News Fallout 76: Nuklearraketen, Beta‑Test und Mikrotransaktionen

Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
859
#2
Na da sind wir mal gespannt > Fallout 4 fand ich vom "Händling" jetzt nicht sonderbar gut.
 

Marc53844

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.396
#5
Ich bin nicht so bewandert mit online Rollenspielen.

Muss ich nun jedes Mal eine neue Basis bauen? Bleibt meine Basis einfach bestehen wenn ich nicht online bin? Kann sie geplündert werden?
Wenn ich eine Basis erstellt habe und morgen wenn ich weiterspielen will nun der Server voll ist, dann habe ich keine Chance an meiner vorhandenen Basis zu arbeiten?

Keine Ahnung aber davon viel :)
 
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
4.114
#8
Muss ich nun jedes Mal eine neue Basis bauen? Bleibt meine Basis einfach bestehen wenn ich nicht online bin? Kann sie geplündert werden? Wenn ich eine Basis erstellt habe und morgen wenn ich weiterspielen will nun der Server voll ist, dann habe ich keine Chance an meiner vorhandenen Basis zu arbeiten?
Fallout 76 bietet keine "Persistent World", du wirst bei jedem "Log-in" auf einem neuen Server landen. Für deine Basis gibt es das sogenannte "C.A.M.P." Item. Das ist quasi deine faltbare Basis fürs Inventar. Wenn der Platz auf dem deine Basis stand auf dem Server auf dem du grade gelandet bist schon besetzt ist, sei es weil dort vor kurzem eine Atombombe explodiert ist oder die Basis eines Mitspielers dort liegt, landet Sie eben in deinem Inventar. Du kannst sie dann einfach woanders aufstellen und weiter daran arbeiten. Generell kann dir oder deiner Basis nichts passieren während du nicht eingeloggt bist. In welchem Rahmen und unter welchen Bedingungen sie geplündert werden kann weiss ich nicht. Aber sollte Sie beschädigt oder zerstört werden, musst du nicht von vorne beginnen sondern kannst sie gegen in-game Währung reparieren.
Ergänzung ()

DLC, Mikrotransaktionen , Lootboxen blablabla.

Ich bin raus.
Mikrotransaktionen gibt es nur für kosmetische Items. Diese können aber auch ganz regulär im Spiel gefunden werden. DLC wird es nur im Form von stetigen Gratis-Upgrades geben.

Sollte dies gelogen sein und es Lootboxen ala EA geben, wäre ich auch sofort raus.
 
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
232
#9
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
4.516
#10
Was sind denn Lootboxen ala EA? Sie werden genauso wie bei BF V sein, nur kosmetische Dinge.
 

Marc53844

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.396
#11

mykoma

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
6.650
#13
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
1.849
#14
Als alter Fan der Fallout-Serie weiß ich erstmal nicht, was ich davon halten soll.
Fallout war für mich immer ein schöner SP für dunkle Winterabende, man konnte seinen Fokus auf das Finden aller Wackelpuppen, die Entwicklung einer Vault, Ansehen bei einer Fraktion oder sonstwas legen.
Spiele gern MP, aber in Fallout? Bin erstmal sehr verunsichert, ob ich es überhaupt will... ein first Day buy wirds sicher nicht.
Möchte auch nicht alles im Voraus schlechtreden, aber was man hier so liest... :(
 
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
4.114
#16
Als alter Fan der Fallout-Serie weiß ich erstmal nicht, was ich davon halten soll.
Fallout war für mich immer ein schöner SP für dunkle Winterabende, man konnte seinen Fokus auf das Finden aller Wackelpuppen, die Entwicklung einer Vault, Ansehen bei einer Fraktion oder sonstwas legen.
Spiele gern MP, aber in Fallout? Bin erstmal sehr verunsichert, ob ich es überhaupt will... ein first Day buy wirds sicher nicht.
Möchte auch nicht alles im Voraus schlechtreden, aber was man hier so liest... :(
Ich war Anfangs auch entäuscht, aber dann; Es soll ja schließlich kein Fallout 5 sein. Spin-offs gab es früher auch schon. New Vega fand ich super, BoS hab ich nie gespielt und Tactics hat mir nicht gefallen. Teil 1 bis 4 dagegen hab ich alle für jeweils mehrere hundert Stunden gespielt.

Ich nehme Fallout 76 einfach als spaßiges "Mini"-Spiel für zwischendurch hin. Ähnlich wie Fallout Shelter. Einen richtigen Fallout Nachfolger würde ich ohnehin nur noch in der VR-Version spielen. :)
Ergänzung ()

Im Ernst jetzt?
Der Gedanke von Fallout als MMO hat mich schon zwiegespalten, aber ohne persistente Welt...wozu dann Multiplayer?
Um sich gegenseitig zu ganken?
Gerade das gemeinsame Aufbauen einer Siedlung wäre doch der interessante Aspekt in einem MMO gewesen.
Es würde ja trotzdem nichts gegen gemeinsame Basen sprechen, nur müssen dafür dann eben alle Beteiligten Online sein. Wenn einer fehlt, fehlt halt auch der entsprechende Teil der Basis. :D Nur so n Gedanke, weiss nicht ob es so funktionieren würde. Eventuell kommt ja sogar eine Option für gemeinsame Basen als Feature.

Die Map soll sich trotzdem nach "Wasteland" anfühlen. Also nicht so spielerdurchflutet wie ein MMO. Die Map ist ca. 4x so groß wie die von Fallout 4 und lässt irgendwas zwischen 24 und 32 "Survivor" zu.

Ich bin auch reichlich skeptisch was die Spielidee angeht, aber habe die leise Hoffnung endlich mal wieder ein Online-Spiel mit Freunden daddeln zu können. Da gab es schon seit Jahren nichts mehr was mir auf Dauer gefallen hat. :(
 
Zuletzt bearbeitet:

ShowOff

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
90
#17
kann mir nicht vorstellen, dass das alles so funktionieren soll / kann.
 

R1c3

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
5.283
#18
Jo das Spiel können sich Bethesda mal getrost sonst wohin schieben, dank des always online "Features" wird es wohl keine Mods geben und ohne Mods braucht man Bethesda Spiele garnicht erst anfassen, Skyrim, Fallout 3 oder Fallout 4 sind alle erst wirklich gut wenn man sie moddet, vanilla ist da ziemlich fix die Luft raus.
 
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
4.114
#19
Mod-Support und Private Server sollen kommen, allerdings nicht bereits bei Release.

Ich schätze daran wird längst (mit niedriger Priorität) gearbeitet und irgendwann als großes Feature gebracht wenn die Spielerzahlen das erste mal sinken anstatt zu steigen. Es sei denn das passiert zu schnell, dann ist es nicht fertig und sie gucken doof aus der Wäsche. :D
 

R1c3

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
5.283
#20
Joa, würde mich trotzdem nicht dazu bewegen das Spiel zu kaufen um ehrlich zu sein, wenn ich ein Fallout Spiel zocke will ich ein Singleplayer Spiel dass ich erkunden kann wie ich Lust habe und genau sowas ist halt nicht möglich wenn ich mich mit bis zu 29 anderen Heinis rumärgern darf, nein Danke. Ist natürlich nur meine persönliche Ansicht dazu, jemand anderem mag das zusagen, mir halt leider garnicht :(

Das Spiel klingt von der Beschreibung her auch eher so als ob es auf Loot grinden rausläuft wenn man mit diesen Nukes quasi temporäre High Level Gebiete schaffen kann fürs Item farmen, was mir persönlich ebenfalls gar nicht zusagt.
 
Top