News Fairphone 3: Modulare Nachhaltigkeit in dritter Generation

Kuomo

Ensign
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
254
Ich will das Konzept keineswegs schlechtreden, aber Ersatzteile gibt es für andere Phones auch.
 

Kuomo

Ensign
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
254
@Mihawk90 klar, da ist das Fairphone sicher bequemer, allerdings auch nicht so bequem, dass sich das jeder Hans und Franz zutrauen würde. Von daher wird das Konzept imo eine Nische bleiben.
 

Hardware_Junkie

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.459
450€ für ein gutes Gewissen? Ne danke, für das gleiche Geld bekomm ich ein Mi 9 oder Mi9 T Pro.
Dieses Legophone ist überflüssig.
Schön, dass du für die gesamte Menschheit sprechen kannst, oh du mächtiger Imperator. 🧛‍♀️
Leider denken viele Menschen wie du, die ohne jegliche Moral in ihrem Konsumwahn leben ohne Rücksicht auf andere. Ein wenig Selbstkritik/Selbstreflektierung am eignenen Lebensstil bzw. Konsumverhalten schadet bestimmt niemandem.

Aber zum Glück gibt es Unternehmen wie die hinter Fairphone, bei mir wirds definitiv das nächste. Natürlich erst wenn mein aktuelles Smartphone irreparabel wird. Wenn da noch Lineage OS drauf läuft, wärs absolut top.
 

Iapetos

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.945
@RYZ3N

Danke für die News und das Update. Was mir bei der Spezifikationstabelle noch aufgefallen ist:
Beim SoC:

Qualcomm Snapdragon 632, 8 × Kryo 250 Gold, 2,20 GHz, 4 × Kryo 250 Gold, 2,20 GHz, 4 × Kryo 250 Silver, 1,80 GHz, 14 nm, 64-Bit

Bei der Schutzart setze IP54 für das FP3.
 

Shottie

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
744
Ich finde das Konzept gut, gerade um den großen mal den Mittelfinger zu zeigen wie schlecht man die geplante obsolenz findet. Ich finde gerade wo sich das Klima am Scheideweg befindet sollte man endlich Flagge bekennen.
 

Iapetos

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.945
@RYZ3N

Ich habe gerade mal an meinem FP2 nachgemessen - die Abmessungen betragen mit dem Slimcase, das nachträglich auf den Markt kam, Breite 75 mm (+ Tasten) * Höhe 145 mm * Tiefe 12 mm + 1 mm Kamera. Allerdings habe ich mit dem Lineal gemessen, das ist wohl nicht besonders präzise bzw. geeignet.

Die Wikipedia gibt 143 mm * 73 mm * 11 mm an. Vielleicht möchtest du damit die Spezifikationstabelle vervollständigen um den Vergleich aussagekräftiger zu machen.
 

SV3N

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
9.564
Was würde ich nur ohne dich tun @Iapetos? :)

Wenn du jetzt noch das Gewicht des FP2 lieferst, editiere ich umgehend die Produktspezifikationen im System!

Abmessungen, Gewicht und Kameravarianten für das 2015er und 2017er Fairphone 2 nachgetragen.

Danke für die vielen zusätzlichen Informationen aus der Community.
 
Zuletzt bearbeitet:

Iapetos

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.945
Morgen habe ich Zugang zu Laborwaagen - ich könnte das Gewicht auf einige Milligramm genau bestimmen. Das ist natürlich aufgrund des bisher stattgefundenen äußeren Abriebs und der Serienstreuung Unfug - aber für so einen Unsinn bin ich immer zu haben.

Für eine präzise Volumenbestimmung fehlt mir allerdings die Zeit. 😉
 

bensen

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
18.628
Ich empfehle auch mal, den passenden Blog-Post zum Android-7-Update zu lesen. Da steht auch drin, wie schwierig es ist, für alte Hardware aktuelle Treiber zu finden. So gesehen sehe ich das FP2 als Voreiter in Sachen Update-Politik.
Das Problem ist hausgemacht. Verwendet man aktuelle Hardware, hat man das Problem erst gar nicht.
Und die Updatepolitik ist nicht gut. Wenn man sich die Release-Liste anschaut bekommt man seit April 2018 (nach nicht einmal 2.5 Jahren) nur noch sporadisch Updates. Sicherheitsupdates benötigt man zeitnah und nicht erst nach nem halben Jahr.

Essential zeigt wie es geht. Da gibt's jeden Monatsanfang das Update. Und das für 3 Jahre, obwohl die den Vertrieb wegen Misserfolg längst eingestellt haben. Dazu 3 Major-Updates bis zu Android 10.

Die Updates über 3 Jahre hinaus sind gut, die Umsetzung ist es nicht.
 

|SoulReaver|

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
6.598
Einen Gruß an die fridays for future.....

Fleißig Fairphones kaufen und mit 18 Jahren nach der Führerscheinprüfung kein gebrauchtes Bezin oder Dieselauto kaufen.

Abseits davon sollten die mal zu sehen, dass die Preise sinken. Der schreckt denke ich so Manchen ab.
 

tb4ever

Commodore
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
4.754
Abseits davon sollten die mal zu sehen, dass die Preise sinken. Der schreckt denke ich so Manchen ab.
Verbreiten, verbreiten, verbreiten. Neue Ideen kosten am Anfang immer viel Geld (ich erinnere mal daran wie teuer die ersten Mobiltelefone waren....).

Das FP3 ist zwar zu spät für mich gekommen (bei mir wirds ein Shift6m), aber ich finde es toll, dass da Nachschub kommt.

Und ja auch von mir die Frage an CB: Wann es mal einen Vergleich nachhaltiger Smartphones gibt :)



MfG tb
 

new Account()

Commodore
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
4.367
450€ für ein gutes Gewissen? Ne danke, für das gleiche Geld bekomm ich ein Mi 9 oder Mi9 T Pro.
Bei mir hat das Smartphone jedenfalls eine sehr hohe Chance:

Gerade aus dem folgendem Grund:
Unfälle passieren, aber das muss nicht das Ende deines Smartphones sein! Dank austauschbarer Module hält es länger – du kannst es mit einem einzigen Schraubenzieher (im Lieferumfang enthalten) selbst reparieren.
Finde nichts besser als das, da ich mein Smartphone nicht mit Samthandschuhen anfasse und keine Hülle verwende, welches das Smartphone nur noch mehr verschandelt.
Deshalb gehen bei mir regelmäßig Smartphones kaputt, weshalb ich nur noch Billig kaufe.
Dieses Konzept würde mir erlauben auch mehr auszugeben und trotzdem nicht arm zu werden.

Es ist ziemlich ordentlich, einzig etwas groß ist es; aber das kann man heutzutage auch verschmerzen.
 

Balikon

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
798
Verstehe nicht so ganz ab welchem Punkt der faire Prozess anfängt.
Dann solltest Du Dich mal auf die Fairphone-Seite begeben...
Ergänzung ()

Es gibt jetzt noch Ersatzteile für das Fairphone 1 von 2013. Soviel zu Deinem "...und wenn der Laden dicht macht". Nur weil Du keinen Bock hast, Geld für nachhaltigere Elektronik auszugeben, macht es das "Legophone" nicht überflüssig. Im Gegenteil. Immer mehr Menschen machen sich Gedanken über nachhaltigeres Leben und da ist ein modulares, selbst zu reparierendes Smartphone, bei dem sich auch der Akku noch problemlos selbst wechseln lässt, gar nicht verkehrt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Colindo

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
943
Das Problem ist hausgemacht. Verwendet man aktuelle Hardware, hat man das Problem erst gar nicht.
Und die Updatepolitik ist nicht gut. Wenn man sich die Release-Liste anschaut bekommt man seit April 2018 (nach nicht einmal 2.5 Jahren) nur noch sporadisch Updates. Sicherheitsupdates benötigt man zeitnah und nicht erst nach nem halben Jahr.
Für ein ehemals per Crowdfunding finanziertes Projekt sicher auch nicht einfach umzusetzen. Sieht man ja auch daran, wie lange es gedauert hat, Android 7 bereitszustellen. Alles eine Frage der Ressourcen.
 

ShadowDragon

Ensign
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
197
Top