 32" wäre mal was.

Ich bestell den jetzt mal trotzdem vor.
 
Für solch einen Bildschirm müssen echt die Programme so gemacht werden, das die Bedienelemente mit der Auflösung skalieren, sonst geht garnichts mehr :D

Gpu-murks schrieb:
Gibts auch ne passende Graka dafür?

Welchen Teil von "Professioneller Sektor" hast du nicht mitbekommen?

Wenn ich raten soll würde ich denken das sich so mancher in der Hollywood-Special-Effects Abteilung dafür interessiert um 4K Videos 1:1 skaliert betrachten zu können und trotzdem noch Bedienelemente zu haben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Yeay, den Hobbit in seiner vollen Pracht genießen :D
 
Schnäppchen! Is ja unglaublich günstig das Ding für so einen Technologievorreiter. Die Beschichtung schaut auch echt interessant aus. Die Spiegelungen waren ja wirklich extrem reduziert.
 
Boar könnten die sich vielleicht erstmal darum kümmern von 1080p wegzukommen? 1440p oder UHD reicht doch dicke aus für's erste, bis die GraKas auch ordentlich mitmachen. Lieber mal an IPS Panele setzen, ich will da mal stabile 120Hz sehen!
 
Find den Preis auch recht günstig. Dafür muss ja eine extra Produktionslinie etc bereitgestellt werden. Große Massen werden mit dem Panel bestimmt noch nicht hergestellt. Dazu noch die Entwicklungskosten.

Finde ich gut, dass es, nachdem es im Smartphone-Sektor, dann im Notebook-Sektor nun auch endlich im Desktop losgeht mit dem Wettrüsten bei der Auflösung =) Gerade hier haben sich die Firmen viel zu lange zurückgehalten, allein was die professionellen Nutzer angeht.
 
@Rickmer
Zum "Professionellen Sektor" gehören auch real Time 3D Anwendungen, also hat Gpu-Murks nicht so unrecht.

Mal sehen, der hochauflösende Displaysektor scheint ja so langsam durchzustarten. Wenn mit win9 auch die Skalierung gut funktioniert können wir uns so langsam von faustgroßen Pixeln verabschieden.
 
Und bei den Smartphones sind immer immer noch bei 1440p...pah! Ekelhaft!

Btw, das muss doch der passende Monitor für die Titan Z sein, wurde ja als 5K-ready beworben :lol:
 
Zuletzt bearbeitet:
Rickmer schrieb:
Für solch einen Bildschirm müssen echt die Programme so gemacht werden, das die Bedienelemente mit der Auflösung skalieren, sonst geht garnichts mehr :D



Welchen Teil von "Professioneller Sektor" hast du nicht mitbekommen?

Wenn ich raten soll würde ich denken das sich so mancher in der Hollywood-Special-Effects Abteilung dafür interessiert um 4K Videos 1:1 skaliert betrachten zu können und trotzdem noch Bedienelemente zu haben.


Dell selbst ......"sieht" ihn für den professionellen sektor vor.....das heißt nicht,das man ihn nicht auch anders nutzen kann.......ich will den aber für den normalen gebrauch nutzen/office/gamen und sowas halt...

die Auflösung ist doch mal der Hammer...
 
DvP schrieb:
Schnäppchen! Is ja unglaublich günstig das Ding für so einen Technologievorreiter. Die Beschichtung schaut auch echt interessant aus. Die Spiegelungen waren ja wirklich extrem reduziert.

Interessante Entwicklung. Sieht in der Tat sehr gut aus das Bild und Spiegelungen scheinen trotzdem weitgehend eleminiert zu werden. Dell, ich möchte das gerne als 24" 16:10 :D
 
@MikeMüller
ne höhere pixeldichte haste bereits schon;)
 
Das problem ist aber die Betriebsysteme müssen damit umgehen können,
Mac OX kann es zwar besser aber auch nicht 100%.
Zum glück können die Browser das ausgleichen.

0268.4_2D002D002D00_Windows_2D00_7_2D00_screen_2D00_resolutions_5F00_thumb_5F00_1473099B.jpg


http://blogs.msdn.com/b/b8_de/archive/2012/03/29/skalieren-auf-unterschiedlichen-bildschirmen.aspx
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben