erster PC, Junge 11 Jahre

Manhattan007

Cadet 1st Year
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
9
Hallo,

gesucht wird ein erster PC für meinen Stiefsohn. Wir haben null Ahnung von der Materie. Nichts ist vorhanden. Kein Bildschirm, Tastatur, Maus, etc.

Vielleicht könnt ihr uns helfen. Das Budget bezieht sich ausschließlich auf den Rechner

1. Was ist der Verwendungszweck?

hauptsächlich zocken, Videos schauen (YouTube)

1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS? (Bitte alle vier Fragen beantworten!)

Games wie Fortnite, Minecraft, SIMS, ANNO 1800 etc. In 1-2 Jahren vielleicht grafisch etwas anspruchsvollere Spiele


1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?


Open Office

1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?

nicht zu laut. Sollte eventuell nachrüstbar sein mit Arbeitsspeicher bzw. Graka. WLAN, Bluetooth ein muss

1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?

1 Monitor, muss noch gekauft werden 25-27 Zoll

2. Ist noch ein alter PC vorhanden? nein
  • Prozessor (CPU):
  • Arbeitsspeicher (RAM):
  • Mainboard:
  • Netzteil:
  • Gehäuse:
  • Grafikkarte:
  • HDD / SSD:

3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?

500,00


4. In wie vielen Jahren möchtest du das System frühestens upgraden oder ersetzen müssen?
3 Jahren



5. Wann soll gekauft werden?

zu Weihnachten


6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?

bauen lassen am liebsten Kompettsystem
 

SomeDifferent

Ensign
Dabei seit
März 2014
Beiträge
254
500€ inkl. Monitor? Das ist zu wenig.
500€ rein für Komponenten ist schon für Anno 1800 extrem knapp bemessen.
 

Pyrukar

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
1.994
hat zumindest der Bildschirm sein eigenes Budget, oder soll das ganze alles in allem 500€ kosten? oder sind die 500€ rein für die Hardware? ist eine Windows Lizenz vorhanden (win7 oder höher passt)?

Wäre ein gebrauchtkauf von Komponenten in Ordnung?
 

Gnah

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
1.002

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
47.293
es ist immer schön wenn bei 1.1 nur eine von 4 fragen beantwortet wird.

Anno 1800 frisst ordentlich leistung. dann auch noch nen fertigrechner... schaut euch mal die kiste hier an. 20€ über budget.
 

Markchen

Commodore
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
4.407
  • Gefällt mir
Reaktionen: KCX

Bl4cke4gle

Commodore
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
4.210

ryzen-

Banned
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
599
Dann soll er halt auf Anno verzichten oder sich mit den älteren Titeln begnügen.
Ich würde da erst mal das Teil als Office / Internet Kiste hin stellen und vielleicht kleinere Spiele.
Es bringt nichts Hardware auf Vorrat zu kaufen oder wegen einer Sache dann das Budget zu sprengen, ist einfach unvernünftig.
Am sinnvollsten wäre wohl ein einfacher Office-PC bei dem man die Grafikkarte nachrüsten kann, nur leider haben das die Fertigkisten oft nicht.
Würde bei dem Budget tatsächlich ein kleines System mit APU empfehlen, der Saturn hat da gerade einen für 300€.
 

KCX

Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
3.033

Corto

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
1.862
Die Kisten von Hardwarerat sind schon das optimum für fertige Rechner, da ist wirklich kein Euro zuviel verlangt.
 

hamju63

Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
8.126
Anno 1800 ist eines der anspruchsvollsten Spiele, die man aktuell zocken kann.
 

wahli

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
6.477
MSI B450M Mortar Max
AMD Ryzen 3 2200G
Crucial Ballistix Sport LT grau DIMM Kit 16GB, DDR4-3200
PowerColor Radeon RX 580 Red Dragon V2
Crucial MX500 500GB
be quiet! Pure Power 11 CM 500W
Fractal Design Focus G Mini oder irgendwas je nach Geschmack

500€ ist schwierig.

Dann noch evtl. Monitor, WLAN-Modul, Windows, Festplatte, DVD-Laufwerk,... Wozu brauchst du BT?
Als Monitor geht evtl. ja auch ein vorhandener TV. Dann hat man den Sohnemann evtl. auch besser unter Kontrolle.

Anno würde im Prinzip einen Ryzen 3600 mögen, aber der kostet deutlich mehr. Bei mir lief Anno testweise auch auf einem i7-3xxx relativ gut. Zumindest bei wenig Einheiten. Anno 1404 ist auch gut ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

KCX

Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
3.033

Grimba

Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.056
"Games wie" schreibst du. Welche spielt er denn tatsächlich? Denn für Minecraft, Fortnite und Youtube tut's auch 'ne Switch, und die wäre günstiger, und für einen 11 Jährigen vielleicht das händelbarere Gerät. (zumal da auch besseres Parental Control mit eingebaut ist).
 

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
30.547
Und mit dem Budget bauen lassen.

Das wird nix Vernünftiges mMn.

Schau in meiner SIG - erster Link - Gaming PC - da sind Mustersysteme und Preise.

Zusammenbauen - zweiter Link
 

ryzen-

Banned
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
599
Gebr. bekommt oft gute Hardware zu einem vernünftigen Preis: Als Bsp. mal fix rausgesucht...
Das klingt alles immer erst mal ganz nett, wenn das allerdings keiner mit Ahnung betreut geht das sehr schnell in die Hose. PCs laufen nicht einfach so, schon gar nicht gebrauchte Gaming-PCs. Man muss alleine schon aufpassen keine halb defekte Hardware angedreht zu bekommen und dann auch sich um die Wartung kümmern. Ich halte das vom Budget Gedanken als gut mit Gebrauchtkauf, man sollte aber immer auf die Probleme hinweisen.
 

saveit

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
327
Warum bauen lassen?

Schau dir ein Video an (oder auch zwei) und es sollte funktionieren.
Dafür brauch man doch keinen Dr. Titel:D

+ zu LibreOffice
 
Top