Excel: Zahl suchen, dann Text daneben ausgeben

Mast3r2013

Newbie
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
6
Hallo, ich habe folgendes Problem:

ich benötige eine Formel, die in einem Reiter über mehrere Spalten nach einer Zahl sucht und dann den Text rechts daneben ausgibt. Im Screenshot z.B. suche "10" und gebe aus "Test 10"

Vielen Dank im Voraus
excel problem.PNG
 

gammaray

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
26
Wo soll denn was "gesucht" werden - wird aus Deinem Beispiel nicht so recht klar...
 
Zuletzt bearbeitet:

DeusoftheWired

Fleet Admiral
Moderator
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
12.873

Mast3r2013

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
6
Der Sverweis sucht leider immer nur in einer Spalte, die Zahlen sind aber über mehrere Spalten verteilt, sodass man die Formel nicht einfach runter ziehen kann: Noch einmal ein Screenshot zur Verdeutlichung:

excel 2.PNG
 

DeusoftheWired

Fleet Admiral
Moderator
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
12.873
Nö, du kannst doch die Matrix, in der gesucht werden soll, sich über mehrere Spalten erstrecken lassen. Zum Beispiel von A1 bis F9.

Problem ist in deinem Screenshot allerdings die Anordnung nicht in zwei, sondern in vier Spalten. Gleiches kommt unter gleiches.

t19OzTf.png
 
Zuletzt bearbeitet:

DeusoftheWired

Fleet Admiral
Moderator
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
12.873
Wie oben beschrieben: es liegt am Aufbau der Tabelle; das ist ein prinzipielles Problem. Wenn etwas nicht nur als besser formatierte Inventarliste von Onkel Hubert dienen soll, sondern man mit dem Eingegebenen tatsächlich rechnen, dann baut man eine Tabelle von Anfang an vernünftig auf.
 

Mast3r2013

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
6
Kann man nicht mithilfe einer anderen formeln herausfinden, in welcher spalte sich der wert befindet, und diese dann in den sverweis integrieren?
Ergänzung ()

Wie oben beschrieben: es liegt am Aufbau der Tabelle; das ist ein prinzipielles Problem. Wenn etwas nicht nur als besser formatierte Inventarliste von Onkel Hubert dienen soll, sondern man mit dem Eingegebenen tatsächlich rechnen, dann baut man eine Tabelle von Anfang an vernünftig auf.

Ich habe herausgefunden, in welcher Zeile und Spalte der gesuchte Wert steht (als Ziifern, z.B. 3,5). Wie kann ich mit dieser Information auslesen was dort drinsteht?
 

dienst

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
951
Es gibt mehrere Möglichkeiten.

Hier mein Vorschlag, wenn keine zusätzlichen Hilfswerte erzeugt werden sollen:

Wenn die Suche in Spalte B NV zurückgibt, such in Spalte D, wenn nicht, hol ihn aus Spalte B.
Unbenannt.JPG


Achtung, die Suche ist eher unperformant. Ab 5000+ Zeilen müsstest du wahrscheinlich auf Index-Match-Suche oder Sverweis mit "WAHR" zurückgreifen, der nur mit absteigend sortierten Listen funktioniert. Das geht fast genauso, kannst du bei Bedarf googlen.

Viel Erfolg
 
Top